SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm (Veranstaltungskalender - Theater) Hier finden Sie die kommenden Veranstaltungen der Sparte Theater im Kulturforum Altes Kino - Savoy Kino | Schulstraße 7 | 24582 Bordesholm | Telefon: 04322 - 1011 http://www.savoy-bordesholm.de SAVOY - Kino, Konzerte & Theater in Bordesholm http://www.savoy-bordesholm.de http://www.savoy-bordesholm.de/bilder/logo-savoy-bordesholm.jpg Marc Lindhorst Wieder einmal macht sich Hundetrainer Marc Lindhorst zum Übersetzer der hundlichen Signale. Mit Witz, Charme und fundiertem Fachwissen entführt er seine Zuhörer auf eine Reise in die spannende Welt der Körpersprache und Kommunikation der Hunde und übersetzt „Hündisch“ präzise, mit Sachverstand und doch stets mit einem Augenzwinkern ins „Deutsche“.

Für ein harmonisches Zusammenleben mit dem eigenen Vierbeiner ist die Fähigkeit, seine Sprache zu verstehen und selbst in für ihn nachvollziehbarer Art und Weise zu kommunizieren unabdingbar. Lernen Sie die Hundesprache, dann wissen Sie, was in Ihrem Vierbeiner vorgeht. Wenn Sie nach diesem Vortrag nach Hause kommen, werden Sie Ihren Hund mit ganz anderen Augen sehen.

Eintritt:
7 € Für Mitglieder
8 € Für Nichtmitglieder
Do, 06. Sep. 20:00 Uh

Hund/Deutsch - Deutsch/Hund

Donnerstag, 06. September 2018 20:00 Uhr

]]>
time 06 Sep 2018 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_235
Niederdeutsches Theater: Jan Graf Jan Graf sien satirische Blick op den Alldag bringt de Lüüd to`n Gluggern.

He scharpt den bösen Blick för de wichtigen Belange in`t Leven: Sortslüüd sünd Proleten, Fisch sünd Swien, sien Fru is een Integrationsmuffel. Un opletzt: Wann hebbt ji toletzt doröver sinneert, dat warm Water dröger is as natt Water? De Schriever un Journalist Jan Graf is mit alle Water wuschen – un singen kann he ook.

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 11. Sep. 20:00 UhrMi, 12. Sep. 20:00 Uh

Plattdüütsch

Dienstag, 11. September 2018 20:00 Uhr
Mittwoch, 12. September 2018 20:00 Uhr

]]>
time 11 Sep 2018 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_249
Comedy - Abo weiss: Carsten Höfer Secondhand Mann, was ist das eigentlich? Wir kennen Secondhand Kleidung, die haben andere bereits vor uns getragen, Secondhand Autos, die haben andere dann schon vor uns gefahren und Secondhand Männer, nun, die haben andere Frauen eben schon vor Ihnen, tja, "genutzt."

Ein waschechter, staatlich geprüfter Secondhand Mann ist bestenfalls einmal geschieden worden. Solche Männer sind die wahren Helden moderner Frauen! Sie haben den Stürmen des Lebens getrotzt, sind aus der Asche vergangener Beziehungen zu neuem Leben erwacht und bringen fantastische Lebenserfahrungen mit, von denen jede Frau profitieren kann. Carsten Höfer macht »Kabarett mit Mehrwert« (Ruhr Nachrichten). Für die häufigsten Probleme zwischen Mann und Frau hat der erfahrene Secondhand MANN leicht umsetzbare Lösungsstrategien für den Alltag entwickelt, die funktionieren. »Ich glaube, Du hast meine Beziehung gerettet.« (Zuschauerin Sabine Eisenhut aus Woldert) Kommen auch Sie zu diesem kabarettistischen Kurzurlaub für Frauen und Männer mit Erfahrung. Mehr Infos und ein Video auf www.secondhandmann.de

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Fr, 14. Sep. 20:00 Uh

Secondhand Mann - Gebrauchte Männer lieben besser

Freitag, 14. September 2018 20:00 Uhr

]]>
time 14 Sep 2018 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_237 www.youtube.com/watch?v=Bf57HVSGcI4
Niederdeutsches Theater: Itzehoer Speeldeel Verschwunnen Slötel, de in alle mööglichen Winkel wedder optaucht, Vasen, de as vun Spoekenhand dörch de Stuuv wannert un scheefe Biller an de Wand, de een jüst geraad rückt hett…

