SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm (Veranstaltungskalender - Demnaechst) Hier finden Sie die kommenden Veranstaltungen der Sparte Demnaechst im Kulturforum Altes Kino - Savoy Kino | Schulstraße 7 | 24582 Bordesholm | Telefon: 04322 - 1011 http://www.savoy-bordesholm.de SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm http://www.savoy-bordesholm.de http://www.savoy-bordesholm.de/bilder/logo-savoy-bordesholm.jpg Der Junge muss an die frische Luft Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling. „Wunderbar! Man ist die ganze Zeit nur am Lachen oder am Flennen“, beschreibt ein Kinobesucher den Film.

Deutschland 2018
Regie: Caroline Link
Darsteller: Julius Weckauf, Sönke Möhring, Luise Heyer, Hedi Kriegeskotte, Ursula Werner, Joachim Król u.a.
Länge: 99 FSK: ab 6

Ruhrpott 1972. Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren. „Dass komische Erlebnisse und traurige Ereignisse manchmal eng beieinanderliegen, ist das große Thema in Hape Kerkelings Kindheitserinnerungen, die Oscar-Gewinnerin Caroline Link („Nirgendwo in Afrika“) auf berührend authentische Weise verfilmt hat.“ (CINEMA) „Caroline Link ist es gelungen, die Episoden und Anekdoten des Buchs zu einer großen filmischen Erzählung zu verdichten. Doch das alles wäre nichts ohne den passenden Hauptdarsteller: Der beim Dreh neunjährige Julius Weckauf ist eine Wucht.“ (TV Spielfilm)

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

So, 17. Feb. 16:00 Uhr
So, 17. Feb. 20:00 Uhr (ACHTUNG: Die Vorstellungen am 15. und 17.2. sind bereits ausverkauft!!! )
So, 24. Feb. 20:00 Uhr (läuft am 24.2. auch um 16:00 Uhr )
Mo, 25. Feb. 20:00 Uhr

Sonntag, 17. Februar 2019 16:00 Uhr
Sonntag, 17. Februar 2019 20:00 Uhr
Sonntag, 24. Februar 2019 20:00 Uhr
Montag, 25. Februar 2019 20:00 Uhr

]]>
time 17 Feb 2019 16:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1001 www.youtube.com/watch?v=_aviRQAyG-A
Astrid Von Pippi Langstrumpf über Ronja Räubertochter bis zum Michel aus Lönneberga: Kein anderer Name ist bis heute so untrennbar mit so vielen faszinierenden Kinderbüchern verbunden wie der von Astrid Lindgren. Ihre eigene Kindheit dagegen endete früh, als Astrid im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wurde – im Schweden der 1920er-Jahre ein Skandal.

Unga Astrid • Schweden/Dänemark/Deutschland 2018
Regie: Pernille Fischer Christensen
Darsteller: Alba August, Trine Dyrholm, Magnus Krepper, Maria Bonnevie, Henrik Rafaelsen, Björn Gustafsson, Liv LeMoyne
Länge: 123 FSK: ab 6

Der Film erzählt einfühlsam davon, wie die junge Astrid den Mut findet, die Anfeindungen ihres Umfeldes zu überwinden und ein freies, selbstbestimmtes Leben als moderne Frau zu führen. Weiterhin zeichnet ASTRID nach, wie diese Erfahrungen die späteren Werke und das Engagement der Autorin prägen sollten. Regie führte die mehrfache Berlinale-Preisträgerin Pernille Fischer Christensen, die das Drehbuch zusammen mit dem Kinderbuchautor Kim Fupz Aakeson schrieb. Astrid Lindgren wird verkörpert von der 23-jährigen Newcomerin Alba August. In weiteren Rollen sind unter anderem Trine Dyrholm, Magnus Krepper und Henrik Rafaelsen zu sehen.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Mo, 18. Feb. 20:00 Uhr (ACHTUNG: Der 18.2. ist bereits ausverkauft!! )
Mi, 27. Feb. 20:00 Uhr

Montag, 18. Februar 2019 20:00 Uhr
Mittwoch, 27. Februar 2019 20:00 Uhr

]]>
time 18 Feb 2019 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1010 www.youtube.com/watch?v=YVBPadrMZzQ
Diesmal muss es Kaviar sein O. W. Fischer verkörpert abermals den charmant-naiven Meisterspion Thomas Lieven, der von verschiedenen Geheimdienstkreisen benutzt wird, um mit seiner Hilfe den Ausgang des Zweiten Weltkrieges für das jeweilige Land zu entscheiden.

BRD/Frankreich 1961
Regie: Géza von Radványi
Darsteller: O.W. Fischer, Eva Bartok, Senta Bewrger, Jean Richard, Geneviève Cluny
Länge: 98 FSK: ab 12

Die Fortsetzung, mit gleichem Stab und gleicher Besetzung gedreht wie Teil 1, verbindet die spannend-heitere Agentengeschichte mit der glücklichen Gelegenheit, die pittoresken Schauplätze der Geschichte (Gibraltar, Lissabon und Paris) wirkungsvoll in Szene zu setzen.

Eintritt:
4,50 €

Di, 19. Feb. 15:00 Uhr( Kino zum Kaffe )

Dienstag, 19. Februar 2019 15:00 Uhr

]]>
time 19 Feb 2019 15:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1013
The NuHussel Orchestra Das ist das NuH[u]ssel Orchestra. Mit seinem frischen Sound und treibenden Rhythmen wird die Stadtwelt auf ihren neuen Klang geeicht. Man hört die Clubs, das Nachtleben und die Straßen, auf denen die Lichter vorbeischießen. Große Klangwände hallen wider von enormen Hochhäusern und Menschenmassen rasen vorbei.

Ein frischer Sound weht durch Hamburg, wo Schlagzeuger und Komponist Wanja C. Hasselmann 2015 eine Band zusammen ruft, die sich gewaschen hat. Aus den Top-Acts der Szene kommen Leader zusammen um diese Wand aus tanzbaren Grooves und intensiven Melodien auf die Bühne zu bringen. Nicht zu Unrecht haben schon Acts wie Al Jarreau, Xavier Naidoo, Roy Hargrove, Tim Bendzko, Lionel Loueke, Moop Mama oder die NDR Big Band auf diese besonderen Musiker gesetzt, die sich für hohe Virtuosität und tiefe Empathie für jede Art von Musik in der Szene einen Namen gemacht haben. Sei es schneller Jazz, bouncender Hip-Hop, pulsierender Rock, treibender Funk oder melancholische Klassik. Hier kommt alles zusammen. Unter dem Dach der Stadt. #Today’s City-Sound for Head & Hips

Eintritt:
18 € für Mitglieder und im VVK
20 € an der Abendkasse

Fr, 22. Feb. 20:30 Uhr

mächtige BEATZ, große SOUNDwände, starke MELODIEN

Freitag, 22. Februar 2019 20:30 Uhr ]]> time 22 Feb 2019 20:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_385 www.youtube.com/watch?v=KE3_5dP_3dk Björn Högsdal Slam-Poetry ist eine Ausdrucksform der neuen Generation. Direkt, spaßig, aggressiv, gefühlvoll, provokativ oder euphorisch. Mit Poetry-Slam konnte sich eine große, vernetzte Szene für Literatur etablieren. Im deutschsprachigen Raum finden regelmäßig mehr als 120 Poetry-Slams statt.

Eintritt:
8 € Für Mitglieder
9 € Für Nichtmitglieder
Sa, 23. Feb. 20:00 Uh

Poetry Slam

Samstag, 23. Februar 2019 20:00 Uhr

]]>
time 23 Feb 2019 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_248