SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm (Veranstaltungskalender - Kino) Hier finden Sie die kommenden Veranstaltungen der Sparte Kino im Kulturforum Altes Kino - Savoy Kino | Schulstraße 7 | 24582 Bordesholm | Telefon: 04322 - 1011 http://www.savoy-bordesholm.de SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm http://www.savoy-bordesholm.de http://www.savoy-bordesholm.de/bilder/logo-savoy-bordesholm.jpg The Beatles: Eight Days a Week – The Touring Years Oscar-Preisträger Ron Howard („Rush“, „Illuminati“) bietet in seinem mitreißenden Dokumentarfilm einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen der einflussreichsten Band der Popgeschichte. Ein absolutes Muss für jeden Musikfan!

The Beatles: Eight Days a Week – The Touring Years • GB/USA 2016
Regie: Ron Howard
Länge: 100 FSK: ab 6
Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Ron Howard konzentriert sich in seiner Doku auf die Zeit zwischen 1962 und 1966, als die vier Musiker über 800 Konzerte in 15 Ländern spielten. Der Regisseur sprach mit Paul McCartney und Ringo Starr und bekam Zugang zu den Archiven von Yoko Ono und George Harrisons Witwe Olivia. Zusätzlich sprechen Zeitzeugen wie Elvis Costello, Sigourney Weaver (gesteht, dass sie als 15-Jährige beim Gig in der Hollywood Bowl in L. A. für John Lennon schwärmte) und Whoopi Goldberg, die 1965 im New Yorker Shea Stadium war und sagt: „Für mich hatten sie keine Farbe. Sie waren nicht weiß, sie waren einfach die Beat­les.“ Mit digital aufgefrischten Tonspuren vermittelt Howard die ungebrochene Kraft der Musik und erzählt vom Wahnsinn dieser Zeit, mit teils mehreren Auftritten am Tag und völlig unzureichendem Bühnen-Equipment. Mitte der 60er stiegen die Beatles aus dieser „Freak Show“ aus und begannen ihre fruchtbaren Studiojahre. Howards Film unterstreicht, welches Gänsehautpotenzial der Beatles-Sound noch heute hat: wenn ­Tausende Fans im Stadion an der ­Anfield Road a cappella „She Loves You“ singen oder der legendäre Anfangsakkord von „A Hard Day’s Night“ erklingt.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

So, 17. Okt. 20:00 Uhr
Mo, 18. Okt. 20:00 Uhr

Sonntag, 17. Oktober 2021 20:00 Uhr
Montag, 18. Oktober 2021 20:00 Uhr

]]>
time 17 Oct 2021 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1246 www.youtube.com/watch?v=0G-9PWVSKL8
Die Heimreise Bernd Thiele wäre so gern „normal“, doch seine Mutter trank in der Schwangerschaft Alkohol und schädigte so sein Gehirn. Schon als Säugling wurde er vom Berliner Jugendamt aus seiner Familie genommen.

Deutschland 2020
Regie: Tim Boehme
Länge: 97 FSK: ohne Altersbeschränkung

Bernd kennt seine Mutter nicht, seinen Vater nicht, und auch seine Schwester nicht – überhaupt weiß er so gut wie nichts über seine Vergangenheit und Herkunft, denn der 38-jährige hat seine gesamte Kindheit und Jugend in Heimen und bei Pflegeeltern verbracht. „Manchmal denke ich, ich bin geklont; dass ich gar kein echter Mensch bin“, erklärt der drahtige Mann traurig, der heute die Schweine auf einem Biobauernhof betreut. Aber Bernd ist fest entschlossen, sich seine Identität zurückzuholen, und begibt sich mit seinem pfiffigen Arbeitskollegen Joann auf eine Heimreise in die Vergangenheit. Über Hamburg wollen die zwei Männer vom Lande in Bernds Geburtsstadt Berlin fahren, denn dort gibt es eine heiße Spur! „Der Film ist manchmal berührend, dann niederschmetternd und dann auch wieder hoch komisch“ (Bayrischer Rundfunk) „Mit ihrer hellwachen Beobachtungsgabe und Neugier auf die fremde Großstadt und das Abenteuer liefern Bernd und Johann als lustiges Buddy-Paar die Bonmonts, die das Roadmovie zu einem Vergnügen machen.“ (kinozeit.de)

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Do, 21. Okt. 19:00 Uhr

Donnerstag, 21. Oktober 2021 19:00 Uhr

]]>
time 21 Oct 2021 19:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1248 www.youtube.com/watch?v=ft2GmHESH7Y
Dream Horse Jan (Toni Collette) fristet tagsüber ein Leben als Kassiererin, während sie abends als Barkeeperin im örtlichen Pub aushilft. Aufregend ist ihr Leben schon lange nicht mehr: Die Kinder sind aus dem Haus und ihr Mann Brian (Owen Teale) ist kaum noch vom Fernseher wegzukriegen.

