SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm (Veranstaltungskalender - Kino) Hier finden Sie die kommenden Veranstaltungen der Sparte Kino im Kulturforum Altes Kino - Savoy Kino | Schulstraße 7 | 24582 Bordesholm | Telefon: 04322 - 1011 http://www.savoy-bordesholm.de SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm http://www.savoy-bordesholm.de http://www.savoy-bordesholm.de/bilder/logo-savoy-bordesholm.jpg Michel bringt die Welt in Ordnung Kino zum Kaffee in den Herbstferien wieder mit Enkel-Aktion! Alle Enkel, die mit Oma oder Opa ins Kino kommen, erhalten freien Eintritt !!

Schweden 1973
Regie: Olle Hellbom
Darsteller: Allan Edwall, Jan Ohlsson, Maud Hansson u.a.
Länge: 97 FSK: ohne

Michel aus Lönneberga besucht mit Vater Alfred und der Magd Lina eine Auktion, wo er lauter scheinbar nutzlosen Krempel ersteigert. Lina wird am nächsten Tag von Zahnschmerzen geplagt. Michel hilft ihr dabei, den faulen Zahn, der für ihr Elend verantwortlich ist, zu entfernen. Oder zumindest versucht er es. Außerdem bringt er einem Schwein Kunststücke bei und betrinkt sich mit einigen Farmtieren aus Versehen an vergorenen Früchten.

Eintritt:
4,50 €

Di, 15. Okt. 15:00 Uhr( Kino zum Kaffe )

Dienstag, 15. Oktober 2019 15:00 Uhr

]]>
time 15 Oct 2019 15:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1108
Gut gegen Nordwind Ein falsch gesetzter Buchstabe und schon landet die E-Mail von Emma Rothner (Nora Tschirner) unbeabsichtigt bei Leo Leike (Alexander Fehling), einem Linguisten, statt beim vorgesehenen Empfänger.

Deustchland 2019
Regie: Vanessa Jopp
Darsteller: Nora Tschirner, Alexander Fehling, Ulrich Thomsen , u.a.
Länge: 122 FSK: ab 0

Leo antwortet. Ein Austausch nimmt seinen Lauf, der lustig und immer persönlicher wird. Weil sich die beiden nicht kennen, sie also keinen Gesichtsverlust befürchten müssen, vertrauen sie aneinander intime Dinge an. Emma und Leo schließen eine digitale Freundschaft und wollen es dabei belassen. Aber irgendwann sind da Schmetterlinge in den Bäuchen und jedes „Pling“ im Mail-Postfach scheucht sie auf. Vielleicht sollten sie sich doch treffen? Andererseits ist Emma mit Bernhard (Ulrich Thomsen) verheiratet und Leo hängt immer noch an seiner Ex-Freundin Marlene (Claudia Eisinger) … Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Daniel Glattauer aus dem Jahre 2006.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Sa, 19. Okt. 20:30 Uhr
So, 20. Okt. 20:00 Uhr

Samstag, 19. Oktober 2019 20:30 Uhr
Sonntag, 20. Oktober 2019 20:00 Uhr

]]>
time 19 Oct 2019 20:30:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1117 www.youtube.com/watch?v=inxVtHGIl6w
A Toy Story - Alles hört auf kein Kommando Mittlerweile ist Andy aus dem Alter raus, in dem er noch mit seinen Spielzeugen spielt. Also hat er den Cowboy Woody (Originalstimme: Tom Hanks) und den Space-Ranger Buzz Lightyear (Tim Allen) an seine kleine Freundin Bonnie (Madeleine McGraw) weitergereicht, damit sie fortan ihre Fantasie mit ihnen ausleben kann.

2019 0
Regie: Josh Cooley
Darsteller: Michael Bully Herbig, Michael Beck, Sonja Gerhardt u.a.
Länge: 100 FSK: ohne Altersbeschränkung

Dann aber bastelt sie in der Vorschule aus einer Gabel ein neues Spielzeug und die harmonische Idylle im Kinderzimmer ist dahin. Denn Forky (Tony Hale), so der Name des Gefährten, ist alles andere als glücklich mit seinem Leben als Spielzeug-Gabel. Er ist sich sicher, dass er kein Spielzeug ist, sondern Müll! Als die ganze Familie einen Ausflug macht, springt er kurz entschlossen aus dem Auto. Woody kann und will Forky nicht seinem Schicksal überlassen und eilt ihm hinterher. Der Cowboy will der Gabel aus seiner Identitätskrise helfen und macht sich mit ihm auf den Weg in ein aufregendes Abenteuer, bei dem sie auch auf die alte Bekannte, Bo Peep (Annie Potts) treffen. Doch Buzz will nicht auf seinen Freund Woody verzichten und begibt sich währenddessen selber auf eine Reise, um das ungewöhnliche Duo aufzuspüren ... Das vierte Abenteuer der beliebten Spielzeughelden aus der Pixar-Trickschmiede.

