PROGRAMM
INFOS
  

News

 

Wiedereröffnung mit Udo Lindenberg



Fr, 12. Jun., 20:30 Uhr

Stück für Stück kehrt die Normalität zurück. Und ab dem 12. Juni gehört auch das Savoy wieder zum Alltag dazu. Allerdings wird auch der Kinobesuch vorerst nicht ganz so sein, wie Sie ihn bislang kannten...

Die neuen Regeln für den Kinobesuch:

Aufenthalt
Der Aufenthalt im Kino (auch im Außenbereich) ist nur gemäß der geltenden behördlichen Anordnungen gestattet.
Bei Begegnungen mit anderen Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Maskenpflicht
Im gesamten Gebäude und somit auch beim Ein- und Auslass in den Kinosaal und bei Toilettenbesuchen während der Vorstellungen besteht Maskenpflicht. Auf den Sitzplätzen im Kino müssen Sie allerdings keine Maske tragen.

Sitzplatz- und Abstandsregelungen im Saal
Im Saal gibt es derzeit nur Einzel- oder Zweiersitzplätze. Die gesperrten Plätze dazwischen dürfen nicht genutzt werden.
Beim Auslass nach Ende der Vorstellung können auch die Notausgänge genutzt werden.
Bitte halten Sie auch in den Gängen einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
Gläser und Getränkeflaschen etc. bitte am Platz stehen lassen und nicht zum Tresen zurückbringen.

Nachverfolgung
Zur Ermöglichung der Nachverfolgung von Infektionen – unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen – führen wir eine Gästeliste.
Diese enthält die Angabe von Name, Anschrift und Telefonnummer oder E-Mail-Adresse jedes Kinobesuchers.
Sechs Wochen nach Veranstaltungsdatum vernichten wir die Daten.

Hygiene
Für Hygiene sorgen wir durch ausreichend Flüssigseife, Papierhandtücher und Desinfektionsmitteln in den Toilettenräumen.
Im Foyer steht ebenfalls Handdesinfektionsmittel bereit.
Der Kinosaal wird regelmäßig gelüftet.
Ab sofort sind Zahlungen auch bargeldlos möglich (EC-Karte).

Reservierung
Nutzen Sie künftig möglichst oft die Gelegenheit, vorab per Mail oder telefonisch zu reservieren. Das hilft uns, gerade angesichts der stark verminderten Platzkapazitäten (max. 47 Besucher sind möglich), den Kinoabend besser zu planen.
Außerdem können Sie bei Ihrer Reservierung per Mail gleich Ihre Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer aller Kinobesucher, für die Sie reservieren) hinterlassen, damit ersparen Sie sich das Ausfüllen der Besucherformulare an der Kinokasse.

Bitte beachten Sie: Reservierungen per Mail und Telefon können wir ausschließlich während unserer Bürozeiten bearbeiten (am Wochenende werden Mail-Postfach und Anrufbeantworter nicht abgerufen).

   


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Infos zur Ihren Theater- und Konzerttickets



Di, 30. Jun., 20:00 Uhr

Aufgrund der derzeitigen Situation müssen bis auf weiteres Veranstaltungen verschoben oder abgesagt werden.
Sollten bereits Reservierungen bezahlt oder Karten gekauft worden sein, bestehen folgende Möglichkeiten:

1. Verschiebung der Veranstaltung auf einen neuen Termin

• Wird die Veranstaltung verschoben behalten die bereits bezahlten Reservierungen/Karten für den neuen Termin ihre Gültigkeit.

• Auf Wunsch wird der Eintrittspreis erstattet und die Reservierung erlischt. Wurden bereits Eintrittskarten ausgegeben, erfolgt die Erstattung gegen Rückgabe der Eintrittskarte.

• Voraussetzung für die Erstattung ist, dass die Rückgabe der Reservierung oder der Karten innerhalb von 6 Wochen nach Bekanntgabe der Verschiebung erfolgt.

• Alternativ besteht für die Kundin / den Kunden die Möglichkeit, das Kartenentgelt zugunsten der Künstler*innen dem Kinoverein als Spende (Spendenbescheinigung) zu überlassen. Der Kinoverein verpflichtet sich, den gespendeten Betrag zweckentsprechend weiterzuleiten.



2. Eine Veranstaltung wird ersatzlos abgesagt

• Auf Wunsch wird der gezahlte Eintrittspreis – sofern bereits Eintrittskarten ausgegeben wurden, gegen deren Rückgabe – erstattet.

• Alternativ besteht für die Kundin / den Kunden die Möglichkeit, das Kartenentgelt zugunsten der Künstler*innen dem Kinoverein als Spende (Spendenbescheinigung) zu überlassen. Der Kinoverein verpflichtet sich, den gespendeten Betrag zweckentsprechend weiterzuleiten.



Was müssen Sie nun tun?

• Wenn Sie Ihre Eintrittskarte für den Ersatztermin behalten möchten, müssen Sie gar nichts unternehmen.

• Wenn Sie eine Erstattung wünschen, geben Sie Ihre Eintrittskarte(n) oder Quittung in einem verschlossenen Umschlag zusammen mit einer Bankverbindung, auf die die Erstattung von uns gezahlt werden soll, im Kino ab (Einwurf in den Briefkasten) oder schicken sie per Post. Wenn Sie keine Karte oder Quittung haben, weil Sie per Überweisung bezahlt haben, schicken Sie uns einfach eine Mail mit der Bitte um Erstattung (nicht vergessen, die betreffende Veranstaltung in der Mail zu nennen).

• Wenn Sie den Eintrittspreis dem Künstler spenden möchten, geben Sie Ihre Eintrittskarte(n) oder Quittung mit einem Vermerk „Spende“ in einem verschlossenen Umschlag im Kino ab (Einwurf in den Briefkasten) oder schicken sie per Post. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, vergessen Sie nicht, auch Ihre Adresse anzugeben. Wenn Sie keine Karte oder Quittung haben, weil Sie per Überweisung bezahlt haben, schicken Sie uns einfach eine Mail mit dem Hinweis, dass Sie das Eintrittsentgelt spenden möchten (nicht vergessen, die betreffende Veranstaltung in der Mail zu nennen).

   


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang