SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm (Veranstaltungskalender - Demnaechst) Hier finden Sie die kommenden Veranstaltungen der Sparte Demnaechst im Kulturforum Altes Kino - Savoy Kino | Schulstraße 7 | 24582 Bordesholm | Telefon: 04322 - 1011 http://www.savoy-bordesholm.de SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm http://www.savoy-bordesholm.de http://www.savoy-bordesholm.de/bilder/logo-savoy-bordesholm.jpg Tenet Der neue Thriller von Christopher Nolan erzählt von einem Agenten, der sich gegen einen machthungrigen einflussreichen Mann stellt, der die Menschheit bedroht. Und als Waffe die Zeit selbst einsetzt. Dank seiner kraftvollen Ton- und einer visionären Bildgestaltung ist Christopher Nolan mit TENET ein weiteres Meisterwerk gelungen, dessen erzählerischem und visuellem Sog man sich nicht entziehen kann. (Deutsche Film- und Medienbewertung vergibt deshalb das Prädikat: besonders wertvoll)

Tenet • USA 2020
Regie: Christopher Nolan
Darsteller: John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki, Aaron Taylor-Johnson, Kenneth Branagh, Clémence Poésy u.a.
Länge: 150 FSK: ab 12

Die lang erwartete neue Arbeit von "Dark Knight"-Regisseur Christopher Nolan, die als erster großer Major-Titel nach dem Corona-Lockdown in den Kinos landete. Nachdem Nolan, der auch das Drehbuch schrieb, zuletzt mit "Dunkirk" eine reale Weltkriegsepisode filmisch aufbereitete, wendet er sich nun wieder einem Science-Fiction-Thriller zu, der in der Art ähnlich komplex und faszinierend konstruiert ist wie auch schon Nolans "Inception". Im Gewand einer Agentengeschichte spielt die Story mit Zeit und Raum und beeindruckt mit epochaler Optik.

Eintritt:
6,50 € (Ermäßigt: 5,00 €)

Mo, 26. Okt. 19:30 Uhr
Fr, 30. Okt. 20:00 Uhr

Montag, 26. Oktober 2020 19:30 Uhr
Freitag, 30. Oktober 2020 20:00 Uhr

]]>
time 26 Oct 2020 19:30:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1196 www.youtube.com/watch?v=Dsc5VMEcph0
Kulturfestival SH Die Musiksparte des Kinovereins Bordesholm hatte bereits am 3. September immenses Glück; das Savoy-Kino wurde für eine Veranstaltung des Kulturfestivals SH ausgewählt. Und womit nun wirklich keiner gerechnet hatte, das ist tatsächlich eingetreten: Am 28. Oktober 2020 wird das Kulturfestival wieder im Savoy-Kino Bordesholm Station machen. Die Veranstaltung beginnt bereits um 19 Uhr, und nicht erst um 20:30 wie die sonstigen Musikveranstaltungen. Einlass ist ab 18 Uhr.

