SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm (Veranstaltungskalender - Demnaechst) Hier finden Sie die kommenden Veranstaltungen der Sparte Demnaechst im Kulturforum Altes Kino - Savoy Kino | Schulstraße 7 | 24582 Bordesholm | Telefon: 04322 - 1011 http://www.savoy-bordesholm.de SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm http://www.savoy-bordesholm.de http://www.savoy-bordesholm.de/bilder/logo-savoy-bordesholm.jpg Die perfekte Kandidatin Dr. Maryam (Mila Al Zahrani) arbeitet als Ärztin in einem Krankenhaus einer Kleinstadt in der saudi-arabischen Provinz Riyadh.

Deutschland, Saudi-Arabien 2020
Regie: Haifaa Al Mansour
Darsteller: Mila Alzahrani, Dae Al Hilali, Nourah Al Awad u.a.
Länge: 105 FSK: ohne Altersbeschränkung

Allerdings wird es dort zunehmend schwerer die Patienten zu behandeln – und zwar nicht in erster Linie, weil sich immer wieder männliche Patienten weigern, sich von einer weiblichen Ärztin untersuchen zu lassen, sondern vor allem, weil die Zufahrt zum Krankenhaus aus einem Sandweg besteht, der bei Regen so matschig wird, dass ihn die Krankenwagen nicht mehr passieren können, ohne feststecken zu bleiben. Als Maryam eine medizinische Konferenz in Dubai besuchen will, wird sie am Flughafen nicht in den Flieger gelassen, weil man dazu die Unterschrift eines männlichen Vormundes braucht. Da ihr Vater, ein Musiker, gerade auf Tour ist, wendet sich Maryam an ihren politisch aktiven Cousin Rashid (Ahmad Alsulaimy), der gerade zufällig nach Kandidaten für das Amt des Gemeinderat-Vorstands sucht. Maryam beschließt kurzerhand, selbst für das Amt zu kandidieren, schließlich könnte sie dann auch endlich etwas an der matschigen Zufahrt zum Krankenhaus ändern. Aber natürlich gibt es da eine Menge Widerstände in dem Land, in dem Frauen überhaupt erst seit 2018 an das Steuer eines Autos dürfen… „Das faszinierende Frauenporträt von Regisseurin Haifaa Al-Mansour („Das Mädchen Wadjda“) besticht durch unaufgeregt authentische Bilder und erzählerische Kraft.“ (TV Spielfilm)

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

So, 12. Jul. 20:00 Uhr
Mo, 13. Jul. 20:00 Uhr

Sonntag, 12. Juli 2020 20:00 Uhr
Montag, 13. Juli 2020 20:00 Uhr

]]>
time 12 Jul 2020 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1168 www.youtube.com/watch?v=d36oRjIp9BI
Der dritte Mann Immer wieder ein Genuss: Carol Reeds Thriller nach einem Roman von Graham Greene ist der Auftakt zu einer Reihe von Filmklassikern, die wir aus Anlass des 70. Geburtstages unseres Kinos bis zum Jahresende spielen werden.

The Third Man • GB 1949
Regie: Carol Reed
Darsteller: Joseph Cotten, Alida Valli, Orson Welles, Trevor Howard, Paul Hörbiger, Ernst Deutsch, Erich Ponto u.a.
Länge: 108 FSK: ab 12

Im Jahr 1948 kommt der junge amerikanische Schriftsteller Holly Martins nach Wien, das unter Viermächtekontrolle steht. Er will in der geteilten Stadt seinen alten Freund Harry Lime suchen, von dem er seit Monaten nichts mehr gehört hat. Bei seiner Ankunft erfährt er, dass Harry Opfer eines Unfalls geworden ist und noch am selben Tag beigesetzt wird. Auf dem Friedhof trifft Martin Harrys Freundin Anna und Calloway, den Chef der britischen Militärpolizei in Wien. Calloway versucht, ihn über Harry Lime auszuhorchen, und deutet an, dieser sei in sehr unsaubere Geschäfte verwickelt gewesen. Martins glaubt das nicht: Er entschließt sich, in Wien zu bleiben, um Harrys rätselhaften Tod aufzuklären und den Freund zu rehabilitieren. Der Portier des Hauses, in dem Harry wohnte, schildert Martins den Unfallhergang. Harry sei nach dem Unglück von zwei Freunden und einem unbekannten dritten Mann an den Straßenrand getragen worden. Diesen dritten Mann möchte Martins unbedingt finden, da er sich von ihm entscheidende Auskünfte erhofft. Er riskiert viel und muss am Ende feststellen, dass Harry nicht der war, für den er ihn gehalten hat.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Mi, 15. Jul. 20:00 Uhr (70 Jahre Savoy: Jubiläums-Klassiker )

Mittwoch, 15. Juli 2020 20:00 Uhr

]]>
time 15 Jul 2020 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1169
Comedy: Unter dem Motto „Das Savoy geht nach draußen“ findet erstmalig eine Veranstaltung im Freien auf dem Schulhof der Lindenschule statt. Mit Abstand, frischer Luft, Sitzgelegenheiten und Getränken wird Werner Momsen in seinem „Solo für Bordesholm“ seine Sicht der Dinge in Zeiten von Corona erklären.

Veranstaltungsort: Schulhof der Lindenschule, Schulstr. 8, 24582 Bordesholm Beginn: 19.30 Uhr / Einlass ab 18.45 Uhr

Eintritt:
18 € Für Mitglieder
20 € Für Nichtmitglieder
Sa, 18. Jul. 19:30 Uh

Werner Momsen - Das Savoy geht nach draußen

Samstag, 18. Juli 2020 19:30 Uhr

]]>
time 18 Jul 2020 19:30:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_285 www.youtube.com/watch?v=JR9f-4ALclU
Das geheime Leben der Bäume 2015 hat Peter Wohlleben den Best­seller „Das geheime Leben der Bäume“ geschrieben, den Jörg Adolph jetzt ins Kino bringt. Sein Film verbindet Wohllebens Engagement gegen Waldpflege, Kahlschlag und Monokulturen mit atemberaubenden Naturaufnahmen, die von Jan Haft („Die Wiese“) gedreht wurden.

Deutschland 2020
Regie: Jörg Adolph
Länge: 101 FSK: ohne Altersbeschränkung

Der Förster aus der Eifel erzählt faszinierende Geschichten über die höchst erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume. Dazu zieht er wissenschaftliche Erkenntnisse ebenso heran wie seinen großen Erfahrungsschatz im Umgang mit dem Wald. Wohlleben ermöglicht eine neue Begegnung mit Bäumen, die dringend notwendig ist. Denn was wir heute Wald nennen, ist längst nur noch eine grüne Kulisse der Holzwirtschaft und Wohlleben kämpft für die Rückkehr des Urwalds. Eine dokumentarische Entdeckungsreise zu den letzten Geheimnissen vor unserer Haustür mit spektakulären Naturfilm-Sequenzen und ungesehenen Wald-Bildern. Übrigens: Für jedes verkaufte Kinoticket wird ein Baum gepflanzt. Über 300.000 Besucher hatte der Film bundesweit bereits – es dürfen gerne noch ganz viele hinzu kommen...

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

So, 19. Jul. 20:00 Uhr

Sonntag, 19. Juli 2020 20:00 Uhr

]]>
time 19 Jul 2020 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1172 www.youtube.com/watch?v=HlXmw3Lxy-E
Slowhand - FÄLLT AUS „Es gibt eine fein gezogene Grenze zwischen einer Cover- und einer Tribute Band.“ Das äußerte kein geringerer als Joe Bonamassa in der Zeitschrift BluesNews. Der Unterschied besteht darin, nicht etwas zu kopieren oder eins zu eins zu imitieren – was ohnehin unmöglich ist – sondern die Songs so gut es eben persönlich möglich ist zu interpretieren. Ein Tribute ist eine Verneigung vor dem Original. Eric Clapton's größte Erfolge und Hits waren letztendlich oft Interpretationen von vorhandenem Songmaterial und nicht seine eigenen Kompositionen.

Slowhand – The Eric Clapton Tribute spielt die erfolgreichsten Songs quer durch das Lebenswerk Eric Claptons – von John Mayall's Bluesbreakers über Cream und Derek and the Dominos zu Blind Faith bis in die Gegenwart. Slowhand begeistert das Publikum mit Songs wie Sunshine Of Your Love, Layla, Wonderful Tonight, After Midnight oder I Shot The Sheriff, um nur einige wenige zu nennen. Die authentischen Gitarren, Verstärker und die Hammond Orgel mit Leslie sorgen für den originalgetreuen Sound. Mit phänomenaler Stimmgewalt und Intensität interpretiert Leadsänger Lukas Schüßler die Stücke, die zwei Generationen vor ihm komponiert wurden. Die Kombination langjähriger professioneller musikalischer Erfahrung, unbändige Spielfreude und jugendliche Frische machen den Zauber dieser außergewöhnlichen Band aus. THE BAND: Lukas Schüßler – Voc., Guitar / Gerhard Hoff – Guitar / Bodo Bode – Bass, Voc / Bernd Wegener – Drums / Markus Lauer – Hammond, Keys / Andreas Puster – Hammond, Keys / Florian Stein – Fender Rhodes, Keys / Kirsti Alho – Background Voc / Caro Fournelle – Background Voc

Eintritt:
19 € für Mitglieder und im VVK
21 € an der Abendkasse

Sa, 22. Aug. 20:30 Uhr

The Eric Clapton Tribute Band

Samstag, 22. August 2020 20:30 Uhr ]]> time 22 Aug 2020 20:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_432 www.youtube.com/watch?v=u3GXgFlKOZ4