Eintritt:
4,50 €

So, 20. Okt. 11:00 Uhr
So, 20. Okt. 16:00 Uhr

Sonntag, 20. Oktober 2019 11:00 Uhr
Sonntag, 20. Oktober 2019 16:00 Uhr

]]>
time 20 Oct 2019 11:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1107 www.youtube.com/watch?v=4YKv__f7KzE
Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit Die Vereinigten Staaten von Amerika in den 1950er Jahren: Frauen und Männer sind zwar in der Theorie gleichgestellt, doch gibt es immer noch zahlreiche Bereiche, die Frauen nicht offenstehen, sie dürfen etwa weder Polizistin noch Richterin werden.

USA 2019
Regie: Mimi Leder
Darsteller: Felicity Jones, Armie Hammer, Justin Theroux
Länge: 121 FSK: ohne Altersbeschränkung

Für Ruth Bader Ginsberg (Felicity Jones) bedeutet das einen Karriereverlauf, den sie so nicht hinnehmen möchte: Nachdem sie ihr Jura-Studium in Harvard als Jahrgangsbeste abgeschlossen hat, muss sie sich mit einer Stelle als Professorin begnügen, obwohl sie lieber bei Gericht arbeiten würde. Da macht sie ihr Mann Marty (Armie Hammer) auf den Fall Charles Moritz aufmerksam, der sich aufopferungsvoll um seine kranke Mutter kümmert, allerdings aufgrund seines Geschlechts nicht den eigentlich üblichen Steuernachlass erhält. Ruth sieht ihre Chance gekommen, einen Präzedenzfall zu schaffen und die rückständigen Strukturen der Gesellschaft und die Gesetzeslage aufzubrechen…

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Mo, 21. Okt. 20:00 Uhr
Mi, 23. Okt. 20:00 Uhr

Montag, 21. Oktober 2019 20:00 Uhr
Mittwoch, 23. Oktober 2019 20:00 Uhr

]]>
time 21 Oct 2019 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1094 www.youtube.com/watch?v=D4aayo9_mLk
Late Night Katherine Newbury (Emma Thompson) ist die vermeintlich allseits beliebte Gastgeberin der erfolgreichen Talkshow „Tonight with Katherine Newbury“.

USA 2019
Regie: Nisha Ganatra
Darsteller: Emma Thompson, Mindy Kaling, John Lithgow , u.a.
Länge: 103 FSK: ab 0

Als ihr eines Tages jedoch vorgeworfen wird, eine „Frau, die Frauen hasst“ zu sein, kommt ihr eine Idee: Mit Molly (Mindy Kaling) soll zum ersten Mal eine Frau frischen Wind in ihr Autorenteam bringen, das sonst ausnahmslos aus Männern besteht! Doch das kommt wohl zu spät, denn neben den immer weiter sinkenden Quoten sieht sich Katherine auch noch damit konfrontiert, dass der Sender sie ersetzen will - und zwar durch einen Mann. Zu aller Überraschung scheint sich die Einstellung von Molly letztlich aber doch noch als Glücksgriff zu erweisen: Denn die junge Frau will beweisen, dass sie nicht nur ein Marketing-Stunt ist, um den Ruf der Moderatorin zu retten, und setzt alles daran, die schlecht laufende Show und damit auch Katherines Karriere doch noch irgendwie zu retten.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Fr, 25. Okt. 20:30 Uhr (LADIES NIGHT )

Freitag, 25. Oktober 2019 20:30 Uhr

]]>
time 25 Oct 2019 20:30:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1118 www.youtube.com/watch?v=6q7UdSJ0nSk
Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo Lotta Petermann (Meggy Hussong) ist elf Jahre alt und hat es mit ihrer Familie manchmal nicht leicht: Ihre blöden Brüder (Lenny und Marlow Kullmann) ärgern sie Tag ein, Tag aus, ihr Vater Rainer (Oliver Mommsen) ist immerzu schlecht gelaunt und ihre Mutter Sabine (Laura Tonke) befindet sich gerade auf einem Ayurveda-Trip und arbeitet neuerdings im Meditationsstudio des selbsternannten Gurus Heiner Krishna (Milan Peschel).

