SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm (Veranstaltungskalender - Demnaechst) Hier finden Sie die kommenden Veranstaltungen der Sparte Demnaechst im Kulturforum Altes Kino - Savoy Kino | Schulstraße 7 | 24582 Bordesholm | Telefon: 04322 - 1011 http://www.savoy-bordesholm.de SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm http://www.savoy-bordesholm.de http://www.savoy-bordesholm.de/bilder/logo-savoy-bordesholm.jpg Lindenberg – Mach dein Ding! Wir sind wieder da und machen auch genau da weiter, wo wir am 13. März aufhören mussten: Bei Udo Lindenberg und der wunderbar stimmungsvollen Erzählung seines Ein- und Aufstiegs in der Musikbranche. Nicht nur für Fans!

Deutschland 2020
Regie: Hermine Huntgeburth
Darsteller: Jan Bülow, Detlev Buck, Max von der Groeben, Charly Hübner, Julia Jentsch, Ruby O. Fee, Saskia Rosendahl u.a.
Länge: 135 FSK: ab 12

Von seiner Kindheit im westfälischen Gronau bis zum ersten, alles entscheidenden Bühnenauftritt in Hamburg 1973; von seinen Anfängen als hochbegabter Jazz- Schlagzeuger und seinem abenteuerlichen Engagement in einer US-amerikanischen Militärbasis in der Libyschen Wüste, über Rückschläge mit seiner ersten LP bis zu seinem Durchbruch mit Songs wie „Mädchen aus Ost-Berlin“ oder „Hoch im Norden“ und „Andrea Doria“: LINDENBERG! MACH DEIN DING erzählt die Geschichte eines Jungen aus der westfälischen Provinz, der eigentlich nie eine Chance hatte, und sie doch ergriffen hat, um Deutschlands bekanntester Rockstar zu werden – ein Idol in Ost und West.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Fr, 12. Jun. 20:30 Uhr
Sa, 13. Jun. 20:30 Uhr

Freitag, 12. Juni 2020 20:30 Uhr
Samstag, 13. Juni 2020 20:30 Uhr

]]>
time 13 Jun 2020 20:30:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1161 www.youtube.com/watch?v=CDpFfseEG1E
Nur die Füße tun mir leid Am Fuße der Pyrenäen beginnt die Reise von Gabi Röhrl. Wie für viele andere Wanderer auch, beginnt ihr Weg in St. Jean Pied de Port, einem kleinen südfranzösischen Städtchen. Von dort aus geht es nach Spanien. Im Norden des Landes schlängelt sich eine 800 Kilometer lange Strecke Richtung Westen bis nach Santiago de Compostela entlang, der sogenannte „Französische Weg“.

Deutschland 2019
Regie: Gabi Röhrl
Länge: 94 FSK: ab 0

Das, worauf viele Pilger hinfiebern, ist der sogenannte „Jakobsweg“. Seit über 1000 Jahren wandern die Menschen bis zur spanischen Stadt, um dort in der Kathedrale das Grab des Apostel Jakobus zu besuchen. Doch viel wichtiger als das Ziel ist bekanntlich der Weg dorthin. Jeder Wanderer erlebt seine ganz eigenen kleinen Glücksmomente, sieht beeindruckende Landschaften, erklimmt Bergpässe, überquert kahle Hochebenen und sieht danach wieder saftig grüne Wiesen. So ganz nebenbei lernt der Pilger viele Menschen kennen, die sich ebenfalls auf die spirituelle Reise begeben haben. Besonders gut lernt er auf der Reise aber vor allem sich selbst kennen. Die Filmemacherin Gabi Röhrl hat ihre Wanderung in diesem Dokumentarfilm festgehalten.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

So, 14. Jun. 20:00 Uhr

Sonntag, 14. Juni 2020 20:00 Uhr

]]>
time 14 Jun 2020 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1149 www.youtube.com/watch?v=xJmJg-K7uy4
Nightlife Der charmante Mix aus Romantikkomödie und Krimi wirkt in seinen Szenen vom nächtlichen Berliner Club-Leben zwar inzwischen wie aus einer anderen Welt – und irgendwie ist er das ja auch –, aber das macht diesen erst im Februar neu gestarteten Streifen auch fast schon ein bisschen nostalgisch.