Dat sünd blots de lütten Nücken, mit de sik de Makler Mark Webster rümargern mutt, wenn he na Cobblers Cottage kümmt. Na den fröhen Dood vun den Krimischrever Jack Cameron un sien Fru Susie spökelt dat Poor in sien vörmahliget Refugium rüm, wieldes em de Intritt in`n Heven verbeden wurr. Jack harr sik an de Himmelspoort as Atheist anmeldt. Nu verdrieft se sik de Tied dormit, den Makler un sien Kundschop to vergrulen. Een bruukt ja ook as Goest sien Privatsphäre. Das ännert sik, as der Schrieversmann Simon Willis un sien Fru Flic in dat Cottage intreckt. Bi Flic is een Kind ünnerwegens. De deepe Leevde vun dat Poor röhrt Jack un Susie an, un se sett sik för dat junge Poor in, sünnerlich, as de Striet twischen de beiden jümmers mehr ward. Ut egen Beleven weet se, dat dat Leven för Striet to kort is. As to Wiehnachten een Schneestorm över dat Land fegt, kümmt dat bi de Geburt vun dat Kind to Maleschen. För Jack is dat an de Tied, wat to Beslüten.

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 09. Okt. 20:00 UhrMi, 10. Okt. 20:00 Uh

Gode Geister

Dienstag, 09. Oktober 2018 20:00 Uhr
Mittwoch, 10. Oktober 2018 20:00 Uhr

]]>
time 09 Oct 2018 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_250
Andreas Neumann HOMMAGE an HEINZ ERHARDT Andreas Neumann präsentiert seinen Heinz-Erhardt-Abend

In einer einzigartig gelungenen Weise lässt der Parodist Andreas Neumann den beliebten Komiker und Humoristen wieder auferstehen, und er macht das derart gekonnt, dass die Tochter von Heinz Erhardt, Grit Berthold, anerkennend bemerkte:,, Als ich Andreas Neumann hörte, meinte ich, mein Vater lebt wieder." Obwohl Heinz Erhardt jede Menge zeitloser Sketche, Geschichten und Gedichte hinterlassen hat, mit denen sich mehrere Abende füllen ließen, wird Andreas Neumann auf der Bühne auch andere prominente Gäste präsentieren, denn als professioneller Parodist sollte man mehr als eine Stimme zur Verfügung haben. Für den Parodisten besonders ergiebige Persönlichkeiten wie Heinz Rühmann, Hans Moser, Theo Lingen und Jürgen von Mangers Tegtmeier, leiht Neumann seine variationsreiche Stimme, ebenso kommen Marcel Reich-Ranicki, Inge Meysel, Ekel Alfred und andere zu Wort, meist in einer Geschwindigkeit, das man meinen möchte, es stünden mehrere Personen auf der Bühne. Einer für ALLE- alle auf einmal, so das Motto des Parodisten. Besonders bemerkenswert ist das Neumann zu den bekannten Klassikern auch neue Texte für sein Programm geschrieben hat, so erlebt das Publikum auch stets Neues mit alten Bekannten! Das Lachen ist damit so gut wie garantiert!

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Fr, 19. Okt. 20:00 Uh

Heinz-Erhardt-Abend

Freitag, 19. Oktober 2018 20:00 Uhr

]]>
time 19 Oct 2018 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_236 www.youtube.com/watch?v=r3SMgp9LPZQ
Kabarett, Abo weiß: Thomas Kreimeyer Thomas Kreimeyer ist sich unterhaltender Unterhalter. Er kommt mit den Zuschauern ins Gespräch. Die Zuschauer mit ihm. Die Presse nannte das 'Kabarett der rote Stuhl': Die beste Unterhaltung, seit es Kommunikation gibt.

