SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm (Veranstaltungskalender) Hier finden Sie die kommenden Veranstaltungen im Kulturforum Altes Kino - Savoy Kino | Schulstraße 7 | 24582 Bordesholm | Telefon: 04322 - 1011 http://www.savoy-bordesholm.de SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm http://www.savoy-bordesholm.de http://www.savoy-bordesholm.de/bilder/logo-savoy-bordesholm.jpg 2040 - Wir retten die Welt Der preisgekrönte Regisseur Damon Gameau macht sich auf die Reise, um herauszufinden, wie die Zukunft im Jahr 2040 aussehen könnte.

Australien 2019
Regie: Damon Gameau
Darsteller: Damon Gameau, Eva Lazzaro
Länge: 93 FSK: ab 0

Für sein Gedankenspiel geht er davon aus, dass wir Menschen die besten Lösungen annehmen und umsetzen würden, die uns zur Verbesserung unserer Lebensqualität und Erhaltung unseres Planeten zur Verfügung stehen. Und zwar würden nicht nur einzelne Menschen nach diesen Konzepten leben, sondern sie würden global im Alltag von Individuum und Gesellschaft verankert sein. Mehr Grün in den Städten, weniger Verkehr, saubere Meere, nachhaltigere Landwirtschaft – das alles könnte möglich sein, erfährt Gameau bei seinen Recherchen. Strukturiert hat der Regisseur seinen Film als visuellen Brief an seine 4-jährige Tochter. Er kombiniert traditionelles Dokumentationsmaterial mit gespielten Sequenzen und visuellen Effekten, um eine Vision der Zukunft zu erstellen, wie er sie sich nicht nur für sein eigenes Kind wünscht.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Do, 29. Sep. 20:00 Uhr

Donnerstag, 29. September 2022 20:00 Uhr

]]>
time 29 Sep 2022 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1350 www.youtube.com/watch?v=0nI6_vNkxV8
Kabarett - Abo weiß: A-Quadrat Der Name weckt Erinnerungen an den Matheunterricht. Dann doch lieber schnell ins Kabarett gehen, denn dort heißt A Quadrat pure Unterhaltung.

Lernen kann man da auch was: zum Beispiel was RhythMusiKabarett bedeutet. Annette Kayser hat Schlagzeug studiert- Keo Hundius ist ebenfalls Perkussionist*in (klingt komisch, ist aber laut). Das stimm- und rhythmusstarke Duo kreuzt durch die Absurditäten des Lebens, von Call-Centern und Laubsaugern über Smart-Homes und Heimat bis zu Blumenzucht und Weltpolitik. Verpackt, unterlegt oder auch mal überlagert von schönen Klängen, kraftvollen Rhythmen und schrägen Harmonien. Analog und in Echtzeit. Man hört Trommeln, Gesang, Konservendosen, Keyboard, BodyPercussion, Melodica, Ukulele, Herdabdeckplatten und was ihnen sonst noch so in die Hände fällt. Die Bühne kennt A Quadrat aus dem EffEff, denn beide waren über 20 Jahre lang mit „Trude träumt von Afrika“ unterwegs. Jetzt als Solo. Als Duo. Im Quadrat.

Eintritt:
18 € Für Mitglieder
20 € Für Nichtmitglieder
Fr, 30. Sep. 20:00 Uh

Das RhytMusiKabarett

Freitag, 30. September 2022 20:00 Uhr

]]>
time 30 Sep 2022 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_329 www.youtube.com/watch?v=<iframe title=
Inga Rumpf „Als ich vier Jahre alt war, sang ich auf einer Familienfeier ein paar Volkslieder und jemand drückte mir ein Fünfmarkstück in die Hand. Ich dachte, na, das mach‘ ich öfter.“

Mit diesen Zeilen beginnt Ingas autobiographische Zeitreise (Inga Rumpf: „Darf ich was vorsingen?“, Ellert & Richter Verlag, Hamburg), und sie markieren zugleich den Start einer großen, mehr als fünf Jahrzehnte währenden musikalischen Karriere. Ihren 75. Geburtstag hat Inga Rumpf zum Anlass genommen, ihr erfülltes Leben aufzuschreiben, für ihre Fans und überhaupt für alle Menschen, die spannende Lebensgeschichten mögen. Mit dem parallel erscheinenden Album „Universe of Dreams“ (earMUSIC/edel) hat sie dieses Herzensprojekt veredelt. Als Songwriterin und Sängerin zahlloser Alltime-Klassiker der Rock-/Pop- und Soulmusik, des Blues, Rhythm’n’Blues, Jazz, Gospel und Folk – in den frühen Anfängen – ist Inga Rumpf zu einer Ikone der Musikszene avanciert. Auf ihren Tourneen rund um den Globus ist sie vom Publikum geliebt und von den Kritikern gefeiert worden. Zurecht, denn diese „schwarze“ Stimme ist genauso gefühlsecht wie ihre energiegeladene Performance. Fans und ihre Band „Friends“ sind glücklich, wenn Inga singt, ihre Seele öffnet und ihnen nach der Show noch winkend ein Lächeln schenkt, bevor sie in die Nacht enteilt. Auf ihrer musikalischen Lesereise kommt Inga dem Publikum ganz nah. Sie lässt es teilhaben an ihrem Leben, das 1946 im berühmten Hamburger Stadtteil St. Georg beginnt und heute, 75 Jahre später, eine tiefe Erfüllung auf dem Lande gefunden hat. „Goin‘ To The Country“ schrieb Inga 1970 für ihre Band „Frumpy“ – eine mitreißende Ode der Visionärin auf ihrem Weg kreuz und quer durch das Universum der Träume. Inga liest, singt und spielt. Musik in Wort, Schrift und Gesang, denn natürlich wird Inga sich auch ans Klavier setzen oder ihre geliebte Gitarre in die Hand nehmen. Und die BesucherInnen jeglicher Couleur werden erwartungsfroh an ihren Lippen hängen. Die einen, weil sie sich noch gut an „damals“ und die tollen Inga-Konzerte erinnern. Die anderen, die ihre Töchter aus Sympathie – auch wie „damals“ - wieder Inga nennen. Und schließlich die jungen Inspirierten, die sich an Inga ein Beispiel nehmen und freudig bekennen: „Na, das mach‘ ich jetzt öfter.“

Eintritt:
28 € für Mitglieder und im VVK
30 € an der Abendkasse

Sa, 01. Okt. 20:30 Uhr

Zeitreise

Samstag, 01. Oktober 2022 20:30 Uhr ]]> time 01 Oct 2022 20:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_526 Der Gesang der Flußkrebse Kya (Daisy Edgar-Jones) wurde im Alter von sechs Jahren von ihrer Familie verlassen und wird in den rauen Sumpfgebieten von North Carolina erwachsen. Jahrelang hielten sich hartnäckige Gerüchte über das „Marsch-Mädchen“ in Barkley Cove und isolierten die scharfsinnige und widerstandsfähige Kya von ihrer Gemeinde.

USA 2022
Regie: Olivia Newman
Darsteller: Daisy Edgar-Jones, Taylor John Smith, Harris Dickinson, u.a.
Länge: 125 FSK: ab 12

Doch angezogen von zwei jungen Männern aus der Stadt, öffnet sich Kya schließlich einer neuen und verblüffenden Welt. Doch als Chase Andrews (Harris Dickinson) tot aufgefunden wird, gerät die schüchterne Kya schnell ins Visier der Ermittlungen. Während sich der Fall entwickelt, wird das Urteil darüber, was tatsächlich passiert ist, immer unklarer und droht die vielen Geheimnisse zu enthüllen, die im Sumpf lagen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman der Autorin Delia Owens, der erstmals 2019 in deutscher Ausgabe veröffentlicht wurde.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

So, 02. Okt. 20:00 Uhr
Mo, 03. Okt. 20:00 Uhr

Sonntag, 02. Oktober 2022 20:00 Uhr
Montag, 03. Oktober 2022 20:00 Uhr

]]>
time 02 Oct 2022 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1357 www.youtube.com/watch?v=tQ5HUpemaPk
Lesekonzert: Patricia Prawit Zwei Jahrzehnte lang verkörperte die Sängerin und Schauspielerin Patricia Prawit die Rolle der Dietrich in einer glamourösen Gala-Show. Mit ihrem neuen LeseKonzert " Nachtgedanken" nähert sie sich dem unsterblichen Mythos Marlene Dietrich von einer anderen Seite:

Eine unterhaltende Mischung aus Gedichten, Anekdoten, Bildern und Musik (Friedrich Holländer, Edith Piaf, Gilbert Bécaud, Hildegard Knef, Burt Bacharach) gibt dem Zuschauer fernab von den sich stets wiederholenden Marlene-Dietrich-Biografien und -Klischees Einblicke in weniger bekannte Facetten der Ausnahme-Künstlerin. (Grundlage dieser Lesung ist das Buch: "Nachtgedanken" - Herausgeber: Maria Riva, C. Bertelsmann Verlag)

Eintritt:
12 € Für Mitglieder
14 € Für Nichtmitglieder
Do, 06. Okt. 19:00 Uh

Nachtgedanken

Donnerstag, 06. Oktober 2022 19:00 Uhr

]]>
time 06 Oct 2022 19:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_324 www.youtube.com/watch?v=T-mGIaf1rwg
Cop Secret Bussi (Auðunn Blöndal) und Hörður (Egill Einarsson) sind die coolsten Superpolizisten in ganz Reykjavik: Sie sind superschnell, superstark und vor allem: supermännlich.

