PROGRAMM
INFOS
  

Filmübersicht

 

als RSS-Feed abonnieren

 

Elvis

Sehen Sie „Elvis“ im Savoy Bordesholm

Fr, 12. Aug., 20:00 Uhr
Sa, 13. Aug., 20:00 Uhr
Sa, 20. Aug., 20:00 Uhr

Eintritt: 6,50 ‚ā¨, erm√§√üigt 5,00 ‚ā¨

USA 2022
Regie: Baz Luhrmann
Darsteller: Austin Butler, Tom Hanks, Olivia DeJonge,u.a.
Länge: 159 Minuten • FSK: ab 6

Als der junge Sänger Elvis Presley (Austin Butler) von dem zwielichtigen Colonel Tom Parker (Tom Hanks) entdeckt wird, ist es der Auftakt einer Erfolgsgeschichte. Elvis wird von dem Rummelplatz-Manager zur Attraktion einer durch die USA tingelnden Show gemacht und avanciert bald zum Superstar.

Die eigenwilligen Tanzbewegungen des mit Blues und Gospel-Musik aufgewachsenen Elvis versetzen vor allem seine weiblichen Fans in Ekstase, doch erz√ľrnen auch die Sittenw√§chter. W√§hrend Elvis sich in seiner Zeit als US-Soldat in Deutschland in die junge Priscilla (Olivia DeJonge) verliebt und so eine weitere signifikante und pr√§gende Person in sein Leben tritt, bekommt die Beziehung zu seinem Manager im Laufe von 20 Jahren immer mehr Risse. Als die Gewalt gegen Schwarze zunimmt und Martin Luther King ausgerechnet in Elvis' Heimat Memphis ermordet wird, will sich der Superstar klar positionieren. Doch nicht nur daf√ľr muss er sich gegen den Colonel durchsetzen - auch seine eigenen Vorstellungen vom Verlauf seiner Karriere stimmen immer weniger mit denen von Tom Parker √ľberein...

 


Kino  •  Konzert  •  Theater  •  

 

Gl√ľck auf einer Skala von 1-10

Sehen Sie „Gl√ľck auf einer Skala von 1-10“ im Savoy Bordesholm

So, 14. Aug., 20:00 Uhr
Mo, 15. Aug., 20:00 Uhr

6,00 ‚ā¨, erm√§√üigt 4,50 ‚ā¨

Frankreich, Schweiz 2022
Regie: Bernard Campan, Alexandre Jollien
Darsteller: Bernard Campan, Alexandre Jollien, Tiphaine Daviot, u.a.
Länge: 92 Minuten • FSK: ab 6

Louis (Bernard Campan) und Igor (Alexandre Jollien), deren Lebensgeschichten und Pers√∂nlichkeiten sehr unterschiedlich sind, lernen sich eines Tages kennen, als der gestresste und ungl√ľckliche Workaholic Louis den k√∂rperlich behinderten Fahrradkurier Igor mit seinem Auto anf√§hrt.

Kurzerhand beschlie√üt Igor, dass Louis der perfekte neue Freund f√ľr ihn w√§re und so machen sich die beiden M√§nner schlie√ülich in einem Leichenwagen auf den Weg von Lausanne nach S√ľdfrankreich. W√§hrend ihrer Reise stellen sie fest, dass sie, so unwahrscheinlich das auch sein mag, am Ende gar nicht so verschieden sind...

 


Kino  •  Konzert  •  Theater  •  

 

Der Schatz im Silbersee

Sehen Sie „Der Schatz im Silbersee“ im Savoy Bordesholm

Di, 16. Aug., 15:00 Uhr

5,00

Frankreich , Deutschland 1962
Regie: Harald Reinl
Darsteller: Pierre Brice, Lex Barker, Götz George,u.a.
Länge: 111 Minuten • FSK: ab 6

Der Apachen-H√§uptling Winnetou (Pierre Brice) und sein Blutsbruder Old Shatterhand (Lex Barker) untersuchen einen √úberfall auf eine Postkutsche, bei dem der Vater von Fred Engel (G√∂tz George) ums Leben kam und seine Schatzkarte vom ber√ľchtigten Banditenboss Colonel Brinkley (Herbert Lom) entwendet wurde.