In der Laudatio für den 2013 in Wien gewonnenen Österreichischen Goldenen Kleinkunstnagel hieß es:"Kreimeyer webt ein Netz mit dem und über das Publikum. Er macht aus jeder Wortspende ein Vermögen." (Peter Blau, Kabarett AT, 2013) "Kreimeyer beherrscht die Kunst, witzige oder absurde Momente der Kommunikation herauszuarbeiten und zu kommentieren, ohne zu verletzten oder bloßzustellen. (Angela Rietdorf, Rheinische Post, 2013) Das Theater ist stets am Nerv der Zeit. Sucht immer wieder nach modernen Formen. Kann aber gar nicht so spontan sein wie Thomas Kreimeyer's Steh-Greif-Kabarett. Denn es ist lebendig und jeden Abend neu. Der eine sagt was. Der andere auch. Und schon ist es passiert. Was für ein Theater. Theater ist ein Ort des Dramas. Beim Steh-Greif-Kabarett fließen die Tränen jedoch auch noch aus ganz anderen Gründen. Kreimeyer nimmt eulenspiegelisch die Zuschauer beim Wort - nimmt das Leben wörtlich. Mehr aus dem Leben gegriffen geht nicht. Worte und Sätze schwirren durch den Raum, landen wo sie am wenigsten erwartet wurden. Überraschen, verwundern, erheitern. An einem einzigen Kreimeyer-Abend kann vom Lustspiel übers Drama bis zum Kabarett alles geschehen. Und das tut es auch.

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Fr, 26. Okt. 20:00 Uh

Steh-Greif-Kabarett

Freitag, 26. Oktober 2018 20:00 Uhr

]]>
time 26 Oct 2018 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_239 www.youtube.com/watch?v=O1UgYUUZJ1s
NDB Kiel In de Kultkomödie “Lütte witte Siedenschoh” vertellt Schrieversmann Ingo Sax vun een vigelienschet Speelwark, dat sik üm 1900 mang den strengen Buurn Benno un sien Schwiegerdochter in spe tospitzt.

Geern lött sik de tokünftige Schwegerdochter Trina ümgarnen, denn opletzt sall ehr Partner Fiete lehren, sik gegen sienen Vadder to behaupten. Ook de Hushöllersch Lisa reedt een Woort mit, harr Benno ehr doch vör lange Tied de Ehe verspraaken. So nimmt dat Speel sienen Loop. Een ünnerhalsamTiedreis...

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 06. Nov. 20:00 UhrMi, 07. Nov. 20:00 Uh

Lütte witte Siedenschoh

Dienstag, 06. November 2018 20:00 Uhr
Mittwoch, 07. November 2018 20:00 Uhr

]]>
time 06 Nov 2018 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_251
Musiktheater: Die Barthel & Der Augustin Udo Jürgens: immer da, in der Öffentlichkeit auf den großen Bühnen und mitten im Leben über so viele Jahrzehnte – und dann doch uns allen so plötzlich und schmerzlich entrissen. Einer, der sich schon als Halbwüchsiger schwor, mit der Musik auf- oder unterzugehen. Einer, der – abseits aller Moden und Strömungen – sich selber treu blieb. Einer, der Schlager machte, mit Haltung!

Das Duo Barthel (Gesang & Spiel) & Augustin (Klavier & Gesang) erinnert an einen unverwechselbaren Künstler: An seine Liebe zur Musik und zum Leben. Auch an sein Hadern mit dem Schicksal, seine Menschlichkeit, vor allem aber an seine unerschöpfliche Hoffnung und Dankbarkeit gegenüber dem Leben, die in seinen Melodien fortleben und unsere Trauer erträglicher machen „....denn Dunkelheit für immer gibt es nicht...“

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Sa, 10. Nov. 20:00 Uh

O Du Udo - Immer wieder geht die Sonne auf – Eine Hommage an Udo Jürgens

Samstag, 10. November 2018 20:00 Uhr

]]>
time 10 Nov 2018 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_256
Comedy - Abo weiss: Özgür Cebe Deutschland ist im Wandel. Doch keinen Grund zur Panik! Im Zeitalter von Facebook und Twitter erleben Verschwörungstheoretiker und Biodeutsche, unter der Anonymität ihrer IPAdressen, eine Renaissance der existentiellen Angst.