Groß Britannien, USA 2021
Regie: Euros Lyn
Darsteller: Toni Collette, Damian Lewis, Owen Teale, u.a.
Länge: 113 FSK: ab 6

Doch einen kleinen Traum hat Jan noch: Sie will in ihrem walisischen Dorf ein Rennpferd züchten. Mit sehr wenig Geld und ohne Erfahrung überzeugt Jan ihren Mann und den Buchhalter Howard (Damian Lewis) von ihrer Sache. Das Trio gründet ein Syndikat, das die Kosten für das Pferd untereinander teilt. Doch es dauert nicht lange und sie muntern mit ihrer Begeisterung die gesamte Nachbarschaft dazu auf, ihre ohnehin schon geringen Einkünfte zu teilen, um ein Pferd zu schaffen, dass es mit der Elite aufnehmen kann. Während das Rennpferd „Dream Alliance“ in den Ranglisten immer weiter aufsteigt, treten Jan und die Dorfbewohner in einem Rennen um die nationale Meisterschaft gegen die Rennelite an.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Sa, 23. Okt. 20:30 Uhr

Samstag, 23. Oktober 2021 20:30 Uhr

]]>
time 23 Oct 2021 20:30:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1247 www.youtube.com/watch?v=j-pYo3Z6rPI
Hilfe, ich habe meine Freunde geschrumpft Nachdem Felix (Oskar Keymer) in den vorangegangen Filmen bereits seine Lehrerin und seine Eltern geschrumpft hat, sind nun seine Freunde an der Reihe. Denn Felix hat vom Schulgeist (Otto Waalkes) erfahren, wie man Menschen schrumpft und nun hat er ein Problem mit Hulda Stechbarth (Andrea Sawatzki).

Deutschland 2021
Regie: Granz Henman
Darsteller: Oskar Keymer, Anja Kling, Andrea Sawatzki, u.a.
Länge: 97 FSK: ab 0

Außerdem ist eine Neue an das Otto-Lenhard-Gymnasium gekommen. Melanie (Lorna zu Solms) heißt sie und Felix verliebt sich sofort in das Mädchen. Doch Felix' Freunde Ella (Lina Hüesker), Mario (Georg Sulzer), Robert (Eloi Christ) und Chris (Maximilian Ehrenreich) finden sie alles andere als toll - zudem passieren seit ihrer Ankunft in der Schule viele Diebstähle. Als alle gemeinsam mit Schmitti (Anja Kling), Felix' Vater als Vertretung (Axel Stein), und der Sammlung des Schulgründers Otto Lenhards auf Klassenfahrt gehen, um eine Ausstellung über diesen zu organisieren, spitzt sich die Lage zusehends zu. Felix' Freunde vermasseln ihm ein Date mit Melanie, woraufhin er sie mit der Zauberkugel schrumpft. Als er sie kurz darauf wieder vergrößern will, ist die Kugel verschwunden und alle verdächtigen Melanie, sie gestohlen zu haben.

Eintritt:
4,50 €

So, 24. Okt. 11:00 Uhr

Sonntag, 24. Oktober 2021 11:00 Uhr

]]>
time 24 Oct 2021 11:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1252 www.youtube.com/watch?v=_Aav8QgyTDI
Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull Schon von klein auf hat es sich Felix Krull (Jannis Niewöhner) zur Aufgabe gemacht, mittels Rollenspielen und Verwandlungen in immer neue Identitäten zu schlüpfen. Als er die Gelegenheit erhält, in einem Pariser Luxushotel als Liftboy zu arbeiten, zögert er nicht lange, sein altes Leben in einem gutbürgerlichen Haushalt hinter sich zu lassen.