Deutschland 2019
Regie: Neele Leana Vollmar
Darsteller: Meggy Hussong, Yola Streese, Levi Kazmaier, u.a.
Länge: 94 FSK: ohne Altersbeschränkung

Zum Glück ist ihre beste Freundin Cheyenne (Yola Streese) immer für sie da, auch wenn es wieder mal zu einer Auseinandersetzung mit ihrer arroganten Mitschülerin Berenike (Laila Ziegler) kommt. Als diese eine große Party feiert und Lotta und Cheyenne als einzige nicht eingeladen werden, setzen die beiden Freundinnen alles daran, doch noch einen Weg zu finden, um irgendwie zur Feier gehen zu können. Bis es plötzlich auch zwischen Lotta und Cheyenne zu kriseln beginnt... Verfilmung der „Mein Lotta-Leben“-Buchreihe von Alice Pantermüller und Daniela Kohl.

Eintritt:
4,50 €

So, 27. Okt. 11:00 Uhr

Sonntag, 27. Oktober 2019 11:00 Uhr

]]>
time 27 Oct 2019 11:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1106 www.youtube.com/watch?v=1ml5qpruukI
Fritzi – Eine Wendewundergeschichte In authentischen Bildern schildert die Kinderbuchverfilmung das Lebensgefühl in der ehemaligen DDR, die Leipziger Montagsdemonstrationen und die Maueröffnung im Herbst 1989 aus Kinderperspektive.

Deutschland/Luxemburg/Belgien/Tschechien 2019
Regie: Ralf Kukula, Matthias Bruhn
Länge: 86 FSK: ab 6

Leipzig, 1989. Liebevoll kümmert sich die zwölfjährige Fritzi um den kleinen Sputnik. Er ist der Hund ihrer besten Freundin Sophie, die über die Sommerferien mit ihrer Mutter nach Ungarn gefahren ist. Doch zum Schulanfang kehrt Sophie nicht in die Klasse zurück. Wie viele andere ist sie in den Westen geflohen. Mutig macht sich Fritzi auf die Suche nach ihrer Freundin und gerät in ein Abenteuer, das die Zukunft des ganzen Landes verändert. Detailgetreu, authentisch und mit sicherem Gespür für Atmosphäre schildert FRITZI – EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE die Friedliche Revolution im Herbst 1989 aus dem Blickwinkel eines Kindes. Ein spannender und unterhaltsamer Animationsfilm über die Kraft und den Mut, die Geschichte zu verändern, der nicht nur junge Zuschauer berühren wird.

Eintritt:
4,50 €

So, 10. Nov. 11:00 Uhr

Sonntag, 10. November 2019 11:00 Uhr

]]>
time 10 Nov 2019 11:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1109 www.youtube.com/watch?v=f__ssGzboT4
Good Bye.Lenin! Kurz vor dem Ende der DDR fällt die engagierte Sozialistin Christiane Kerner (Katrin Sass) ins Koma, weil sie beobachtet wie ihr Sohn Alexander (Daniel Brühl) während einer Anti-DDR-Demonstration festgenommen wird.

Deutschland 2003
Regie: Wolfgang Becker
Darsteller: Daniel Brühl, Katrin Sass, Chulpan Khamatova , u.a.
Länge: 118 FSK: k.A.