Island 2022
Regie: Hannes Þór Halldórsson
Darsteller: Auðunn Blöndal, Egill Einarsson, Sverrir Þór Sverrisson
Länge: 100 FSK: ab 16

Das glauben sie jedenfalls von sich selbst. Zusammen ermitteln die beiden Cops an einer Reihe von Raubüberfällen, bei denen nur anscheinend rein gar nichts gestohlen wurde. Auf der Suche nach des Rätsels Lösung und fiesen Bösewichten entdecken die Beiden ihre Leidenschaft füreinander – was natürlich so gar nicht in ihr Bild von Männlichkeit passen möchte. Die Jagd auf die Täter wird erschwert vom Kampf mit den eigenen Vorurteilen und findet schließlich den Höhepunkt bei einem Fußballspiel der isländischen Frauennationalmannschaft…

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Fr, 07. Okt. 20:30 Uhr

Freitag, 07. Oktober 2022 20:30 Uhr

]]>
time 07 Oct 2022 20:30:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1345 www.youtube.com/watch?v=LFRsebsAHew
Tori Sparks Die Singer-Songwriterin und Produzentin Tori Sparks wurde in Chicago geboren und lebte und startete ihre Karriere als Musikerin in Nashville. Seit ihrem 18. Lebensjahr hat sie jedes Jahr etwa 150 Konzerte in über 20 Ländern gegeben und 8 Alben auf ihrem eigenen Label Glass Mountain Records veröffentlicht.

Tori ist eine Naturgewalt auf der Bühne: Sie lässt alles in ihre Performance einfließen, sei es für 50 Personen in einem kleinen Club oder für 30.000 Personen bei renommierten Musikfestivals wie dem Montreux Jazz Festival (Schweiz), dem Bele Chere (USA) oder El Festival Jardins de Pedralbes (Barcelona), um nur einige zu nennen. Mit ihrer kraftvollen Stimme, ihrem Sinn für Humor und ihrem großartigen Improvisationstalent auf der Bühne fasziniert und erobert sie die Herzen des Publikums auf der ganzen Welt. Vor genau einem Jahrzehnt zog Tori Sparks von Nashville nach Barcelona und wurde von ihrer Wahlheimat unauslöschlich geprägt. Ihre letzten drei Alben El Mar (2014), La Huerta (2017) und das Doppel-Live-Album Wait No More (2019) sind eine faszinierende Fusion des Rock, des Blues und der Roots-Musik ihrer Heimat Amerika mit dem Flamenco Kataloniens. Obwohl die zweisprachige Zusammenarbeit mit spanischen Musikern als Nebenprojekt begann, wurde sie zu einem internationalen Erfolg. La Vanguardia nennt ihre Musik "eine makellose Fusion von Stilen", der Rolling Stone bezeichnet sie als „abenteuerlich, an die Grenzen gehend" und für Los Conciertos de Radio3, TV2 ist sie ganz einfach "reine Kunst". Das Konzert von Tori Sparks im Savoy wurde schon mehrfach verschoben, aber nun ist es endlich so weit: Sie kommt wieder! Ein kleiner Wermutstropfen ist allerdings dabei – sie kann nicht ihre Band „Calamento“ und den fantastischen Gitarristen „El Rubio“ mitbringen. Auf dem Programm steht in diesem Jahr ein akustisches Konzert: Tori Sparks an Gitarre und Gesang, begleitet von Javi Garcia am Cajón.

Eintritt:
14 € für Mitglieder und im VVK
16 € an der Abendkasse

Sa, 08. Okt. 20:30 Uhr

Im Duo mit Javi Garcia

Samstag, 08. Oktober 2022 20:30 Uhr ]]> time 08 Oct 2022 20:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_516 www.youtube.com/watch?v=sGKE-Za5Q50 Mein Lotta-Leben: Alles Tschaka mit Alpaka Für Lotta (Meggy Hussong) geht es auf ihre erste Klassenfahrt! Pünktlich zu diesem Ausflug steht auch ihre Gefühlswelt völlig Kopf.

Deutschland 2022
Regie: Martina Plura
Darsteller: Meggy Hussong, Timothy Scannell, Yola Streese, u.a.
Länge: 95 FSK: ab 6

Denn ihre Klasse hat Zuwachs bekommen: Rémi (Timothy Scannell) aus Frankreich ist neu in ihrer Klasse und Cheyenne (Yola Streese) und Paul (Levi Kazmaier) wollen ihn gleich in ihren Freundeskreis aufnehmen. Lotta hat so gar keinen Bock auf ihn! Warum? Rémi ist so verknallt in sie, dass er wie eine Klette an ihr klebt. Frau Kackert (Sarah Hostettler) plant sogar, die aufsässige 6b zu trennen. Währenddessen ist Lottas Vater (Oliver Mommsen) spontan als Betreuer für die Klassenfahrt eingesprungen und wagt es fremd zu flirten. Doch das ist nur ein Problem von vielen. Schließlich ist noch Cheyennes Schwester Chanell (Cara Vondey) auf einmal spurlos verschwunden. Kann es sein, dass ihr Verschwinden mit der alten Legende eines Poltergeist-Mädchens zusammenhängt? Lotta und ihre Freunde müssen sich überwinden und ein Bündnis mit ihren schlimmsten Feinden eingehen, um Chanell wiederzufinden. Dabei steht für das junge Mädchen diesmal alles auf dem Spiel: Ihre Freundschaften, ihre Klasse und ihre ganze Familie.

Eintritt:
4,50 €

So, 09. Okt. 11:00 Uhr
Mo, 10. Okt. 15:00 Uhr

Sonntag, 09. Oktober 2022 11:00 Uhr
Montag, 10. Oktober 2022 15:00 Uhr

]]>
time 09 Oct 2022 11:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1349 www.youtube.com/watch?v=VrHTrpcyC6U
Stummfilm-Konzert: Nanuk, der Eskimo Im letzten Jahr begeisterte das Simon-Quinn-Quartett aus der Schweiz das Publikum im Savoy mit der Vertonung von „Der Mann mit der Kamera“. In diesem Jahr kommen sie auf ihrer Tournee erneut nach Bordesholm.

Nanook of the North • USA 1922
Regie: Robert J. Flaherty
Länge: 65 FSK: ohne Altersbeschränkung

Mit seinem brillant gefilmten Dokudrama über das Leben einer Inuitfamilie in der Arktis avancierte der Amerikaner Robert J. Flaherty zum „Vater des Dokumentarfilms“. Er schuf einen neuen Stil und ein bewegendes Meisterwerk der Filmgeschichte. Statt abstrahierend über das Leben der Eskimos zu berichten, konzentrierte sich Flaherty auf den Alltag und das individuelle Schicksal weniger Menschen. Ob der Eskimo Nanuk zur Jagd ging, mit seiner Familie ein Iglu baute oder Schlittenhunde versorgte: Flaherty war mit der Kamera dabei. In phantastischer Landschaft entstanden eindringliche Bilder vom Überlebenskampf jenseits der Zivilisation und des Fortschritts. Seit mehr als 14 Jahren schreibt der Schweizer Simon Quinn neue Soundtracks für Klassiker der Stummfilmära. Zusammen mit seinen beiden Brüdern Nolan (Trompete) und Brian (Schlagzeug) und dem Berliner Jazzpianisten Johannes von Ballestrem vertont er am Kontrabass live im Kino das Filmgeschehen auf der Leinwand. Ein ebenso großartiges wie einmaliges kulturelles Erlebnis – auf der Leinwand und auf der Bühne.

Eintritt:
9,00 € (Ermäßigt: 7,50 €)

So, 09. Okt. 20:30 Uhr (Stummfilm-Konzert )

Sonntag, 09. Oktober 2022 20:30 Uhr

]]>
time 09 Oct 2022 20:30:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1356
Der schlimmste Mensch der Welt Die Buchhändlerin und Autorin Julie (Renate Reinsve) ist zwar ganz bestimmt nicht die schlimmste Person der Welt, aber sie ist launisch und sprunghaft – womit sie ihr Umfeld merklich beeinflusst.

Norwegen 2022
Regie: Joachim Trier
Darsteller: Renate Reinsve, Anders Danielsen Lie, Herbert Nordrum,u,a,
Länge: 128 FSK: ab 12

Julie ist in einer Beziehung mit dem älteren, 44-jährigen Comic-Zeichner Aksel (Anders Danielsen Lie). Er möchte gerne eine Familie mit ihr gründen, für Julie kommt das hingegen nicht in Frage. Auf einer Party lernt sie Eivind (Herbert Nordrum) kennen, der jung ist und voller Energie. So wie Julie möchte er keine Kinder haben. Das ist der Beginn einer Romanze, die ganz anders verläuft, als sich die beiden das am Anfang vorgestellt haben...

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Mo, 10. Okt. 20:00 Uhr (am 10.10. im Original mit Untertiteln )
Di, 11. Okt. 20:00 Uhr

Montag, 10. Oktober 2022 20:00 Uhr
Dienstag, 11. Oktober 2022 20:00 Uhr

]]>
time 10 Oct 2022 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1346 www.youtube.com/watch?v=xnXJYl88OHw
Abteil Nr. 6 Eine junge Finnin entflieht einer rätselhaften Liebesbeziehung in Moskau und besteigt einen Zug in die arktische Hafenstadt Murmansk.

