SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm (Veranstaltungskalender - Theater) Hier finden Sie die kommenden Veranstaltungen der Sparte Theater im Kulturforum Altes Kino - Savoy Kino | Schulstraße 7 | 24582 Bordesholm | Telefon: 04322 - 1011 http://www.savoy-bordesholm.de SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm http://www.savoy-bordesholm.de http://www.savoy-bordesholm.de/bilder/logo-savoy-bordesholm.jpg Niederdeutsches Theater: NDB Rendsburg In einem verschlafenen Nest in Andalusien erleidet Klodeckelfabrikant Hubertus Heppelmann eine Autopanne. Ausgerechnet jetzt – ist er doch den weiten Weg aus Deutschland gekommen, um seinen urlaubenden Anwalt aufzusuchen: Nachdem ihm seine Frau in der Wut ein Frühstücksei auf dem Kopf aufgeschlagen hat, will er noch heute seine Scheidung einreichen!

Unglücklicherweise ist gerade großer Feiertag in San Miguel, man feiert den 100. Jahrestag des „Wunders von San Miguel“, bei dem angeblich ein Schwein und ein Rind ihre Körper tauschten. Völliger Schwachsinn, findet Hubertus, doch da sein Auto anlässlich des hohen Feiertags und der Arbeitsmoral des ortsansässigen Mechanikers so schnell nicht repariert werden wird, bleibt ihm nichts anderes übrig, als im Ort zu übernachten. Leider sind alle Zimmer ausgebucht, und so kommt es, dass der biedere Mittelständler sich ausgerechnet mit der naiv-flippigen Studentin Nelli ein Zimmer teilen muss. In kürzester Zeit geraten die beiden Antipoden aneinander, und als sie nicht nur verbal zusammenstoßen, geschieht das Unglaubliche. Das „Wunder von San Miguel“ hat sich wiederholt! Nelli findet sich in Hubertus Körper wieder, jener ist nun eine junge Frau. Und damit nicht genug, denn die Lage spitzt sich zu, als Nellis Freund und Hubertus Ehefrau auftauchen ...

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 04. Feb. 19:30 UhrMi, 05. Feb. 19:30 Uh

Dat Wunner von San Miguel

Dienstag, 04. Februar 2020 19:30 Uhr
Mittwoch, 05. Februar 2020 19:30 Uhr

]]>
time 04 Feb 2020 19:30:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_278
Lesung: Bordesholmer Schreibwerkstatt Autorinnen und Autoren: Elisabeth Albert, Jürgen Baasch, Andrea Böckmann, Ingrid Brandenburger; Gisela Eichholz, Cornelia Eiselt, Regina Gay, Brigitte Gehlhaar, Bernd Lohse, Traute Lütje, Christel Otto, Norbert Prätorius, Elmer Schmidt, Gudrun Schultz-Pohlen

Ambitionierte Hobbyautorinnen und - autoren stellen erstmalig öffentlich im Savoy ihre neuen Geschichten und Gedichte aus der Schreibwerkstatt im Turm vor. Das neue Buch ‚Wege und Begegnungen‘ -Texte aus der Schreibwerkstatt im Turm, ist im Dezember 2019 in der Reihe Bordesholmer Edition erschienen. In gemeinsamer Werkstattarbeit und aus der Begegnung von Menschen, die in verschiedensten gesellschaftlichen Zusammenhängen leben, sind unter der Leitung des Herausgebers und Autors Jürgen Baasch Texte geschrieben worden, die zur Veröffentlichung geführt haben. Das neu erschienene Buch ‚Wege und Begegnungen‘ ist bereits das fünfte Werk, das als Erzählband in der Schreibwerkstatt im Turm erarbeitet und in der Reihe Bordesholmer Edition veröffentlicht wurde. Die Lesung im Savoy bietet Einblicke und Textproben aus dieser Zusammenarbeit.

Do, 13. Feb. 18:00 Uh

Lesung "Wege und Begegnungen"

Donnerstag, 13. Februar 2020 18:00 Uhr

]]>
time 13 Feb 2020 18:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_283
Comedy: Kay Ray So wie‘s aussieht, ist nichts mehr wie es war! Oder gab es schon mal 72 Jungfrauen im Himmel - wie auf Erden sogar 60 Geschlechter? Wer soll da noch durchblicken. Kay Ray wagt's und nichts scheint ihm heilig, nur scheinheilig:

Eine Führungselite, deren erste Amtshandlung ihre Diätenerhöhung darstellt. Flüchtlinge, die gern ihren Pass verlieren, doch ungern ihr Smartphone. Ein Parlament, mehr Tollhaus als Hohes Haus – mit einer Repräsentantin, mehr Horrorclown als Bundestagsvizepräsidentin. Kabarett-Stars, die so unangepasst wirken wie Abteilungsleiter und auch sonst nuhr noch flüstern. Nachwuchs-Comedians sind so dick im Geschäft, als würden sie nach Gewicht engagiert - alle kriegen sie ihr Fett weg! Kay Ray teilt aus nach allen Seiten, ohne Rücksicht auf Verluste und Zeitgeistbefindlichkeiten, ohne Angst vor Nazikeulenschwingern oder Applaus von der falschen Seite. Gegen Kay Rays Witz, Wut und Wildheit wirken viele seiner Kollegen wie Kleinkunstwerktätige und Comedyworkshop-Absolventen. Kay Ray ist ein Fest - Abend für Abend und immer wieder anders. Comedy oder Poesie? Trash oder Tabula rasa? Kabarett oder Klamauk? Oder GroKo – Großer Kokolores? "WONACH SIEHT’S DENN AUS?!?" Schauen und lachen Sie selbst!

Eintritt:
22 € Für Mitglieder
24 € Für Nichtmitglieder
Sa, 15. Feb. 20:00 Uh

Wonach sieht´s denn aus ?!?

Samstag, 15. Februar 2020 20:00 Uhr

]]>
time 15 Feb 2020 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_270 www.youtube.com/watch?v=Muxr74zMY9Q
Musikkabarett, Abo weiß: Heger & Maurischat Mit einem Feuerwerk an Spitzen und Boshaftigkeiten zielen sie gegenseitig ihre verbalen und musikalischen Pfeile in Kopf und Herz der anderen. Sie fallen sich ständig ins Wort, lassen sich nicht ausreden und die Eine meint immer, sie könne es besser als die Andere.

Maurischat ist auf der Bühne von jener schlecht gelaunten Giftigkeit, bei der im Publikum einfach Freude aufkommen muss! Und bei Hegers nordischer Frohnatur ist man auch einfach mal froh, wenn sie nur Luft holt. Großstadt meets Provinz, Chanson trifft Shanty, große Klappe stößt auf Kleinhirn und Pils auf Prosecco. Kurz: Man kennt sich - und zwar verdammt gut! Zur Freude aller. EINE GEHT NOCH Wie gesellig ist so eine GbR wirklich und haften sie nur auf der Bühne füreinander? Geht hier tatsächlich noch Eine und wenn ja, wohin und mit wem? Und gönnen Sie sich an diesem Abend selbst schon nicht die Krabbe auf dem Häppchen, so haben sie doch Lieder als Geschenke erhalten. Eine Huldigung an Superhelden der Kleinkunst: Queen Bee, Malediva, Missfits, Weber/Beckmann, Duotica... und Heger & Maurischat immer wild dazwischen.

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Sa, 29. Feb. 20:00 Uh

Eine geht noch

Samstag, 29. Februar 2020 20:00 Uhr

]]>
time 29 Feb 2020 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_271 www.youtube.com/watch?v=Vro9E-o2ZdM
Kindermusiktheater: Matthias Meyer-Göllner Der kleine Regentropfen Plock begibt sich zum ersten Mal auf die aufregende Reise durch den Wasserkreislauf. Diese Unterhaltsame und nebenbei auch informative Geschichte erzählt, liest, und singt Matthias Meyer-Göllner für Kinder. Für Wasserratten ab 3 Jahren. Diese musikalische Lesung hat Platz in den kleinsten Räumen und lebt von der unmittelbaren Atmosphäre. Eine musikalische Wasserreise

Tock, tock, tock, so höre ich ihn klopfen... Wen ? Den kleinen Plock und seine Regentropfenfamilie natürlich. Seine Wasserreise beginnt und endet hoch oben in den Wolken, denn sein Weg folgt einem Kreislauf. Dazwischen hat er allerdings einige Abenteuer zu bestehen: Er trifft einen Regenwurm, gruselt sich ein bißchen ganz tief unten in der Erde, wird durch eine Wasserachterbahn geschleudert und schließlich von den Sonnenstrahlen wieder hinaufgetragen. Der Kieler Musikpädagoge und Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner präsentiert dieses Mitmach-Musical rund um den Wasserkreislauf agiert nicht nur auf der Bühne: Die Lieder des Bühnenstückes - das nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Waltraut Michaelis und Friederike Behning entstand - sind zum Mitmachen gedacht, auch für die großen und kleinen Leute im Publikum. Wer Lust hat, musiziert gemeinsam mit der Plock-Familie, lässt es regnen beim Partnerspiel oder verschwindet als Regenwurm in der Erde. Eine Fahrt mit der Wasserachterbahn und ein Tänzchen mit Sonne und Wind runden die gemeinsame Wasserreise ab. Der Regen zeigt sich von seiner besten Seite: musikalisch. Wie war das noch? Tock, tock, tock, so klingt der Regentropfen. Dieser Tropf auf den Kopf, seht nur her, das ist er und er heißt Plock - tock,tock!