Eine Gesellschaft ohne Kultur kann nicht existieren. Sie ist ein Grundstein, sie ist es wert gelebt, gefühlt und auch gefördert zu werden. Die Corona Pandemie hat die Kunst- und Kulturszene sowie die Veranstaltungsbranche schwer getroffen. Das Land Schleswig-Holstein hat daher eine Veranstaltungsreihe für das Jahr 2020 geschaffen und gezeigt, dass es dennoch weitergeht. Vom 10. Juli bis November 2020 treten Kunst- und Kulturschaffende aus Bereichen wie Musik, Theater, Tanz, Bildende Kunst, Film, Literatur und Kleinkunst auf und präsentieren ihr Handwerk. Auch die Veranstaltungshäuser und die Veranstaltungsdienstleisterinnen und -dienstleister des Landes werden in das Festival eingebunden. Die Veranstaltung ist kostenfrei, unterliegt auf Grund der Corona-Beschränkungen jedoch einer vorherigen Anmeldepflicht auf www.kulturfestival.sh für Besucherinnen und Besucher. Ohne diese Anmeldung ist der Zutritt nicht möglich. Der Kinoverein Bordesholm vergibt keine Zutrittsberechtigungen! Es gelten selbstverständlich die aktuellen Corona-Hygienevorschriften. Die Besucherinnen und Besucher sind angehalten, die Corona-Regeln einzuhalten. Zusätzlich wird die Veranstaltung live im Internet übertragen. Den Zugang zum Livestream findet ihr auf www.kulturfestival.sh An diesem Abend sorgen gleich drei Acts für jede Menge Abwechslung: Mit seinen Söhnen Daniel-Emanuel und Samuel präsentiert Bertalan Frenczel Trompeten- und Posaunenmusik vom Feinsten. Der im englischen Derby geborene und mittlerweile in Kiel lebende Künstler Tom Brakl entführt euch in die Welt des Folk. Celtic Rock der etwas sanfteren Art gibt es von der Lübecker Band Glenfiddle. Von den "Greatest Hits" der keltischen Musik bis zu ganz eigenen, authentischen Sounds ist für jeden Geschmack etwas dabei. Der Kinoverein Bordesholm und seine Mitglieder sind sehr stolz darauf, dass das Savoy-Kino zum zweiten Mal für das Kulturfestival SH 2020 ausgewählt wurde. Wir würden uns über zahlreiche Besucher sehr freuen.


Mi, 28. Okt. 19:00 Uhr

Zum zweiten Mal im Savoy Bordesholm

Mittwoch, 28. Oktober 2020 19:00 Uhr ]]> time 28 Oct 2020 19:00:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_456 www.youtube.com/watch?v=Q2xr9yE1was Jean Seberg - Against all Enemies Die Schauspielikone Jean Seberg (Kristen Stewart) hat Hollywood 1957 nach nur drei Filmen den Rücken gekehrt. Doch 1968 ereilt sie der Ruf Jean-Luc Godards, der Seberg unbedingt für seinen Film „Außer Atem“ haben will und sie nach Frankreich holt.

USA 2020
Regie: Benedict Andrews
Darsteller: Kristen Stewart, Jack O'Connell, Margaret Qualley, u.a.
Länge: 103 FSK: ab 12

Mehr als zehn Jahre nach ihrem letzten Streifen wird die moderne Amerikanerin mit dem markanten Kurzhaarschnitt wieder zum Superstar. Ihren neuen Film nimmt sie zum Anlass, um ein Comeback in Hollywood zu wagen. Doch neben ihrer Leidenschaft für die Schauspielerei bewundert sie auch die Aktivisten, die in den USA auf die Straße gehen, sich für Bürgerrechte einsetzen und ein Ende des Vietnamkriegs fordern. Als Jean auf dem Weg zurück in die Vereinigten Staaten ist, freundet sie sich mit dem Black-Power-Aktivisten Hakim Jamal (Anthony Mackie) an und macht noch im Blitzlichtgewitter auf dem Rollfeld ein Foto mit ihm und anderen Anhängern des Black-Panther-Clans. Der FBI setzt Jack Solomon (Jack O'Connell) auf die Schauspielerin an, der sie fortan auf Schritt und Tritt beobachtet.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Sa, 31. Okt. 20:30 Uhr
So, 01. Nov. 20:00 Uhr

Samstag, 31. Oktober 2020 20:30 Uhr
Sonntag, 01. November 2020 20:00 Uhr

]]>
time 31 Oct 2020 20:30:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1207 www.youtube.com/watch?v=huCK5-PNwUk
Die Reifeprüfung Kurz vor seinem 21. Geburtstag hat Benjamin Braddock (Dustin Hoffman) plötzlich keine Ahnung mehr, was er mit seinem Leben anfangen soll, wenngleich ihm eigentlich alle Türen offen stehen - das College konnte er mit Auszeichnung abschließen und reiche Eltern (William Daniels, Elisabeth Wilson) hat er obendrein.