Als sie nach dem Fall der Mauer wieder erwacht, muss sie geschont werden. Um sie nicht aufzuregen, versucht die Familie, zu der auch Tochter Ariane (Maria Simon) gehört, den nicht mehr existierenden Staat in der Wohnung zu simulieren. Das Unterfangen erweist sich jedoch als schwierige Mission, da die typischen DDR-Produkte nach der Wende keine Hochkonjunktur haben, müssen Alexander und Arine alle Hebel in Bewegung setzen, um sie noch aufzutreiben. Alexander dreht eigene Berichte des DDR-Fernsehens, um seiner Mutter vorzugaukeln, das es noch existiert. Die Realität außerhalb der Wohnung und die idealisierte Version der DDR, die Alexander erschafft, offenbaren die schwierige Zeit, in der sich nicht nur Christiane befindet.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

So, 10. Nov. 20:00 Uhr

Sonntag, 10. November 2019 20:00 Uhr

]]>
time 10 Nov 2019 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1112 www.youtube.com/watch?v=bznjeEx98uM
Downton Abbey Wuderbares Kostümdrama nach der populären und mehrfach ausgezeichneten britischen Serie über die Adelsfamilie des Earl of Grantham und ihre Bediensteten.

Downton Abbey • GB 2019
Regie: Michael Engler
Darsteller: Hugh Bonneville, Maggie Smith, Laura Carmichael, Michelle Dockery, Joanne Froggatt, Jim Carter u.a.
Länge: 123 FSK: ohne Altersbeschränkung

Aufregung auf Downton Abbey: Der König und die Königin erweisen dem Hause Grantham die Ehre. Es müssen ein royaler Lunch, eine Parade und ein Dinner organisiert werden. Aber wir befinden uns im Jahr 1927 und der Earl of Grantham (Hugh Bonneville) sinnt, ob sie nach all den Veränderungen der letzten Jahre überhaupt noch einem königlichen Besuch gewachsen sind… Als wäre diese Aufgabe nicht schon schwer genug zu bewältigen, muss sich das Personal mit dem furchteinflößenden royalen Haushalt herumärgern, und schon bald keimt eine kleine Revolte im unteren Teil des Hauses auf. Währenddessen quält Lady Mary (Michelle Dockery) die Frage, ob der Erhalt von Downton überhaupt noch zeitgemäß ist. Soll das Familienanwesen vielleicht doch einer bürgerlichen Institution weichen? Auch die Dowager Countess of Grantham (Maggie Smith) sieht dem königlichen Besuch mit gemischten Gefühlen entgegen, gehört ihre Cousine Lady Bagshaw (Imelda Staunton) doch zum royalen Gefolge, und mit dem Aufeinandertreffen reißen auch alte Wunden wieder auf.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Fr, 15. Nov. 20:30 Uhr
So, 17. Nov. 20:00 Uhr
Fr, 22. Nov. 20:30 Uhr
So, 24. Nov. 20:00 Uhr

Freitag, 15. November 2019 20:30 Uhr
Sonntag, 17. November 2019 20:00 Uhr
Freitag, 22. November 2019 20:30 Uhr
Sonntag, 24. November 2019 20:00 Uhr

]]>
time 15 Nov 2019 20:30:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1101 www.youtube.com/watch?v=xUN0kYTV2a4
Trautmann Mit gerade einmal 17 Jahren wird Bernd Trautmann (David Kross) in die Wehrmacht eingezogen und gerät als Soldat gegen Ende des Zweiten Weltkriegs in Kriegsgefangenschaft in der Nähe von Manchester.

Deutschland, Großbritannien, Irland 2019
Regie: Marcus H. Rosenmüller
Darsteller: David Kross, Freya Mavor, John Henshaw , u.a.
Länge: 120 FSK: 12

Die deutschen Soldaten veranstalten während ihrer Gefangenschaft Fußballspiele und bei einem dieser Spiele ist auch Jack Friar (John Henshaw), Trainer des kleinen Vereins St. Helens, anwesend, der sofort Trautmanns großes Talent als Torwart erkennt. Friar engagiert den deutschen Soldaten als Torhüter für St. Helens, doch dort bleibt er nicht lange, auch wenn er sich in Margaret (Freya Mavor), die Tochter seines neuen Trainers, verliebt hat: Schon bald verpflichtet der äußerst erfolgreiche Club Manchester City Trautmann als Keeper, was von den Fans allerdings mit Entrüstung aufgenommen wird, schließlich gehört Trautmann zu den ehemaligen Feinden. Erst während des legendären FA-Cup-Finales von 1956 gelingt es dem deutschen Torwart, die Herzen der Fans zu erobern…

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Mo, 25. Nov. 20:00 Uhr
Di, 26. Nov. 20:00 Uhr

Montag, 25. November 2019 20:00 Uhr
Dienstag, 26. November 2019 20:00 Uhr

]]>
time 25 Nov 2019 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1113 www.youtube.com/watch?v=LsPIbR0keeM
Deutschstunde Siggi Jepsen (Tom Gronau) sitzt im Deutschland der Nachkriegszeit in einer Anstalt für schwer erziehbare Jugendliche ein. Er soll einen Aufsatz zum Thema „Die Freuden der Pflicht“ schreiben, hat jedoch keine Idee.