Es gibt jedoch noch einen zweiten Teil, den die Banditen ben√∂tigen, um den sagenumwobenen Indianerschatz im Silbersee zu bergen. Also machen sich Winnetou und Old Shatterhand gemeinsam mit Fred Engel, Sam Hawkens (Ralf Wolter) und Gunstick Uncle (Mirko Boman) auf den Weg zur Farm von Patterson (Sima Janicijevic), wo der restliche Teil der Karte versteckt ist. Dort angekommen werden sie von Brinkley √ľberrascht, der von dem Plan der drei Wind bekommen hat. Winnetou und seine Freunde k√∂nnen dem Angriff standhalten und machen sich von nun an selber auf den Weg zum Silbersee. Brinkley hat es inzwischen geschafft, die Utah-Indianer gegen Winnetou und sein Gefolge aufzubringen. Er und Old Shatterhand geraten zwischen die Fronten ...

Kino zum Kaffee – immer am dritten Dienstag im Monat

Immer am dritten Dienstag im Monat gibt es bei uns Kinoklassiker auf der Leinwand und dazu frisch gebrühten Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Alles im Eintrittspreis inklusive. Und wenn Sie Spaß am Backen haben: Wir freuen uns über jeden Beitrag zum Kuchenbufett!

 


Kino  •  Konzert  •  Theater  •  

 

Monsieur Claude und sein großes Fest

Sehen Sie „Monsieur Claude und sein gro√ües Fest“ im Savoy Bordesholm

Fr, 19. Aug., 20:30 Uhr
So, 21. Aug., 20:00 Uhr

6 ‚ā¨, erm√§√üigt 4,50 ‚ā¨

Frankreich 2022
Regie: Philippe de Chauveron
Darsteller: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, u.a.
Länge: 98 Minuten • FSK: ab 0

Claude (Christian Clavier) hat sich inzwischen mit seinen Schwiegers√∂hnen abgefunden. Doch m√ľssen sie wirklich √ľberall da sein, wo er auch ist? Die N√§he zu seiner angeheirateten Familie macht ihm zu schaffen.

Doch anl√§sslich des 40. Ehejubil√§ums von Claude und seiner Frau Marie Verneuil (Chantal Lauby) planen die T√∂chter ein gro√ües Fest. Es ist als √úberraschung gedacht und soll im Haus von Claude und Marie in Chinon stattfinden. Nat√ľrlich d√ľrfen die Schwiegereltern der vier Frauen nicht fehlen. Was Monsieur Claude allerdings davon h√§lt, nicht nur mit den Schwiegereltern einer Tochter auskommen zu m√ľssen, sondern sich gleich den Eltern jedes Schwiegersohns f√ľr ein paar Tage auszuliefern, bleibt abzuwarten. Chaos ist vorprogrammiert und es verspricht ein turbulentes Familientreffen zu werden, bei dem Welten aufeinanderprallen.

Dritter Teil der Reihe ‚ÄěMonsieur Claude und seine T√∂chter‚Äú.

 


Kino  •  Konzert  •  Theater  •  

 

Wunderschön


So, 11. Sep., 20:00 Uhr
Mo, 12. Sep., 20:00 Uhr

6‚ā¨, erm√§√üigt 4,50 ‚ā¨

Deutschland 2022
Regie: Karoline Herfurth
Darsteller: Karoline Herfurth, Nora Tschirner, Martina Gedeck, u.a.
Länge: 132 Minuten • FSK: ab 6

Frauke (Martina Gedeck) steht kurz vor ihrem 60. Geburtstag und findet sich von Tag zu Tag weniger schön. Ihr Mann Wolfi (Joachim Król) hat derweil andere Probleme: Er ist pensioniert und weiß aktuell nichts mit sich anzufangen.

Ihre gemeinsame Tochter Julie (Emilia Sch√ľle) will als Model gro√ü durchstarten und versucht krampfhaft, sich dem Sch√∂nheitsideal der Branche anzupassen. Leyla (Dilara Aylin Ziem) ist Sch√ľlerin und verfolgt das Leben von Julie mit. Mit sich selbst ist sie schon lange nicht mehr zufrieden, sie f√ľhlt sich als Au√üenseiterin. So ein Leben wie Julie w√ľrde sie auch gerne f√ľhren, denn in einer Sache ist sie sich sicher: Wenn man so aussieht wie das junge Model, kann das Leben nur besser sein! W√§hrenddessen k√§mpft Julies Schw√§gerin Sonja (Karoline Herfurth) mit den Folgen ihrer zwei Schwangerschaften. Ihr Mann Milan (Friedrich M√ľcke) untersch√§tzt, welchem Stress sich die junge Mutter aussetzt. Sonjas beste Freundin Vicky (Nora Tschirner) sieht das pragmatisch, f√ľr sie war schon immer klar, dass M√§nner und Frauen nie gleichberechtigt miteinander umgehen werden. Doch sie rechnet nicht mit ihrem Kollegen Franz (Maximilian Br√ľckner), der sie vom Gegenteil √ľberzeugen m√∂chte...

 


Kino  •  Konzert  •  Theater  •  

 

Die fabelhafte Welt der Amelie

Sehen Sie „Die fabelhafte Welt der Amelie“ im Savoy Bordesholm

Di, 20. Sep., 15:00 Uhr

5,00

Frankreich 2001
Regie: Jean-Pierre Jeunet
Darsteller: Audrey Tautou, Mathieu Kassovitz, Rufus, u.a.
Länge: 120 Minuten • FSK: ab 6

Amelie (Audrey Toutou) hat ihre eigene fabelhafte Welt geschaffen. Sie liebt die kleinen Dinge, die unscheinbaren Details, die leisen T√∂ne und die bedachten Gesten. Sie hat einen Blick f√ľr magische Momente, die fl√ľchtiger erscheinen als ein Wimpernschlag.

Amelie hat den Kopf immerzu √ľber den Wolken, schafft es aber gleichzeitig, mit den beiden Beinen fest auf der Erde zu stehen. Sie ist liebensw√ľrdig, hilft gerne anderen Leuten und arbeitet als Kellnerin in einem Caf√© in Montmartre. Dort ist immer was los, bis hin zu ziemlich schr√§gen Typen und einer hypochondrisch kranken Arbeitskollegin. Da hat man nat√ľrlich viel zu tun. Aber dann verliebt Am√©lie sich in den sanften Spinner Nino Quincampoix (Mathieu Kassovitz) und wei√ü nicht, wie sie sich ihm n√§hern soll. Pl√∂tzlich braucht Am√©lie also selbst mal Hilfe.

Kino zum Kaffee – immer am dritten Dienstag im Monat

Immer am dritten Dienstag im Monat gibt es bei uns Kinoklassiker auf der Leinwand und dazu frisch gebrühten Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Alles im Eintrittspreis inklusive. Und wenn Sie Spaß am Backen haben: Wir freuen uns über jeden Beitrag zum Kuchenbufett!

 


Kino  •  Konzert  •  Theater  •  

 

Freibad

Sehen Sie „Freibad“ im Savoy Bordesholm

Sa, 22. Okt., 20:30 Uhr
So, 23. Okt., 20:00 Uhr
Mo, 24. Okt., 20:00 Uhr

6 ‚ā¨, erm√§√üigt 4,50 ‚ā¨

Deutschland 2022
Regie: Doris Dörrie
Darsteller: Andrea Sawatzki, Maria Happel, Nilam Farooq, u.a.
Länge: 102 Minuten • FSK: ab 12

Wenn verschiedene Kulturen aufeinandertreffen, bleiben Spannungen und Diskussionen nicht aus. In Kombination mit der br√ľtenden Hitze und steigenden Temperaturen eines Jahrhundertsommers k√∂nnen dabei schnell gesellschaftliche Fl√§chenbr√§nde entstehen, die kaum noch unter Kontrolle zu halten sind.

Eine Gruppe deutscher Frauen, angef√ľhrt von Eva (Andrea Sawatzki), sieht sich mit dieser Situation konfrontiert, als im √∂rtlichen Frauenfreibad die Religionen und Kulturen der deutschen und t√ľrkischen Besucherinnen f√ľr Z√ľndstoff sorgen. W√§hrend sich die eine Seite bel√§stigt f√ľhlt und die andere Seite Angst vor Verdr√§ngung hat, bringt eine weitere Gruppe arabischer Frauen rund um Yasemin (Nilam Farooq) das Fass zum √úberlaufen, als sie mit Burkinis baden gehen wollen. Neben dem Ringen um kulturelle Akzeptanz steht aber auch Bademeister Nils (Samuel Schneider) im Fokus der Frauen. Als einziger Mann im Freibad ist er zweifellos das Objekt der Begierde aller weiblichen Badeg√§ste, die nach einem kleinen Abenteuer Ausschau halten.

 


Kino  •  Konzert  •  Theater  •