Finnland, Estland, Russland, Deutschland 2022
Regie: Juho Kuosmanen
Darsteller: Seidi Haarla, Yuriy Borisov, Dinara Drukarova, u.a.
Länge: 102 FSK: ab 12

Gezwungen, die lange Fahrt und einen winzigen Schlafwagen mit einem russischen Bergarbeiter zu teilen, führt die unerwartete Begegnung die Insassen des Abteils 6 dazu, sich der Wahrheit über ihre eigene Sehnsucht nach menschlicher Verbindung zu stellen.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Mi, 12. Okt. 20:00 Uhr (Am 13.10. im Original mit Untertiteln )
Do, 13. Okt. 20:00 Uhr

Mittwoch, 12. Oktober 2022 20:00 Uhr
Donnerstag, 13. Oktober 2022 20:00 Uhr

]]>
time 13 Oct 2022 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1347 www.youtube.com/watch?v=m77YOHZfxws
Carl Verheyen Band Carl Verheyen, der vom Guitar Magazine als "einer der 10 besten Gitarristen der Welt" und vom Classic Rock Magazine als "einer der 100 besten Gitarristen aller Zeiten" ausgezeichnet wurde, sowie 35 Jahre lang Mitglied der legendären Band Supertramp war, wird mit seiner vierköpfigen Carl Verheyen Band im Herbst auf eine Europatournee gehen, die an seine Sundial Tour von 2021 anschließt.

Die Tournee der Carl Verheyen Band wird eine neue Show und eine seltene Gelegenheit für das Publikum sein, eine kraftvolle Mischung aus Blues, Rock, Jazz und sogar Country von vier Weltklasse-Musikern in vergleichsweise intimen Räumlichkeiten zu erleben. Der Grammy-nominierte Verheyen wird von dem renommierten Bassisten Dave Marotta begleitet, der auch mit Phil Collins, Neil Diamond, Bruce Hornsby, Gino Vanelli, Manhattan Transfer, Kenny Loggins und unzähligen anderen aufgetreten ist. Marotta hat auch in Dutzenden von bekannten Filmen und Fernsehsendungen als Bassist mitgewirkt, von American Idol bis CSI. Am Schlagzeug wird John Mader sitzen, der unter anderem mit Bonnie Raitt, Randy Newman, Pat Benatar, Steve Miller, Booker T., The Family Stone und vielen anderen zusammengearbeitet hat. John singt auch Background-Harmonien, spielt Schlagzeug und öffnet die CVB für verschiedene Arten von Auftritten. Und die CVB hat ein neues Mitglied: den Multiinstrumentalisten Troy Dexter an der Gitarre, den Keyboards und dem Gesang. Troy ist musikalischer Leiter von Wilson Phillips, einer Band, die 1989 gegründet wurde und heute noch sehr aktiv ist. Verheyens mehr als 50-jährige Tätigkeit als Solo-, Band- und Studiogitarrist ist so weit fortgeschritten, dass kaum ein Tag vergeht, an dem man ihn nicht hört, wenn man Zugang zu Musik, Film oder Fernsehen hat. Als erstklassiger Studiogitarrist ist Verheyen der Gitarrist hinter einigen der beliebtesten Fernsehsendungen (Seinfeld, Frazier, Cheers, Happy Days, LA Law, Married with Children, u.a.) und Filme (Star Trek, Die üblichen Verdächtigen, Ratatouille, The Negotiator, der letztjährige Call of the Wild und Hunderte mehr) aller Zeiten. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Gitarrist von Supertramp ist er mit einem Who's Who der Musikgrößen aufgetreten und hat Aufnahmen gemacht, von BB King über Joe Bonamassa, Cher, Brad Paisley, Christina Aguilera, den Bee Gees und Hunderten anderen. Seit 1985 ist Carl Mitglied der britischen Rockgruppe Supertramp und hat vor Millionen begeisterter Fans in ausverkauften Arenen auf der ganzen Welt gespielt. Als kreative Kraft hinter der Carl Verheyen Band hat er eine beeindruckende und eklektische Diskografie veröffentlicht, die seine endlosen Talente in einer breiten Palette von Musikgenres zeigt. Verheyen gab John Fogerty, Mitgliedern von Maroon 5 und System of a Down Gitarrenunterricht und war Solist bei der Oscar-Verleihung, wo er live vor mehr als 67 Millionen Fernsehzuschauern spielte. In den letzten 35 Jahren ist er mit Supertramp in Arenen mit 20.000 Plätzen aufgetreten. Er hat 16 eigene CDs veröffentlicht, wobei er Bandmusik mit Soloprojekten mischt, wie z. B. seine 2015 erschienene Aufnahme Alone, eine akustische Solo-Improvisation. Carl wird eine Auswahl von Original- und Nicht-Original-Musik aus seinem 16-CD-Katalog spielen. Der Schwerpunkt liegt auf Blues, aber auch Country, Rock, Jazz, Jam und sogar Bluegrass finden sich auf der Setlist wieder.

Eintritt:
23 € für Mitglieder und im VVK
26 € an der Abendkasse

Fr, 14. Okt. 20:30 Uhr

25th European Tour Anniversary

Freitag, 14. Oktober 2022 20:30 Uhr ]]> time 14 Oct 2022 20:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_513 www.youtube.com/watch?v=mm1_x0oFY60 Bettina Schelker Bettina Schelker hat mit international anerkannten Künstlern wie Eric Clapton, Carl Verheyen, Eric Gales, Chumbawamba, Van Morrison und vielen anderen getourt und für sie eröffnet. Sie ist sowohl in der Schweizer als auch in der deutschen Hitparade vertreten, gewann 2007 den Grand Prize des John Lennon International Songwriting Contest in der Kategorie Folk und wurde 2019 mit zwei Lifetime Achievment Awards des Rockfördervereins Basel und der l'Unique Foundation in der Schweiz ausgezeichnet.

Für die Produktion und die Aufnahmen des neuen Albums «Anonymous» (VÖ November 2020) nahm sich die Musikerin 4 Jahre Zeit und konnte für die Aufnahmen den amerikanischen Weltklasse Gitarristen Carl Verheyen und den Schweizer Musiker und Produzenten Jeannot Steck an Bord holen. Nach drei Reisen nach Kalifornien war das Album im Kasten. Bettina Schelker ist nicht nur Singer/Songwriterin, Sportlerin (sie ist ungeschlagene Schweizer Boxmeisterin im Mittelgewicht 2004) und Plattenlabelbesitzerin, sondern sie besitzt und leitet auch eine private zweisprachige internationale Schule mit Schwerpunkt Musik und Sport.


Fr, 14. Okt. 20:30 Uhr

Mehr als nur Support für Carl Verheyen

Freitag, 14. Oktober 2022 20:30 Uhr ]]> time 14 Oct 2022 20:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_520 www.youtube.com/watch?v=XiwA3NQEGcs Die Königin des Nordens Wir schreiben das Jahr 1402. Margrete (Trine Dyrholm) hat erreicht, was noch kein Mensch zuvor geschafft hat.

Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Tschechische Republik 2021
Regie: Charlotte Sieling
Darsteller: Trine Dyrholm, Morten Hee Andersen, Søren Malling, u.a.
Länge: 121 FSK: ab 12

Sie hat Dänemark, Norwegen und Schweden zu einer friedensorientierten Union zusammengeführt, die sie durch ihren jungen Adoptivsohn Erik (Morten Hee Andersen) im Alleingang regiert. Doch die Union wird von Feinden bedrängt, und so plant Margrete eine Heirat zwischen Erik und einer englischen Prinzessin. Ein Bündnis mit England soll den Status der Union als aufstrebende europäische Macht sichern, doch eine Verschwörung ist im Gange, die Margrete und alles, woran sie glaubt, auseinanderreißen kann.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Sa, 15. Okt. 20:30 Uhr
So, 16. Okt. 20:00 Uhr (Am 16.10. im Original mit deutschen Untertiteln )

Samstag, 15. Oktober 2022 20:30 Uhr
Sonntag, 16. Oktober 2022 20:00 Uhr

]]>
time 15 Oct 2022 20:30:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1351 www.youtube.com/watch?v=ZT7KY_3cMws
Niederdeutsches Theater Abo Di + Mi: Itzehoer Speeldeel Es ist der Morgen nach Maries 30. Geburtstag, und vor allem ihrer Mutter, der übervorsichtigen Valerie mit einem leichten Hang zum Kontrollwahn, sowie dem ruhigen Vater Heinz, scheint es schwer zu fallen, zu akzeptieren, dass ihr Kind flügge wird.

Da hilft auch Maries Übernachtungsbesuch Tom nicht, der aber „nur“ ein Freund sei und ihren Eltern beim ersten Mal, mit nichts als einer Unterhose bekleidet, begegnet. Abgerundet wird das familiäre Ensemble durch Oma Klara, Valeries Mutter, die mit ihren 70 Jahren nominell schon im Rentenalter ist, aber noch voller junger Ideen steckt..

Eintritt:
14 € Für Mitglieder
15 € Für Nichtmitglieder
Di, 18. Okt. 19:30 UhrMi, 19. Okt. 19:30 Uh

Dörtig

Dienstag, 18. Oktober 2022 19:30 Uhr
Mittwoch, 19. Oktober 2022 19:30 Uhr

]]>
time 18 Oct 2022 19:30:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_328
Kabarett - Abo weiß: Chin Meyer Finanzkabarett von und mit Chin MeyerAtomkraft ist laut EU-Kommission eine „nachhaltige“ Energie. So einfach ist das. Wenn nur die Braun-Kohle noch grün wird, sind die Klimaziele erreicht! Das Gute: die Kohle wird bereits immer grüner – denn wer möchte nicht gern „grün“ investieren?