Deutschland 2019
Regie: Christian Schwochow
Darsteller: Ulrich Noethen, Levi Eisenblätter, Tobias Moretti , u.a.
Länge: 125 FSK: ab 12

Erst als er am nächsten Tag in eine Zelle gesperrt wird, brechen die Erinnerungen an seine Kindheit während des Zweiten Weltkriegs aus ihm heraus: Sein Vater Jens Ole Jepsen (Ulrich Noethen), ein Polizist, erhielt damals den Auftrag, dem befreundeten expressionistischen Maler Ludwig Nansen (Tobias Moretti) ein Berufsverbot zu überbringen. Bei Nansens Überwachung sollte ihm damals Siggi (als Kind: Levi Eisenblätter) helfen, dieser rebellierte jedoch schließlich gegen seinen Vater, schlug sich auf die Seite des widerspenstigen Nansen und versteckte einige der verbotenen Bilder, was schlussendlich zu seinem Aufenthalt in der Anstalt führte. Neuverfilmung von Siegfried Lenz' Roman „Deutschstunde“ unter der Regie von Christian Schwochow.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Mo, 02. Dez. 20:00 Uhr
Di, 03. Dez. 20:00 Uhr
Sa, 14. Dez. 20:30 Uhr
So, 15. Dez. 20:00 Uhr

Montag, 02. Dezember 2019 20:00 Uhr
Dienstag, 03. Dezember 2019 20:00 Uhr
Samstag, 14. Dezember 2019 20:30 Uhr
Sonntag, 15. Dezember 2019 20:00 Uhr

]]>
time 02 Dec 2019 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1115 www.youtube.com/watch?v=WkwgzwVOrrg
Systemsprenger Die neunjährige Benni (Helena Zengel) heißt eigentlich Bernadette, hasst es aber, wenn sie so genannt wird. Genauso wenig kann sie es leiden, zu immer neuen Pflegefamilien gesteckt zu werden, die sie daher absichtlich jedes Mal vergrault.

Deutschland 2019
Regie: Nora Fingscheidt
Darsteller: Helena Zengel, Albrecht Abraham Schuch, Gabriela Maria Schmeide, U.a.
Länge: 125 FSK: ab 12

Denn Benni will einfach nur bei ihrer Mutter Bianca (Lisa Hagmeister) leben. Die hat allerdings Angst vor ihrer Tochter und hat sie deswegen überhaupt erst abgegeben. Keine leichte Situation für das Jugendamt, die für Kinder wie Benni einen eigenen Begriff hat: Systemsprenger. Nachdem Benni praktisch jedes Programm, dass das System für Kinder wie sie bietet, durchlaufen hat, ist der Anti-Aggressionstrainer Micha (Albrecht Schuch) die letzte Hoffnung, der sonst eigentlich mit straffälligen Jugendlichen arbeitet. Micha fährt mit Benni für drei Wochen in die freie Natur, um sie intensiv pädagogisch zu betreuen. Kann er Benni von ihrer selbstzerstörerischen Kraft erlösen?

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Do, 12. Dez. 20:00 Uhr
Fr, 13. Dez. 20:30 Uhr

Donnerstag, 12. Dezember 2019 20:00 Uhr
Freitag, 13. Dezember 2019 20:30 Uhr

]]>
time 12 Dec 2019 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1114 www.youtube.com/watch?v=dKvR5meAzN4
Bohemian Rhapsody Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek) und seine Bandmitglieder Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazzello) die Band Queen.

USA 2018
Regie: Bryan Singer
Darsteller: Rami Malek, Gwilym Lee, Lucy Boynton, u.a.
Länge: 135 FSK: ab 6

Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen…

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Sa, 28. Dez. 20:30 Uhr

Samstag, 28. Dezember 2019 20:30 Uhr

]]>
time 28 Dec 2019 20:30:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1116 www.youtube.com/watch?v=2Xw1jDUIACE