Deutschland 2020
Regie: Simon Verhoeven
Darsteller: Elyas M'Barek, Palina Rojinski, Frederick Lau, Leon Ullrich, Milena Dreißig, Caro Cult, Stephan Luca, Mark Filatov u.a.
Länge: 115 FSK: ab 12

Milo, ein Berliner Barkeeper und Sunny, eine süße, waschechte Berlinerin, lernen sich auf schicksalshafte Weise im Nachtleben kennen. Als Milos chaotischer Freund Renzo auftaucht, eskaliert der romantische Abend zunehmend zu einem wilden Trip durch die Berliner Nacht, und die drei müssen schließlich um nicht weniger als ihr Leben und die Liebe kämpfen…

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Fr, 19. Jun. 20:30 Uhr
Sa, 20. Jun. 20:30 Uhr

Freitag, 19. Juni 2020 20:30 Uhr
Samstag, 20. Juni 2020 20:30 Uhr

]]>
time 19 Jun 2020 20:30:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1162 www.youtube.com/watch?v=4-BGi-2lDsU
Slowhand „Es gibt eine fein gezogene Grenze zwischen einer Cover- und einer Tribute Band.“ Das äußerte kein geringerer als Joe Bonamassa in der Zeitschrift BluesNews. Der Unterschied besteht darin, nicht etwas zu kopieren oder eins zu eins zu imitieren – was ohnehin unmöglich ist – sondern die Songs so gut es eben persönlich möglich ist zu interpretieren. Ein Tribute ist eine Verneigung vor dem Original. Eric Clapton's größte Erfolge und Hits waren letztendlich oft Interpretationen von vorhandenem Songmaterial und nicht seine eigenen Kompositionen.

Slowhand – The Eric Clapton Tribute spielt die erfolgreichsten Songs quer durch das Lebenswerk Eric Claptons – von John Mayall's Bluesbreakers über Cream und Derek and the Dominos zu Blind Faith bis in die Gegenwart. Slowhand begeistert das Publikum mit Songs wie Sunshine Of Your Love, Layla, Wonderful Tonight, After Midnight oder I Shot The Sheriff, um nur einige wenige zu nennen. Die authentischen Gitarren, Verstärker und die Hammond Orgel mit Leslie sorgen für den originalgetreuen Sound. Mit phänomenaler Stimmgewalt und Intensität interpretiert Leadsänger Lukas Schüßler die Stücke, die zwei Generationen vor ihm komponiert wurden. Die Kombination langjähriger professioneller musikalischer Erfahrung, unbändige Spielfreude und jugendliche Frische machen den Zauber dieser außergewöhnlichen Band aus. THE BAND: Lukas Schüßler – Voc., Guitar / Gerhard Hoff – Guitar / Bodo Bode – Bass, Voc / Bernd Wegener – Drums / Markus Lauer – Hammond, Keys / Andreas Puster – Hammond, Keys / Florian Stein – Fender Rhodes, Keys / Kirsti Alho – Background Voc / Caro Fournelle – Background Voc

Eintritt:
19 € für Mitglieder und im VVK
21 € an der Abendkasse

Sa, 22. Aug. 20:30 Uhr

The Eric Clapton Tribute Band

Samstag, 22. August 2020 20:30 Uhr ]]> time 22 Aug 2020 20:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_432 www.youtube.com/watch?v=u3GXgFlKOZ4 A-Capella Comedy: LaLeLu Sie können gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind wahnsinnig komisch. Und sie brauchen kein einziges Instrument, um musikalisch das Haus zu rocken: Mit ihrem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik begeistern sie seit über 25 Jahren mit unbändiger Spielfreude Publikum und Presse zwischen Flensburg und Zürich.

„LALELU UNPLUGGED“ Nach dem furiosen Erfolg in der Elbphilharmonie gehen LaLeLu mit ihrem Programm „unplugged“ auf Deutschlandtour. LaLeLu unplugged – vier Barhocker, vier Mikrofone, vier Stimmen. „Wir wollten unseren Fans und auch uns selbst den langjährigen Wunsch nach einem Abend zum Zuhören und Genießen erfüllen und haben ein Konzert voller Energie und ungeheurem Spaß kreiert.“ Die Hamburger Vollblut Musiker haben ein verblüffend anderes Programm zusammengestellt voller mitreißender neuer Songs und grandioser Jazz-, Oper- und Schlagertitel aus 25 Jahren Bandgeschichte. Das Ergebnis: Ein Abend, der von der Leidenschaft für A cappella lebt und zugleich großartiges Entertainment ist. Jeden Abend Standing Ovations, Fans mit wundgeklatschten Händen, Tränen in den Augen vor Lachen und vor Bewegtheit: LaLeLu unplugged, das ElbphilharmonieProgramm, begeistert eingefleischte LaLeLu Fans genauso, wie jene, die noch nie in einem Konzert der A Cappella Fab 4 gewesen sind. Lassen Sie sich überraschen! Der Ruf des Ensembles weit über die Grenzen ihrer Hamburger Heimat hinaus fußt nicht nur auf der musikalischen Qualität schmelzender Stimmen, sondern auch auf dem Bruch dieser Qualität mit charmanter Selbstironie. Ein höchst unterhaltsamer Auftritt zwischen Augenzwinkern und hochkreativem Handwerk. (Hamburger Abendblatt)

Eintritt:
26 € Für Mitglieder
28 € Für Nichtmitglieder
Fr, 28. Aug. 20:00 Uh

Unplugged

Freitag, 28. August 2020 20:00 Uhr

]]>
time 28 Aug 2020 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_284 www.youtube.com/watch?v=n0msQ5D2d4E