Ein nachhaltiger, mit ökologischen, sozial-verantwortlichen und gut geführten Unternehmen durchsetzter Aktien-Mischfonds verlangsamt den Klimawandel und verleiht sowohl dem PS-starken SUV als auch dem Tauchurlaub auf den Malediven ein umweltfreundliches Lächeln. Schonungslos entlarvt Chin Meyer, der Großmeister des Humor-Investments, die Märchen um nachhaltige Lebens- und Finanzlügen. Stets aktuell spielt er auf der ganzen Klaviatur der Wohlfühl-Umwelt-Kuschel-Romantik und stellt sich der Frage: Rettet Geld die Welt? Oder überlebt am Ende doch nur das bunt bedruckte Papier? Apropos Papier: Putin will Auslandsschulen nur noch in Rubel begleichen. Beim Kursverlauf des Rubels könnte er genausogut sagen: Ich zahle nur noch mit Klopapier. Wobei Klopapier natürlich gerade in Deutschland als Krisenwährung härter ist als die D-Mark! Durch die Nebelschwaden der Greenwashing-Methoden kämpft sich der Wahrheits-Sucher bis zu den Gestaden der Green-New-Deal-Konzepte. Denn „grüner die Gelder nie klingen“ als zu der Anleger-Prospekt-Zeit. Wenn aus dem German Global Player „Wirecard“ am Finanzmarkt aufgrund homöopathischer Verdünnung der Bilanzen ein German Globuli Player wird, dann können auch Energiekonzerne wie Shell und Exxon Klimaziele erreichen – und zwar mit dem gleichen simplen Rezept. Was die Frage aufwirft: Hilft grünes Investment nun eigentlich für oder gegen eine weiße Weste? Zusammen mit Finanzprofis wie „Steuerfahnder Siegmund von Treiber“, Chin Meyers Kultfigur aus dem bayrischen Fernsehen und anderen zwielichtigen Geld-Gurus surft der Satiriker durch die bunte Welt sogenannter nachhaltiger Investitionen und reflektiert sie im Spiegel humoristischer Überhöhung. Denn Umweltrettung ohne eine Prise Humor hat die gleichen Erfolgsaussichten wie Bankenrettung ohne Geld– oder ein Kanzlerwahlkampf mit Dagobert Duck. Chin Meyer ist sich sicher: Lachen löst vielleicht keine Probleme– aber definitiv die Stimmung!

Eintritt:
18 € Für Mitglieder
20 € Für Nichtmitglieder
Fr, 21. Okt. 20:00 Uh

PREVIEW _ Grüne Kohle - AUSVERKAUFT

Freitag, 21. Oktober 2022 20:00 Uhr

]]>
time 21 Oct 2022 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_330
Freibad Wenn verschiedene Kulturen aufeinandertreffen, bleiben Spannungen und Diskussionen nicht aus. In Kombination mit der brütenden Hitze und steigenden Temperaturen eines Jahrhundertsommers können dabei schnell gesellschaftliche Flächenbrände entstehen, die kaum noch unter Kontrolle zu halten sind.

Deutschland 2022
Regie: Doris Dörrie
Darsteller: Andrea Sawatzki, Maria Happel, Nilam Farooq, u.a.
Länge: 102 FSK: ab 12

Eine Gruppe deutscher Frauen, angeführt von Eva (Andrea Sawatzki), sieht sich mit dieser Situation konfrontiert, als im örtlichen Frauenfreibad die Religionen und Kulturen der deutschen und türkischen Besucherinnen für Zündstoff sorgen. Während sich die eine Seite belästigt fühlt und die andere Seite Angst vor Verdrängung hat, bringt eine weitere Gruppe arabischer Frauen rund um Yasemin (Nilam Farooq) das Fass zum Überlaufen, als sie mit Burkinis baden gehen wollen. Neben dem Ringen um kulturelle Akzeptanz steht aber auch Bademeister Nils (Samuel Schneider) im Fokus der Frauen. Als einziger Mann im Freibad ist er zweifellos das Objekt der Begierde aller weiblichen Badegäste, die nach einem kleinen Abenteuer Ausschau halten.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Sa, 22. Okt. 20:30 Uhr
So, 23. Okt. 20:00 Uhr
Sa, 29. Okt. 20:30 Uhr

Samstag, 22. Oktober 2022 20:30 Uhr
Sonntag, 23. Oktober 2022 20:00 Uhr
Samstag, 29. Oktober 2022 20:30 Uhr

]]>
time 22 Oct 2022 20:30:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1333 www.youtube.com/watch?v=8cFUa2y_x9I
Der junge Häuptling Winnetou Winnetou (Mika Ullritz) ist zwar erst zwölf Jahre alt, doch er ist der Überzeugung, bereits ein großer Krieger zu sein und in die Fußstapfen seines Vaters, des Häuptlings Intschu-Tschuna (Mehmet Kurtulus), treten zu können.

Deutschland 2022
Regie: Mike Marzuk
Darsteller: Mika Ullritz, Milo Haaf, Lola Linnéa Padotzke, u.a.
Länge: 103 FSK: ab 0

Doch der ist der Ansicht, dass sein junger Sohn noch sehr viel lernen muss und versucht ihm beizubringen, Verantwortung zu übernehmen. Der junge Winnetou giert sehr nach einer Chance, sich seinem Vater zu beweisen, und die eröffnet sich auch schlagartig, als plötzlich die Büffel ausbleiben. Denn das bedroht das ganze Volk der Apachen. Gemeinsam mit dem Waisenjungen Tom Silver (Milo Haaf) und seiner Schwester Nscho-Tschi (Lola Linnea Padotzke) macht sich Winnetou auf, das Verschwinden der Büffel zu ergründen und so sein Volk zu retten. Ein gefährliches Abenteuer beginnt, bei dem Winnetou und Tom es auch mit dem fiesen Verbrecher Todd Crow (Anatole Taubman) zu tun bekommen...

Eintritt:
4,50 €

So, 23. Okt. 15:00 Uhr
Mo, 24. Okt. 15:00 Uhr

Sonntag, 23. Oktober 2022 15:00 Uhr
Montag, 24. Oktober 2022 15:00 Uhr

]]>
time 23 Oct 2022 15:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1352 www.youtube.com/watch?v=IjtxyJ0Ije4
Lesung: Bettina Tietjen Einen Fernseher gab es in der Familie nicht. Auch Tanztee, Kirmes und Karneval waren für Bettina Tietjen in ihrem Elternhaus tabu. Über den Weg in ihre persönliche Freiheit hat die NDR-Frau ein Buch geschrieben.

Sympathisch, souverän, selbstbewusst – so wirkt die Moderatorin Bettina Tietjen in Sendungen wie „DAS!“ und „NDR Talk Show“ im Fernsehen. Doch wenn die 62-Jährige mit ihrem Buch „Früher war ich auch mal jung“ eine Zeitreise durch ihre Tagebücher aus den Siebziger- und Achtzigerjahren macht, zeigt sich: Die Wahlhamburgerin, die in Wuppertal geboren wurde, hat durchaus auch eine nachdenkliche Seite.

Eintritt:
18 € Für Mitglieder
20 € Für Nichtmitglieder
Mi, 26. Okt. 20:00 Uh

Früher war ich auch mal jung - AUSVERKAUFT

Mittwoch, 26. Oktober 2022 20:00 Uhr

]]>
time 26 Oct 2022 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_322
Der wilde Wald- Natur Natur sein lassen Der Nationalpark Bayerischer Wald hat sich eine ganz besondere Philosophie auf die Fahne geschrieben: Sie lassen die Natur einfach Natur sein

Deutschland 2021
Regie: Lisa Eder
Länge: 91 FSK: ab 0

Was einst nur eine Vision war, wurde im Laufe der Zeit trotz heftigen Widerstandes zu einem Vorzeigeprojekt. Der Mensch greift in diesem Naturschutzgebiet nicht mehr ein, sodass aus den ehemaligen Wirtschaftswäldern ein richtiger Urwald geworden ist. Mittlerweile beherbergt der Wald ein einzigartiges Ökosystem und wurde für viele Arten zu einem einzigartigen Rückzugsort. Die Filmemacherin Lisa Eder begleitet die vielen Menschen, die Jahr für Jahr den Wald besuchen und ergründen wollen, warum wir mehr wilde Natur brauchen und was wir von ihr lernen können.

Eintritt:
6,00 € (Ermäßigt: 4,50 €)

Do, 27. Okt. 20:00 Uhr

Donnerstag, 27. Oktober 2022 20:00 Uhr

]]>
time 27 Oct 2022 20:00:00 film https://savoy-bordesholm.de/film.php#_1354 www.youtube.com/watch?v=jd0OwWArei8
The Good Lovelies Mit mehreren von der Kritik gefeierten Veröffentlichungen, vier Canadian Folk Music Awards und einem JUNO-Award bereichern die Good Lovelies seit 2006 die Folkmusic-Szene Torontos und und zählen zu den hellsten musikalischen Leuchten Kanadas. Caroline Brooks, Kerri Ough und Sue Passmore bieten Folk und Bluegrass mit gänsehauterregendem dreistimmigen Satzgesang, der an die Andrew Sisters und Beach Boys erinnert, und begeistern jedes Publikum rund um den Globus.