The Graduate • USA 1968
Regie: Mike Nichols
Darsteller: Anne Bancroft, Dustin Hoffman, Katharine Ross, u.a.
Länge: 102 FSK: ab 12

Aber Benjamin ist schüchtern, weswegen er sich auch nur widerwillig auf eine Affäre mit der reifen, verheirateten Mrs. Robinson (Anne Bancroft) einlässt. Die Robinsons sind die besten Freunde der Braddocks, doch das stört Mrs. Robinson nicht weiter. Sie will sich mit Benjamin im Bett ihre Langeweile vertreiben. Erst als der sich unsterblich in Elaine (Katharine Ross) - die Tochter der Robinsons - verliebt, werden die Dinge komplizierter... Die verhaltene Erotik des Films traf genau den Nerv des damaligen Publikums. Mit der orientierungslosen, unsicheren Hauptfigur identifizierte sich Ende der 60er eine ganze Generation Heranwachsender. Und die für den Film geschriebenen melancholisch-verträumten Songs von Simon & Garfunkel übersetzten dieses Lebensgefühl perfekt. Das Soundtrack-Album wurde ein Riesenhit, „Mrs. Robinson“, „Scarborough Fair“ und „The Sound of Silence“ wurden Songs für die Ewigkeit…

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Mi, 04. Nov. 20:00 Uhr
Di, 10. Nov. 16:00 Uhr

Mittwoch, 04. November 2020 20:00 Uhr
Dienstag, 10. November 2020 16:00 Uhr

]]>
time 04 Nov 2020 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1208 www.youtube.com/watch?v=EvxwAUUzbAo
Comedy: Sascha Korf Sascha Korf, Deutschlands lustigster Spontanitätsexperte, tut es wieder: nach seinem vorangegangenen Erfolgsprogramm „Aus der Hüfte, fertig, los!“ legt er nach mit „...denn er weiß nicht, was er tut.“ Die Freude auf Spiel, Spaß und Spannung ist perfekt!

Der Vollblutcomedian und interaktive Kabarettist erzählt mit vollstem Körpereinsatz aus seinem Leben und ist dabei auf der Suche nach dem ultimativen Glück. Doch nicht nur für sich, sondern vor allem für sein Publikum! Natürlich stellt sich die Frage, was ist eigentlich Glück? Für die einen ist es der Sechser im Lotto, für die andern ein freier Parkplatz in der Innenstadt. Alle sind auf der Suche nach Erfüllung; und damit Sascha Korf bei der Findung helfen kann, lernt er seine Zuschauer kennen, um Ereignisse auf der Bühne nachzuspielen. Wild und rasant, aber immer sympathisch bindet Sascha Korf alle Menschen im Saal in seine Show mit ein. Die Zuschauer sind nach eigener Aussage das Herzstück des Abends. Aber Sascha wäre nicht der Tausendsassa, den man kennt, hätte er sich nicht auch selbst in die aberwitzigsten Situationen begeben, von denen es zu berichten gilt. Erleben Sie was passiert, wenn Sascha in einem Nobel-Restaurant den Kellner für einen Pantomimen hält, wenn er beim Waldbaden sämtliche heimischen Tiere in den Wahnsinn treibt, oder wenn er zu einer Yogastunde geht und beim „herabschauenden Hund“ mit einer Taube kollidiert. Lachseminare, Eishotels oder Schwimmen mit Forellen: Der Turbolader der Comedy hat alles probiert, um sein Publikum davon zu berichten und um stellvertretend zu schauen, was davon wirklich glücklich macht.

Eintritt:
20 € Für Mitglieder
22 € Für Nichtmitglieder
Sa, 07. Nov. 20:00 Uh

Terminverlegung auf den 25.06.2021 - ...denn er weiß nicht , was er tut

Samstag, 07. November 2020 20:00 Uhr

]]>
time 07 Nov 2020 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_288 www.youtube.com/watch?v=tTKt_H0VSg0