Deutschland 2021
Regie: Detlev Buck
Darsteller: Jannis Niewöhner, Liv Lisa Fries, David Kross, u.a.
Länge: 114 FSK: ab 12

Im Hotel kommt ihm seine Anpassungsgabe zugute und er steigt in rasender Geschwindigkeit zum Oberkellner auf. Vor allem die weiblichen Gäste bekommen nicht genug von ihm. Felix trifft auf Marquis Louis de Venosta (David Kross), der unglücklich in die lebhafte Zaza (Liv Lisa Fries) verliebt ist. Die beiden schmieden den Plan, ihre Identitäten zu tauschen, damit Felix ihm so ein Leben mit seiner Angebeteten ermöglichen kann. Für Felix bedeutet das zwar den Verlust seiner eigenen großen Liebe, die ebenfalls Zaza ist, aber damit kommt er zurecht. Schließlich ist seine noch größere Leidenschaft die Veränderung und der gesellschaftliche Aufstieg. Sein Meisterstück liefert Felix Krull schließlich am Königshof von Lissabon ab, wo er allen ein für alle Mal beweisen kann, dass ihm in Sachen Betrügereien und Irreführung, niemand so schnell das Wasser reichen kann... Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Mann aus dem Jahre 1954.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

So, 24. Okt. 20:00 Uhr
Mo, 25. Okt. 20:00 Uhr

Sonntag, 24. Oktober 2021 20:00 Uhr
Montag, 25. Oktober 2021 20:00 Uhr

]]>
time 24 Oct 2021 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1251 www.youtube.com/watch?v=dxASjOz8GEE
Dune Endlich erhält Frank Herberts Sci-Fi-Roman „Der Wüstenplanet“ die Verfilmung, die er verdient: Kinovisionär Denis Villeneuve („Blade Runner 2049“) hält sich eng an die Vorlage und hat ein bildgewaltiges, kongeniales Epos gedreht.

Dune • USA 2021
Regie: Denis Villeneuve
Darsteller: Timothée Chalamet, Rebecca Ferguson, Oscar Isaac, Josh Brolin, Stellan Skarsgård, Dave Bautista, Charlotte Rampling, Jason Momoa, Javier Bardem u.a.
Länge: 156 FSK: ab 12

„Dune“ erzählt die packende Geschichte des brillanten jungen Helden Paul Atreides, dem das Schicksal eine Rolle vorherbestimmt hat, von der er niemals geträumt hätte. Um die Zukunft seiner Familie und seines gesamten Volkes zu sichern, muss Paul auf den gefährlichsten Planeten des Universums reisen. Nur auf dieser Welt existiert ein wertvoller Rohstoff, der es der Menschheit ermöglichen könnte, ihr vollständiges geistiges Potenzial auszuschöpfen. Doch finstere Mächte wollen die Kontrolle über die kostbare Substanz an sich reißen. Es entbrennt ein erbitterter Kampf, den nur diejenigen überleben werden, die ihre eigenen Ängste besiegen.

Eintritt:
6,50 € (Ermäßigt: 5,00 €)

Fr, 29. Okt. 20:00 Uhr
Sa, 30. Okt. 20:00 Uhr

Freitag, 29. Oktober 2021 20:00 Uhr
Samstag, 30. Oktober 2021 20:00 Uhr

]]>
time 29 Oct 2021 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1249 www.youtube.com/watch?v=hNpXZRjMSWg
Keine Zeit zu sterben Endlich kommt er wirklich zurück auf die Leinwand! Daniel Craig in seinem letzten Einsatz als James Bond. Und das lange, lange Warten wird belohnt: mit über zweieinhalb Stunden exzellenter Kinounterhaltung!

No Time to Die • GB/USA 2021
Regie: Cary Fukunaga
Darsteller: Daniel Craig, Ralph Fiennes, Rami Malek, Léa Seydoux, Ana de Armas, Christoph Waltz u.a.
Länge: 164 FSK: ab 12

James Bond (Daniel Craig) hat seine Lizenz zum Töten im Auftrag des britischen Geheimdienstes abgegeben und genießt seinen Ruhestand in Jamaika. Die friedliche Zeit nimmt ein unerwartetes Ende, als sein alter CIA-Kollege Felix Leiter (Jeffrey Wright) auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Ein bedeutender Wissenschaftler ist entführt worden und muss so schnell wie möglich gefunden werden. Was als simple Rettungsmission beginnt, erreicht bald einen bedrohlichen Wendepunkt, denn Bond kommt einem geheimnisvollen Gegenspieler auf die Spur, der im Besitz einer brandgefährlichen neuen Technologie ist.

Eintritt:
6,50 € (Ermäßigt: 5,00 €)

Fr, 19. Nov. 20:00 Uhr
Sa, 20. Nov. 20:00 Uhr

Freitag, 19. November 2021 20:00 Uhr
Samstag, 20. November 2021 20:00 Uhr

]]>
time 19 Nov 2021 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1250 www.youtube.com/watch?v=TXp-oF5TCo0