Die drei sympathischen und stimmgewaltigen Sängerinnen, die sich mit verschiedenen Instrumenten wie Gitarre, Banjo, Mandoline und Klavier begleiten, präsentieren mit Witz und Charme eigene Lieder und Kompositionen, sowie auch einige Coversongs. Die Good Lovelies touren unentwegt mit ausverkauften Konzerten durch Kanada und den Nordosten der USA und traten auch bereits in Europa (GB) bei großen Festivals auf. Auch in Deutschland waren die Musikerinnen bereits ein paar Mal auf Tournee. Im Savoy hatten wir im Oktober 2017 zum letzten Mal das Vergnügen, sie auf unserer Bühne zu erleben. Es wurde langsam Zeit, dass sie wiederkommen. Und hier sind sie – leider ohne MJ Dandeneau am Bass!

Eintritt:
16 € für Mitglieder und im VVK
18 € an der Abendkasse

Fr, 28. Okt. 20:30 Uhr

Gänsehaut-Folk aus Kanada

Freitag, 28. Oktober 2022 20:30 Uhr ]]> time 28 Oct 2022 20:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_517 www.youtube.com/watch?v=Wbyo7KoIU6g Marina's Mojo MARINA's MOJO steht für pure Energie, unbändige Spielfreude und ist Garant für bestes musikalisches Entertainment auf hohem Niveau. Die Band um Ausnahmesängerin und "The Voice of Switzerland" Kandidatin Marina Santelli wurde 2021 im Jahr seines 30jährigen Karrierejubiläums von MORBLUS-Frontman Roberto Morbioli gegründet und begeistert seither das europäische Publikum auf großen und kleinen Bühnen.

Mit starker Bühnenpräsenz und ihrer charakteristischen Bluesrock Stimme, die an Größen wie Janis Joplin, Etta James oder Aretha Franklin erinnert, reißt Marina die Zuhörer mit wie kaum eine andere. Und wenn Roberto sich mit seiner kreischenden Gitarre auf den Weg durchs Publikum macht, steht kein Bein mehr still. Das Talent der jungen Sängerin gepaart mit der langjährigen internationalen Erfahrung eines legendären Gitarristen sind das Erfolgsrezept von MARINA's MOJO.

Eintritt:
16 € für Mitglieder und im VVK
18 € an der Abendkasse

Fr, 04. Nov. 20:30 Uhr

Pure Energie und unbändige Spielfreude

Freitag, 04. November 2022 20:30 Uhr ]]> time 04 Nov 2022 20:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_518 www.youtube.com/watch?v=a_SNndsxZ2s Kabarett - Abo weiß: Beckmann & Griess Timm Beckmann und Markus Griess bringen sie alle auf die Bühne: den Paten und Rocky, Tschaikowski und Led Zeppelin, Leo und Kate, Mozart und die Foo Fighters – und wenn man Pech hat, dann sind die beiden auch noch so richtig in Schlagerlaune.

Mit Klavier, E-Gitarre, Soundmaschine und irgendetwas, das vermutlich wie Gesang klingen soll, preschen die zwei Musikkabarettisten einmal durch die komplette Musikgeschichte. Der geneigte Zuhörer erfährt dabei so einiges über das Who-is-Who der musikalischen Vergangenheit, während die beiden den Staub von der Klassik swiffern und beim Rock mit voller Absicht den Roll fallen lassen. Einfach, weil es geht. Auf die Frage „Was soll das denn sein? Ein klassisches Konzert von Kabarettisten? Ein Rockkonzert der Comedy-Riege?“ gibt es nur eine Antwort: Ja! Denn ohne einen Funken Zurückhaltung reißen die beide alle Grenzen von Musikstilen ein und erfinden etwas absolut Neues – ein Kabarettkonzert. Mit dabei: das Publikum. Denn Mitmachen geht auch. Mit Witz und Wortakrobatik wird das interaktive Kabarettkonzert vom Stapel gelassen, das aus Zuschauern Mitspieler macht, während Timm Beckmann und Markus Griess versuchen, sich gegenseitig zu über-beaten. Egal ob Musikliebhaber oder Schiefsinger, Dichter oder Denker, begeisterter Teilnehmer oder In-der-letzten-Reihe-Sitzer – wer sich einfindet zu „Was soll die Terz …?“, den erwartet großartige Unterhaltung!

Eintritt:
18 € Für Mitglieder
20 € Für Nichtmitglieder
Sa, 05. Nov. 20:00 Uh

Was soll die Terz

Samstag, 05. November 2022 20:00 Uhr

]]>
time 05 Nov 2022 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_332
niederdeutsches Theater - Abo Di + Mi: NDB Neumünster Es ist ein Abend wie jeder andere: Ein Mann kommt abgespannt von der Arbeit nach Hause und setzt sich wie gewohnt vor die Quiz-Show im Fernsehen. Doch plötzlich sitzt da noch jemand auf dem Sofa. Wer ist das? Wo kommt er her? Was will er hier?

Der Fremde irritiert, nervt, ist lästig wie eine Fliege, die sich nicht verscheuchen lässt. Doch das unheimliche ist, er scheint alles über den Mann zu wissen – und er spricht alles an, lässt nichts im angenehmen Schweigen. Und so geht es nun Abend für Abend. Es entsteht ein absurdes Spiel zwischen Einbildung und Wirklichkeit, Verdrängung und Konfrontation. Ein komisches, surreales Stück über Existenzangst, die Macht der Gewohnheit und deren Überwindung.

Eintritt:
14 € Für Mitglieder
15 € Für Nichtmitglieder
Di, 08. Nov. 19:30 UhrMi, 09. Nov. 19:30 Uh

Keen weet dat oder Quiz Show

Dienstag, 08. November 2022 19:30 Uhr
Mittwoch, 09. November 2022 19:30 Uhr

]]>
time 08 Nov 2022 19:30:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_331
Lauryn Mark Lauryn Mark ist eine deutsche Singer/Songwriterin und seit 9 Jahren in der Musikbranche. Ihre Texte sind bekannt für Beziehungschaos, Sehnsüchte, Stadtposie und Lebensfreude. Das Debütalbum „Heimwegspuren“ veröffentlichte Lauryn bereits 2019.

Erste Meilensteine erreichte sie mit Air-Plays und einem Interview bei HR3. Mit den Singles „Jedes Mal“ und „Eskaliert“ konnten erste Air-Plays bei Radio SR3, MDR Sachsen-Anhalt und weitere beim HR3 gewonnen werden. Mit jeder Single kam ein weiterer dazu, mittlerweile auch bei Radio NRW. In der Golden Session Serie auf YouTube gibt es mehrere veröffentlichten Songs in Piano-Akustik Version zu hören. Das Mini-Album „Apéritiv“ erschien im letzten Jahr und mit der Single „Zehntausend Leuchtraketen“ folgten direkt Air-Plays bei Hitradio Antenne1 und SWR3. Zum Interview beim SWR3 ist die Singer-Songwriterin bereits eingeladen. Nicht nur das letzte Jahr war voller Songwriting und magischer Momente, auch in diesem Jahr entstanden viele neue Songs. Mit der Single „Eskaliert“ erreichte Lauryn über 50.000 Streams. Radio RPR1 und der SR1 spielen den Titel mittlerweile auch und die Single wurde in zwei großen Apple Music Playlisten gelistet. Des Weiteren eroberte Lauryn Mark die iTunes Charts und eroberte Platz 39. Die Single „Inoubliable“ hat französischen Parts und startet mit einem stimmgewaltigen und gefühlsbetonten Refrain. Die Produktion ist reduziert und mit modernen Beats untermalt. Aktuell folgen der Frankfurterin über 11.000 Menschen auf den Socials. Unter Anderem spielte Lauryn auf Festivals (Sommerwerft Festival Frankfurt, Konstanzer Seenachtsfest), aber auch in Cafés oder auch auf Open Airs ist sie zu sehen (Open Air Kino Heilbronn, RBB Bühne der Landesgartenschau Wittstock). Die Intension von Lauryn Mark ist erfüllt, wenn die Magie des Songs wirkt und die eigenen Erinnerungen bei den Menschen verknüpft werden, so wie Kraft aus den Songs geschöpft wird durch das Gefühl, dass jemand über Momente singt, die man selbst schon erlebt hat. Wer einzigartige Pop/Rockmusik mit viel Gefühl und gutem Sound bevorzugt, liegt bei der Wahl von Lauryn Mark genau richtig. Das zweite deutsche Album folgt 2022. Wir dürfen uns freuen auf ihre Akustikversionen am 12.11.2022 um 20:30 Uhr.

Eintritt:
15 € für Mitglieder und im VVK
17 € an der Abendkasse

Sa, 12. Nov. 20:30 Uhr

Samstag, 12. November 2022 20:30 Uhr ]]> time 12 Nov 2022 20:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_514 www.youtube.com/watch?v=cfjDsDJPOkw Climax Blues Band Die Climax Blues Band wurde 1968 von Colin Cooper gegründet, der die Band zusammen mit Pete Haycock in den 1970er und 1980er Jahren mit Verkaufsschlagern wie FM Live und Gold Plated, sowie den Hitsingles „Couldn't Get It Right“ und „I Love You“ zu großem Erfolg und Anerkennung führte. Über all die Jahre war es das Ziel der Band, den Climax-Sound zu erweitern, neue musikalische Einflüsse aufzunehmen. Das Markenzeichen der Climax Blues Band war und ist, sich kreativ weiterzuentwickeln, anstatt sich auf den vergangenen Ruhm zu verlassen.