Eintritt:
8 € Für Mitglieder
9 € Für Nichtmitglieder
So, 01. Mr. 15:00 Uh

Plock, der Regentropfen

Sonntag, 01. März 2020 15:00 Uhr

]]>
time 01 Mar 2020 15:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_282
Niederdeutsches Theater: NDB Kiel Die "Sonny Boys" sind zwei gealterte Komödianten, die einst als erfolgreiches Komiker-Paar große Erfolge feierten.Diese Zeiten liegen lange zurück.

Doch jetzt sollen beide für ein Comeback wieder gemeinsam auftreten. Allerdings sind die zwei in die Jahre gekommenen Komiker seit Ewigkeiten zerstritten. Der eine macht es seinen Mitmenschen mit seiner cholerischen Art nicht gearde leicht. Der andere ist im Gegensatz dazu ein ruhiger und besonnener Zeitgenosse. Eben dieser Charckterzug bringt den Choleriker jedoch auf die Palme und het seinerzeit, vor mehr als 40 Jahren, dafür gesorgt, dass sich das Duo zerstritten hat. Ob es gelingt, die beiden Streithähne wieder zu versöhnen ?

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 03. Mr. 19:30 UhrMi, 04. Mr. 19:30 Uh

Sonny Boys

Dienstag, 03. März 2020 19:30 Uhr
Mittwoch, 04. März 2020 19:30 Uhr

]]>
time 03 Mar 2020 19:30:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_279
Björn Högsdal Slam-Poetry ist eine Ausdrucksform der neuen Generation. Direkt, spaßig, aggressiv, gefühlvoll, provokativ oder euphorisch. Mit Poetry-Slam konnte sich eine große, vernetzte Szene für Literatur etablieren. Im deutschsprachigen Raum finden regelmäßig mehr als 120 Poetry-Slams statt.

Eintritt:
9 € Für Mitglieder
10 € Für Nichtmitglieder
Fr, 06. Mr. 20:00 Uh

Poetry Slam

Freitag, 06. März 2020 20:00 Uhr

]]>
time 06 Mar 2020 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_272
Comedy, Abo weiß: Inka Meyer Ein hochkomisches Plädoyer gegen den Wahnsinn der Schönheitsindustrie und für eine entspannte Weiblichkeit

Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: „Frauen, ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.“ Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. Und der achtzigjährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: „Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?“ Das alles wird von den Modekonzernen gestickt eingefädelt, damit sich ihre Gucci-Taschen mit unserer Kohle füllen. Die Chemie in den Schuhen macht uns krank, durch die Ananas-Diät sind wir ungenießbar. Aber mit dem Weizengras-Smoothie in der Hand hetzen wir weiter jedem Beauty-Trend hinterher. „Der Teufel trägt Parka“ – das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer: witzig, relevant und brillant recherchiert. Und dieses satirische Schmuckstück begeistert natürlich auch die Herren der Schöpfung. Denn für die Männer gilt genauso: „Schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben stets die Alten.“

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Sa, 21. Mr. 20:00 Uh

Der Teufel trägt Parka

Samstag, 21. März 2020 20:00 Uhr

]]>
time 21 Mar 2020 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_273
Niederdeutsches Theater: Möhbrooker Speeldeel Ländliches Lustspiel von Walter G. Pfaus. Niederdeutsch von Maarten Björndahl. Bearbeitet von Ingo Sax

Jetzt reicht’s! Bürgermeister Arthur Ohde hat endgültig die Nase voll: Nun hat er auch noch ein unfreiwilliges Bad im Ententeich genommen, bei dem angeblich der Pfarrer seine Hand im Spiel hatte. Das kann und will er sich nicht gefallen lassen, seine Autorität steht auf dem Spiel. Darum fordert er den Pfarrer, seinen ehemals besten Freund und Schulkameraden, zum Boxkampf heraus. Da jubelt nicht nur die Dorfgemeinschaft, sondern auch das in Lachtränen schwimmende Publikum.