Das Live-Album Security Alert wurde 2015 veröffentlicht und spiegelte diesen Schritt nach vorne und die Tatsache wider, dass Climax alte und neue Fans in ganz Großbritannien und Europa gleichermaßen begeisterten. 2019 wurde das Album HANDS OF TIME veröffentlicht, das erste Studioalbum mit eigenen Songs seit Drastic Steps im Jahr 1987. Hands Of Time ging direkt an die Spitze der Amazon-Downloads und auf Platz 3 der iTunes Blues-Charts. Das seit 30 Jahren eingespielte Rhythmusgespann aus Roy Adams und Neil Simpson, der Climax-Veteran George Glover, der als Bandleader vom Keyboard aus alles zusammenhält, die dynamischen Chris ‚Beebe‘ Aldridge und Graham Dee, sowie der kreative Gitarrist Dan Machin als "neues Blut" haben nun ein neues Kapitel der Climax Blues Band aufgeschlagen. Sie kreieren neue Musik, bewegen sich vorwärts, vermischen Altes mit Neuem und lieben es, Musik zu machen. Ein brandneues Album mit eigenen Songs ist in Arbeit, um auf dem Erfolg von Hands Of Time anzuknüpfen.

Eintritt:
25 € für Mitglieder und im VVK
31 € an der Abendkasse

Di, 15. Nov. 20:00 Uhr

Ready or Not Tour 2022

Dienstag, 15. November 2022 20:00 Uhr ]]> time 15 Nov 2022 20:00:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_519 www.youtube.com/watch?v=c9dVol9vWpE Vortrag: Marc Lindhorst Sozialkontakt ist nicht nur für Welpen wichtig, auch erwachsene Hunde sollten immer wieder die Möglichkeit zum Kontakt mit Artgenossen haben, um die Kommunikation mit anderen Hunden zu verfeinern. Die meisten Hundebegegnungen verlaufen ruhig und friedlich. Aber leider nicht alle.

Denn nicht jeder Hund will spielen und nicht jeder "liebt" seinesgleichen. Ein lustig aussehendes Rennspiel entpuppt sich bei näherem Hinsehen oft als Jagd- und Mobbingsequenz, die für das 'Opfer' meist nicht viel Freude bringt. Woran erkenne ich echtes Spielverhalten beim Hund und in welcher Situation kann man ein Spiel laufen lassen, wann sollte man besser eingreifen? Hundeexperte Marc Lindhorst von "Martin Rütter DOGS Kiel - Die Hundeschulen für Menschen" widmet sich während seines Vortrags diesem Thema und erläutert anhand von anschaulichem Videomaterial, wie Konfliktsituationen erkannt und eingeschätzt sowie ernsthafte Konflikte vermieden werden können.

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Mi, 16. Nov. 19:30 Uh

Der Tut Nix?! Hundebegegnungen einschätzen lernen

Mittwoch, 16. November 2022 19:30 Uhr

]]>
time 16 Nov 2022 19:30:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_341
The Enfys THE ENFYS feiern das Leben mit den dicksten Live-Partys, die du jemals gesehen hast! Denn wenn es eines gibt, das sich die deutsche Pop-Rock-Band seit ihrer Gründung 2019 ganz groß auf die Brust geschrieben hat, dann das Ziel regelrecht alles abzureißen und neue Maßstäbe zu setzen! Die Leute tanzen, die Menge singt und sie feiert zum fettesten Sound aus weiblichen Vocals, zwei Gitarren, Bass, Drums und modernen elektronischen Klängen. Egal ob auf großen Bühnen, zuhause im Wohnzimmer oder in urigen Kneipen - THE ENFYS versprühen pure gute Laune und eine spektakuläre Show! Entflieh für einen Moment aus deinem Alltag und lass dich von der Energie der Band mitreißen. Eine Rammstein-Show ist dir gerade aufregend genug (zwinker zwinker)? Dann komm mal zu THE ENFYS und freu dich auf die Party deines Lebens! Hear it, feel it, enjoy it!

Die Musik von THE ENFYS lässt sich als eine positive und energiegeladene Mischung aus Pop und Rock definieren. Sie ist tanzbar, einfach, rhythmisch, abwechslungsreich, mit Einflüssen aus härteren Rock- aber auch sanfteren Folk- und Country-Richtungen - dabei jedoch stets eingängig, hymnisch und zum Mitsingen animierend. Durch moderne Klangelemente kombiniert man die klassisch rockige Band-Besetzung aus zwei Gitarren, einem Bass, Drums sowie dem melodiösen weiblichen Gesang mit typisch vorantreibenden und harmonischen Pop-Strukturen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den sehr eingängigen Refrains, die sofort im Ohr bleiben. Besonders das Zusammenspiel von Lauras klarem Pop-Gesang mit den atmosphärischen Sounds der Gitarren sowie Effekten untermalt vom warmen und melodiösen Bass-Spiel gibt dem Klang der Band sehr viel Eigenständigkeit. Die Songs sind bewusst einfach sowie meist im 4/4-Takt gehalten und besitzen den genretypischen Song-Aufbau Strophe-Chorus-Strophe-Chorus-Bridge-Chorus, wodurch man die breite Hörerschaft ansprechen möchte. Die Band versucht sich nicht verkünsteln, sondern schnell auf den Punkt zu kommen.

Eintritt:
15 € für Mitglieder und im VVK
17 € an der Abendkasse

Sa, 19. Nov. 20:30 Uhr

Samstag, 19. November 2022 20:30 Uhr ]]> time 19 Nov 2022 20:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_506 www.youtube.com/watch?v=3O209KWzPzI Theater: Deichart Kiel, im August 1972. Die ehemalige Spiritual-Politesse Lola Flöhr hat es nicht leicht. Seitdem die alleinerziehende Mutter den Schritt in die Selbständigkeit als „Geisterschnüfflerin“ gewagt hat, ist das Leben alles andere als ein Zuckerschlecken. Was nutzt ihr da das Diplom als erste offizielle vatikangeprüfte Exorzistin? In ihrem „Büro“, der urigen Kneipe „Oma Plüsch“ Ecke Sternstraße/Jungfernstieg, empfängt sie ihre seltenen Klienten, um ihnen bei ihren Problemen mit den Mächten der Finsternis zu helfen.

Zwei Tage vor der feierlichen Eröffnung der Olympischen Segelwettkämpfe in Kiel erhält Lola einen neuen Auftrag, der sich schon sehr bald als höchst brisant und besonders teuflisch herausstellt. Ein pensionierter Okkultismusforscher plant offensichtlich, einen vor 666 Jahren im Düsternbrooker Gehölz hingerichteten Ketzer ins Leben zurückzuholen und dessen blutigen Rachefluch an den Nachkommen seiner Henker in die Tat umzusetzen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt … Aus Anlass des 50jährigen Jubiläums der Olympischen Segelwettkämpfe 1972 produziert die Kieler Theatergruppe DeichArt ein Live-Hörspiel der besonderen Art: nostalgische Lokalreminiszenzen treffen auf blutigen Bahnhofskinotrash. Dabei heraus kommt eine ebenso liebevolle wie ironische Huldigung an die Landeshauptstadt, in der DeichArt seit mittlerweile 20 Jahren erfolgreich werkeln und wirken.

Eintritt:
18 € Für Mitglieder
20 € Für Nichtmitglieder
Fr, 25. Nov. 20:00 Uh

Once upon a time in Düsternbrook

Freitag, 25. November 2022 20:00 Uhr

]]>
time 25 Nov 2022 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_325 www.youtube.com/watch?v=jrhcxSfc_wM
Weihnachtsmärchen: Tourneetheater Hamburg Pinocchio, eine Holzpuppe, die Holzschnitzer Geppetto aus einem sprechenden Holzscheit geschnitzt hat, ist quicklebendig und hat nur einen Wunsch! Er möchte ein richtiger Junge aus Fleisch und Blut werden.

Wie alle Kinder lässt er sich gerne ablenken, der Zirkus ist verlockender als die Schule und die Gauner Fuchs und Kater luchsen ihm auch noch sein Geld ab. So ganz vom Weg abgekommen hilft zum Glück die blaue Fee dem naiven aber herzensguten Pinocchio nach vielen Abenteuern zurück zu Geppo, wo er zur Belohnung ein echter Junge wird. Abgerundet durch die Kompositionen von Liudmyla Vasylieva ist hier ein Märchen entstanden, das auch den kleinsten Zuschauern viel Spannung und Freude bereitet.

Eintritt:
9 € Für Mitglieder
10 € Für Nichtmitglieder
So, 27. Nov. 14:00 UhrSo, 27. Nov. 16:00 Uh

Pinocchio

Sonntag, 27. November 2022 14:00 Uhr
Sonntag, 27. November 2022 16:00 Uhr

]]>
time 27 Nov 2022 14:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_342
Home for Christmas Das Weinachtskonzert mit Georg Schroeter, Marc Breitfelder, Maya Mo und Marcus Schröder

„Home for Christmas“ - Das Weihnachtskonzert! Während die vier passionierten Musiker in den übrigen Monaten des Jahres auch unabhängig voneinander mit ihren zahlreichen Programmen und Projekten überzeugen, ist ihnen „Home for Christmas“ zur gemeinsamen Herzensangelegenheit geworden. MayaMo – die charismatische Sängerin mit der eingehenden Soulstimme – erklärt dazu: „Bereits der Gedanke, in diesem Jahr wieder auftreten zu dürfen, bereitet uns große Freude! Nähe und Gemeinschaft in der besonderen Atmosphäre der Adventszeit, verbunden mit den wunderschönen Melodien der Weihnachtsmusik. Wir freuen uns auf Euch!“ Begleitet wird die in Guatemala City geborene Sängerin auch 2021 von den Kieler Musikern Georg Schroeter & Marc Breitfelder (bekannt als die ersten und bisher einzigen Europäer, die als Duo die „International Blues Challenge“ in Memphis/USA gewannen). Seit 2019 gehört der Pianist und Keyboarder Markus Schröder zum Team. Der gebürtige Westfale lebt und arbeitet seit 2006 als Musiker in Hamburg. Mit stimmungsvollen Orchesterklängen untermalt er die weihnachtlichen Arrangements und überzeugt ebenso in seinen Soli. Fest zum Ensemble gehört auch Gunnar Rosenbaum. Als Zauberer der Technik wacht er über die dezente Lichtgestaltung und stellt sich bei allen Konzerten den Herausforderungen der verschiedenen Konzertorte zur Realisierung des besten Sounds. „Home for Christmas“ begeistert in seinem abwechslungsreichen Programm durch musikalische Virtuosität und nimmt das Publikum stets mit in ein Gemeinschaftsgefühl lebendiger Vorweihnachtsfreude. „Spätestens bei diesem Konzert empfinde ich endlich Weihnachtsstimmung!“ (Zitat eines Konzertbesuchers) Das Repertoire dieser internationalen Reise durch die Welt der Weihnachtslieder wird jährlich erweitert, damit auch Wiederholungsbesucher Traditionelles und Neues erleben. Neben deutschen Weihnachtsliedern werden englische Carols und amerikanische Christmas-Songs sowie Gospels und spanische Stücke in MayaMo's Muttersprache gespielt – und auch auf andere internationale Überraschungen darf sich das Publikum freuen. Ruhe und Besinnlichkeit finden hier ebenso ihren Platz wie eingehende Soli und temperamentvolle Rhythmen, bei denen MayaMo dem Publikum ihre südamerikanische Herkunft offenbart. Erleben Sie es persönlich! „Home for Christmas“ – Das musikalische Feuerwerk im Advent! Erfrischend anders, facettenreich und mitreißend. Lieder, die unter die Haut gehen und Lust machen auf

Eintritt:
28 € für Mitglieder und im VVK
30 € an der Abendkasse

Fr, 02. Dez. 20:30 Uhr

Freitag, 02. Dezember 2022 20:30 Uhr ]]> time 02 Dec 2022 20:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_527 Comedy: Emmi und Willnowsky Deutschlands Comedy-Duo Nr. 1 feiert sein 25-jähriges Bestehen! Unser Silberhochzeits-Paar blickt zurück auf ihr liebevolles, zum Brüllen komisches Eheleben und präsentiert die beliebtesten Lieder und Sketche aus ihrem unerschöpflichen Repertoire genüßlicher Gemeinheiten.

Die Meister auf der Klaviatur der Geschmacklosigkeit bieten Ihnen, meine Damen und Herren, musikalische Höhepunkte vom französischen Chanson bis zur Wiener Operette, von Stevie Wonder bis Udo Jürgens. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit dem seit Jahren schmerzlich vermissten „Schwarzen Ritter auf dem schwarzen Pferd“, und machen Sie sich gefasst auf das ultimative Evergreen-Potpourri der schönsten Titel aus einem Vierteljahrhundertlangen Marathon der Pointen. Von Sylt bis Stuttgart stimmen alle Fans zum Jubiläum mit ein: „Merci, dass es Euch gibt! Emmi & Willnowsky. Auf die nächsten 25 Jahre!

Eintritt:
22 € Für Mitglieder
24 € Für Nichtmitglieder
Sa, 03. Dez. 20:00 UhrSo, 04. Dez. 20:00 Uh

Silberne Hochzeit! - AUSVERKAUFT

Samstag, 03. Dezember 2022 20:00 Uhr
Sonntag, 04. Dezember 2022 20:00 Uhr

]]>
time 03 Dec 2022 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_321
Jethro Tull’s Martin Barre & Band time 09 Dec 2022 20:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_524 www.youtube.com/watch?v=IuQ-rQmpwYQ Elephant Dieser Elephant stammt aus Hamburg, und erlebte seine Geburtsstunde 1978

Nach sehr erfolgreichen Auftritten in der Hamburger Szene, kam schon bald (1979) die erste LP und breitere Anerkennung, die nach der zweiten LP und mit einer Tournee mit Mitch Ryder 1981 einen ersten Höhepunkt erreichte. Das Album ELEPHANT: Kontinuität – ein Geheimnis des kompakten Elephant-Sounds, produziert von Detlef Petersen, selbst Musiker und Gründer der Gruppe LAKE steht für ein musikalisch kompaktes und vielseitiges Album. So ist die Ohrwurm-Single „ I don´t wanna lose you „ ein Beispiel für die Elephant Musik. Diese Single wird europaweit gespielt und schafft Chartplatzierungen u.a. in Italien. Live – und Fernseh-Auftritte folgen. 1985. Das Super Album „ Just Tonight „ erscheint bei WEA. Bundesweite Tourneen folgen. Höhepunkt nochmal als Vorgruppe der BEACH BOYS beim Open Air in Bad Segeberg. 1988 geben ELEPHANT Ihr Abschiedeskonzert in der ausverkauften „ Großen Freiheit 36 „ in Hamburg. Was schrieb die Hamburger Morgenpost nach der 1. Reunion : „ Die Elephanten stampfen wieder „ Nach 30 Jahren kann man dieses Zitat wieder aufnehmen. Elephant kommen mit Ihren Hits wieder in die deutschen Clubs. Paul Botter ist mit seiner unvergleichlichen Stimme wie Chef im Boot und hat eine exellente Band um sich versammelt.

Eintritt:
22 € für Mitglieder und im VVK
25 € an der Abendkasse

Fr, 30. Dez. 20:30 Uhr

Freitag, 30. Dezember 2022 20:30 Uhr ]]> time 30 Dec 2022 20:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_528 www.youtube.com/watch?v=fg3Yf4Hkb9o Savoy Rock Company Es folgt der dritte Anlauf für die legendäre Silvesterparty im Savoy mit der Savoy Rock Company. 2020 und 2021 musste aus bekannten Gründen abgesagt werden, aber wir geben nicht auf und versuchen wir es dieses Jahr wieder.

Einlass ist ab 21 Uhr, ab ca. 21:30 gibt es einen kleinen Film und ab 22 Uhr Livemusik. Wir Savoy-Rocker freuen uns riesig über die Aussicht, euch endlich wieder richtig einheizen zu können. Neben den altbekannten Partyrockstücken haben wir auch einige neue im Programm. Verlernt haben wir nichts, wie wir beim Tanz in den Mai 2022 unter Beweis gestellt haben.

Eintritt:
25 € für Mitglieder und im VVK
25 € an der Abendkasse

Sa, 31. Dez. 21:30 Uhr

Silvesterparty im Savoy!

Samstag, 31. Dezember 2022 21:30 Uhr ]]> time 31 Dec 2022 21:30:00 musik https://savoy-bordesholm.de/musik.php#_525 www.youtube.com/watch?v=ZSvY4uFuph0 Comedy - Abo weiß: Sascha Korf Sascha Korf, Deutschlands lustigster Spontanitätsexperte tut es wieder: nach seinem vorangegangenen Erfolgsprogramm „Aus der Hüfte, fertig, los!“ legt er nach mit „...denn er weiß nicht, was er tut.“ Die Freude auf Spiel, Spaß und Spannung ist perfekt!

Der Vollblutcomedian und interaktive Kabarettist erzählt mit vollstem Körpereinsatz aus seinem Leben und ist dabei auf der Suche nach dem ultimativen Glück. Doch nicht nur für sich, sondern vor allem für sein Publikum! Natürlich stellt sich die Frage, was ist eigentlich Glück? Für die einen ist es der Sechser im Lotto, für die andern ein freier Parkplatz in der Innenstadt. Alle sind auf der Suche nach Erfüllung; und damit Sascha Korf bei der Findung helfen kann, lernt er seine Zuschauer kennen, um Ereignisse auf der Bühne nachzuspielen. Wild und rasant, aber immer sympathisch bindet Sascha Korf alle Menschen im Saal in seine Show mit ein. Die Zuschauer sind nach eigener Aussage das Herzstück des Abends. Aber Sascha wäre nicht der Tausendsassa, den man kennt, hätte er sich nicht auch selbst in die aberwitzigsten Situationen begeben, von denen es zu berichten gilt. Erleben Sie was passiert, wenn Sascha in einem Nobel-Restaurant den Kellner für einen Pantomimen hält, wenn er beim Waldbaden sämtliche heimischen Tiere in den Wahnsinn treibt, oder wenn er zu einer Yogastunde geht und beim „herabschauenden Hund“ mit einer Taube kollidiert. Lachseminare, Eishotels oder Schwimmen mit Forellen: Der Turbolader der Comedy hat alles probiert, um sein Publikum davon zu berichten und um stellvertretend zu schauen, was davon wirklich glücklich macht.

Eintritt:
22 € Für Mitglieder
24 € Für Nichtmitglieder
Fr, 06. Jan. 20:00 Uh

Denn er weiß nicht, was er tut

Freitag, 06. Januar 2023 20:00 Uhr

]]>
time 06 Jan 2023 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_334 www.youtube.com/watch?v=posyKA181x0
Niedeutsches Theater - Abo Di + Mi: NDB Kiel Eigentlich ist es nur eine Formsache: Die Mitgliederversammlung eines Tennisclubs in der deutschen Provinz soll über die Anschaffung eines neuen Grills für die Vereinsfeiern abstimmen. Normalerweise kein Problem - gäbe es nicht den Vorschlag, auch einen eigenen Grill für das einzige türkische Mitglied des Clubs zu finanzieren. Denn gläubige Muslime dürfen ihre Grillwürste bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen.

Eine gut gemeinte Idee, die aber immense Diskussionen auslöst und den eigentlich friedlichen Verein vor eine Zerreißprobe stellt. Wie viele Rechte muss eine Mehrheit einer Minderheit einräumen? Muss man Religionen tolerieren, auch wenn man sie ablehnt? Gibt es auch am Grill eine deutsche Leitkultur? Und sind eigentlich auch Vegetarier eine Glaubensgemeinschaft? Immer tiefer schraubt sich der kleine Konflikt um den Grill in die Beziehungen der Mitglieder. Ebenso respektlos wie komisch stoßen Atheisten und Gläubige, Deutsche und Türken, „Gutmenschen“ und Hardliner frontal aufeinander. Und allen wird klar: Es geht um mehr als einen Grill … Es geht darum, wie wir zusammenleben. Zumal die Grenzen zwischen „rechts und links“, „tolerant und intolerant“, „religiös und ungläubig“ viel fließender sind als man denkt. Die Zuschauer sind als Vereinsmitglieder direkter Teil des Geschehens und erleben mit, wie sich eine Gesellschaft komplett zerlegen kann. Und das in einer schnellen, hochpointierten und sehr aktuellen Komödie.

Eintritt:
14 € Für Mitglieder
15 € Für Nichtmitglieder
Di, 10. Jan. 19:30 UhrMi, 11. Jan. 19:30 Uh

Extrawurst

Dienstag, 10. Januar 2023 19:30 Uhr
Mittwoch, 11. Januar 2023 19:30 Uhr

]]>
time 10 Jan 2023 19:30:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_336
Kabarett - Abo weiß: Blömer & Tillack Mit ihrem dritten Programm “ Von Flausen nach Possen “ machen sich Blömer//Tillack auf den Weg und auf die Suche. Nach Träumen und Träumenden gegen all die Beklopptheit in der Welt. Utopische Gedankenspiele ohne Machbarkeitsstudie und Realitätscheck.

Jedem ein sinnvolles Grundauskommen und mir den Rest? Sonntags mehr Demokratie und 3-Tage-Woche bei vollem Lohnausgleich? Harmonie und Kooperation bis zum Abwinken. Glu?cklich Leben ohne Beschwerdekasper. Oder doch lieber Ko?nig von Beruf – mit energieeffizientem Luftschloss. Ein dreifach Hoch auf den der diesen Job erschuf! Die preisgekro?nten Zwei ka?mpfen gegen den go?ttlichen Schlamassel, ra?umen Kompromissversta?ndnisse aus dem Weg und fliegen ru?cklings durch Wolkenkuckucksheim . Und warum? Weil Blo?mer und Tillack Neues entdecken wollen. Und … Weil sie es einfach ko?nnen! Wahrhaftige Possen aus dem Kalauer Hochtal und fundierte Flausen gegen den Ernst der Lage und scho?ne Frage nach dem … “Was wa?re wenn?“

Eintritt:
18 € Für Mitglieder
20 € Für Nichtmitglieder
Sa, 28. Jan. 20:00 Uh

Von Flausen noch Possen. Ein Reisebericht aus Utopien

Samstag, 28. Januar 2023 20:00 Uhr

]]>
time 28 Jan 2023 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_335 www.youtube.com/watch?v=MUvlNhiaduo
Theater: Werkstatt-Theater Robin wurde von Anne-M. Keßel geschrieben und erschien 2021 im Deutschen Theater Verlag. Das Stück spielt im Jahre 2042. Der weibliche Pflegeandroid Robin steht vor Gericht. Sie hat ihren Besitzer mit einer Übermedikation getötet.

Es stellt sich die Frage, wen man für die Tötung verantwortlich machen kann. Wurde Robin falsch programmiert, liegt ein Bedienungsfehler vor oder hat Robins selbstlernende KI so etwas wie Emphatie entwickelt ? Hat sie also ihren Besitzer von dessen Leid "erlöst".

Eintritt:
12 € Für Mitglieder
15 € Für Nichtmitglieder
Sa, 04. Feb. 20:00 Uh

Robin

Samstag, 04. Februar 2023 20:00 Uhr

]]>
time 04 Feb 2023 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_338
Niederdeutsches Theater - Abo Di + Mi: NDB Rendsburg Gelegenheit macht Liebe, denkt sich der Staatsminister Richard Willms und verabredet ein stimmungsvolles Tête-à-Tête mit einer Sekretärin der Opposition in einer Suite des Hotel Excelsior.

Das Schicksal meint es aber nicht gut mit Richard Willms, dafür umso besser mit dem Publikum, das den ins Trudeln geratenen Richard lachend begleitet bei seinen irrwitzigen und im wahrsten Sinne halsbrecherischen Versuchen, sein nicht zustande gekommenes Verhältnis vor seiner Ehefrau, einem misstrauischen Hoteldirektor und nicht zuletzt einem Detektiv zu verbergen. Einigermaßen hilfreiche Unterstützung erhält er dabei von einem mehr als gewieften Kellner des Hotels und von seinem überforderten Sekretär, der unschuldig immer tiefer mit in den Lügenstrudel hineingezogen wird.

Eintritt:
14 € Für Mitglieder
15 € Für Nichtmitglieder
Di, 07. Feb. 19:30 UhrMi, 08. Feb. 19:30 Uh

Allen´s ut de Reeg

Dienstag, 07. Februar 2023 19:30 Uhr
Mittwoch, 08. Februar 2023 19:30 Uhr

]]>
time 07 Feb 2023 19:30:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_337
Lesung: Helmut Zierl 1971, Lütjensee in der norddeutschen Provinz: Helmut Zierl ist 16 und steht mit seinem Armeesack an der Autobahnauffahrt Richtung Süden.

Erst hat ihn die Schule rausgeschmissen, dann auch noch sein Vater. Und er denkt sich: Einfach der Sonne entgegen, mit 200 Mark in der Tasche den Sinn des Lebens suchen. Was folgt, sind drei Monate voller Liebe, Sex und Drogen, eine geballte Ladung Lebenserfahrung, die ihn an seine Grenze bringt. Drei Monate, die seinem Leben eine neue Richtung gaben.

Eintritt:
22 € Für Mitglieder
24 € Für Nichtmitglieder
Fr, 17. Feb. 20:00 Uh

Der Sommer meines Lebens. Follow the Sun

Freitag, 17. Februar 2023 20:00 Uhr

]]>
time 17 Feb 2023 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_327 www.youtube.com/watch?v=ywb0hJD2_So
Kabarett - Abo weiß: Valenske und Ruwe Es gibt nur wenig gute Gründe (Bürgerkrieg, Bundesliga, Besuch des chinesisch-italienischen Onkels), das Programm »Unfreiwillig komisch« der trostpreisgekrönten Kabarettisten Henning Ruwe und Martin Valenske zu verpassen: Hochpolitisch, höchst gemein und höchstens zwischen den Zeilen versöhnlich bieten sie mit ihrem Programm allem politischen Versagen der heutigen Zeit die Stirn. Manchmal unfreiwillig, aber immer sehr komisch, wühlen sich die zwei jungen Kabarettisten der Berliner Distel durch all die Themen, um die sich die große Koalition überraschenderweise immer erst kurz vor der Wahl kümmert.

In Zeiten des Mietenwahnsinns testen sie die letzten bezahlbaren Brücken Berlins, diagnostizieren dem Gesundheitssektor Kapitalismus im Endstadium und lassen sich trotz neuer Ernährungstrends nicht die Butter vom Brot nehmen. Mit viel bitterbösem Witz und sympathischer Lockerheit beweisen die Kabarettisten in ihrem dritten gemeinsamen Programm, dass politische Satire wohl noch eine ganze Weile gebraucht wird. »Unfreiwillig komisch« - tagesaktuell und höchst unterhaltsam. Ein Muss für alle Freunde des echten politischen Kabaretts.

Eintritt:
18 € Für Mitglieder
20 € Für Nichtmitglieder
Fr, 04. Mr. 20:00 Uh

Unfreiwillig Komisch

Freitag, 04. März 2023 20:00 Uhr

]]>
time 04 Mar 2023 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_339
A-Capella: LaLeLu Sie können gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind wahnsinnig komisch. Und sie brauchen kein einziges Instrument, um musikalisch das Haus zu rocken: LaLeLu, die ultimative A-cappella-Sensation aus Hamburg! Mit ihrem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik begeistern sie seit 25 Jahren mit unbändiger Spielfreude Publikum und Presse zwischen Flensburg und Zürich.

In ihrem neuen Programm „Alles richtig gemacht“ überwindet die musikalisch korrekte a-cappella-Gruppe mit ihrem Prinzip des gewaltfreien Singens, genderneutralen Tanzens und nachhaltigen Blödsinns ein für alle Mal und schlussendlich, definitiv und unabänderlich, unumstößlich und für immer unwiederbringlich mit allem Drum und Dran und letztendlich endgültig die fiese Spaltung der Gesellschaft.

Eintritt:
26 € Für Mitglieder
28 € Für Nichtmitglieder
Fr, 10. Mr. 20:00 Uh

Alles richtig gemahct

Freitag, 10. März 2023 20:00 Uhr

]]>
time 10 Mar 2023 20:00:00 theater https://savoy-bordesholm.de/theater.php#_340 www.youtube.com/watch?v=ihGqX2jjVfQ