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Fr, 27. Mr. 19:30 UhrSa, 28. Mr. 19:30 UhrDi, 31. Mr. 19:30 UhrMi, 01. Apr. 19:30 Uh

De Aantenkrieg

Freitag, 27. März 2020 19:30 Uhr
Samstag, 28. März 2020 19:30 Uhr
Dienstag, 31. März 2020 19:30 Uhr
Mittwoch, 01. April 2020 19:30 Uhr

]]>
time 31 Mar 2020 19:30:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_280
Musikkabarett, Abo weiß: Beckmann & Griess Timm Beckmann und Markus Griess bringen sie alle auf die Bühne: den Paten und Rocky, Tschaikowski und Led Zeppelin, Leo und Kate, Mozart und die Foo Fighters – und wenn man Pech hat, dann sind die beiden auch noch so richtig in Schlagerlaune.

Mit Klavier, E-Gitarre, Soundmaschine und irgendetwas, das vermutlich wie Gesang klingen soll, preschen die zwei Musikkabarettisten einmal durch die komplette Musikgeschichte. Der geneigte Zuhörer erfährt dabei so einiges über das Who-is-Who der musikalischen Vergangenheit, während die beiden den Staub von der Klassik swiffern und beim Rock mit voller Absicht den Roll fallen lassen. Einfach, weil es geht. Auf die Frage „Was soll das denn sein? Ein klassisches Konzert von Kabarettisten? Ein Rockkonzert der Comedy-Riege?“ gibt es nur eine Antwort: Ja! Denn ohne einen Funken Zurückhaltung reißen die beide alle Grenzen von Musikstilen ein und erfinden etwas absolut Neues - ein Kabarettkonzert. Mit dabei: das Publikum. Denn Mitmachen geht auch. Mit Witz und Wortakrobatik wird das interaktive Kabarettkonzert vom Stapel gelassen, das aus Zuschauern Mitspieler macht, während Timm Beckmann und Markus Griess versuchen, sich gegenseitig zu über-beat-en. Egal ob Musikliebhaber oder Schiefsinger, Dichter oder Denker, begeisterter Teilnehmer oder In-der-letzten-Reihe-Sitzer – wer sich einfindet zu „Was soll die Terz …?“, den erwartet großartige Unterhaltung!

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Sa, 25. Apr. 20:00 Uh

Was soll die Terz ...?

Samstag, 25. April 2020 20:00 Uhr

]]>
time 25 Apr 2020 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_274 www.youtube.com/watch?v=krwoUDNaqH0
A-Capella Comedy: LaLeLu Sie können gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind wahnsinnig komisch. Und sie brauchen kein einziges Instrument, um musikalisch das Haus zu rocken: Mit ihrem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik begeistern sie seit über 25 Jahren mit unbändiger Spielfreude Publikum und Presse zwischen Flensburg und Zürich.

„LALELU UNPLUGGED“ Nach dem furiosen Erfolg in der Elbphilharmonie gehen LaLeLu mit ihrem Programm „unplugged“ auf Deutschlandtour. LaLeLu unplugged – vier Barhocker, vier Mikrofone, vier Stimmen. „Wir wollten unseren Fans und auch uns selbst den langjährigen Wunsch nach einem Abend zum Zuhören und Genießen erfüllen und haben ein Konzert voller Energie und ungeheurem Spaß kreiert.“ Die Hamburger Vollblut Musiker haben ein verblüffend anderes Programm zusammengestellt voller mitreißender neuer Songs und grandioser Jazz-, Oper- und Schlagertitel aus 25 Jahren Bandgeschichte. Das Ergebnis: Ein Abend, der von der Leidenschaft für A cappella lebt und zugleich großartiges Entertainment ist. Jeden Abend Standing Ovations, Fans mit wundgeklatschten Händen, Tränen in den Augen vor Lachen und vor Bewegtheit: LaLeLu unplugged, das ElbphilharmonieProgramm, begeistert eingefleischte LaLeLu Fans genauso, wie jene, die noch nie in einem Konzert der A Cappella Fab 4 gewesen sind. Lassen Sie sich überraschen! Der Ruf des Ensembles weit über die Grenzen ihrer Hamburger Heimat hinaus fußt nicht nur auf der musikalischen Qualität schmelzender Stimmen, sondern auch auf dem Bruch dieser Qualität mit charmanter Selbstironie. Ein höchst unterhaltsamer Auftritt zwischen Augenzwinkern und hochkreativem Handwerk. (Hamburger Abendblatt)

Eintritt:
26 € Für Mitglieder
28 € Für Nichtmitglieder
Fr, 28. Aug. 20:00 Uh

Unplugged

Freitag, 28. August 2020 20:00 Uhr

]]>
time 28 Aug 2020 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_284 www.youtube.com/watch?v=n0msQ5D2d4E