Könnte Özgür Cebe der Grund für das kalte Grauen sein, das sich in manchen Teilen Deutschlands ausbreitet? Schließlich ist er kein Biodeutscher, spricht aber akzentfreies Deutsch. Und genau davor fürchtet sich der patriotische Europäer, wie auch der Veganer sich vor Salamisten fürchtet. Bekannt ist, dass man das fürchtet was man nicht kennt. Lernen Sie Özgür Cebe kennen. Doch Vorsicht! Wenn Sie ihn kennenlernen, könnte sich die Furcht in Luft auflösen, denn er lebt nicht nur in der Bundesrepublik Deutschland, nein, er ist BORN IN THE BRD. Özgür Cebe ist ausgebildeter Schauspieler der in den verschiedensten TV-Formaten zu sehen war, bis er am 6. September 2009 den Sprung auf die Bretter, die die Welt bedeuten, wagte. Doch genauso wie sich Deutschland und die Welt verändert hat, verändern sich auch die Bretter dieser Welt. Die Augen vieler Nationen richten sich vor allem auf Dresden wo die einen auf den Brettern dieser Welt stehen, die anderen haben sie vorm Kopf. Özgür Cebe sucht die Kommunikation – auch mit Holzköpfen. Darum hört er nicht auf zu klopfen. Vielleicht öffnet ja jemand. Sein erstes Soloprogramm „Der bewegte Muselmann“ kam im Herbst 2011 auf die Bühne. Im Herbst 2013 folgte sein zweites abendfüllendes Soloprogramm „Freigeist oder geistfrei… das ist hier die Frage!“ Inzwischen hat sich Özgür Cebe von der reinen Comedy weg und hin zu kabarettistischen Themen bewegt. Kabarettist Jürgen Becker war so begeistert nach einem Auftritt von Özgür Cebe, dass er ihn in das Panel seiner WDR-Sendung „Baustelle Deutschland“ nahm. Zusammen traten sie auch bei „Kabarett am Minarett“ in Deutschlands größter Moschee in Duisburg-Marxloh auf.

Eintritt:
18 € Für Mitglieder
20 € Für Nichtmitglieder
Fr, 16. Nov. 20:00 Uh

Born in the BRD

Freitag, 16. November 2018 20:00 Uhr

]]>
time 16 Nov 2018 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_240 www.youtube.com/watch?v=uwuykn19Tn0
Kabarett - Abo weiss: Thilo Seibel Wer hat in diesem Jahr welche Entscheidungen, Versprechungen oder Versprecher in die Welt gesetzt, wer hat mit wem mit welchen Reförmchen gespielt, wann war das, und vor allem: Warum? Man hat es doch alles irgendwo gelesen, man wollte die ganze Zeit schon darüber nachgedacht haben – doch da war das Jahr schon wieder rum.

Zum Glück hat sich Thilo Seibel alles für Sie gemerkt und unter die Kabarettlupe genommen. Ein politischer Jahresrückblick, sauber geordnet von wichtig nach nichtig und von drüber nach drunter. Und dazu ist dies der einzige Jahresrückblick auf deutschen Bühnen, wo das Publikum mitentscheiden darf, was das Ereignis des Jahres war. „Seibels pointierte Metaphern erfordern schnelles Mitdenken“, sind „zum Schreien komisch“ und er „erschreckte, während man sich den Bauch vor Lachen hielt“ – darauf konnte sich die Presse 2016/2017 von der Lüneburger Zeitung bis zu den Wolfsburger Nachrichten einigen. Die Rheinpfalz wähnt „Seibel auf dem Weg, einer der großen unbequemen Kabarettisten der Republik zu werden“.

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Sa, 08. Dez. 20:00 Uh

Schon rum ?! - Der politische Jahresrückblick

Samstag, 08. Dezember 2018 20:00 Uhr

]]>
time 08 Dec 2018 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_238
NDB Ahrensburg De Bewohner der lütten Pension " Sünnenschien " ward von de Besitzer Familie Salm, bös knapp un kott holen. De Bewohner blift bi de restriktive Huusordnung man kuum Tiedt för eigene Aktivitäten.

Den grötsten deel vun Daag mööt se in den Gemeinschaftsruum sitten, wo se sick gegeneenanner utspeelt un op de nächste Mahltiedt töft. Eens Daags kümmt een niegen Bewohner darto. Dat ist Elfie, man grood ut den Kaschott entlaaten, aver dörch een groote Arfschoop vermögend worn. Vör den Instand int Huus het se Alkoholisches mitbröcht. Denn ward een Plan mookt, de Familie Salm mutt weg........

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 08. Jan. 20:00 UhrMi, 09. Jan. 20:00 Uh

Pension Sünnenschien

Dienstag, 08. Januar 2019 20:00 Uhr
Mittwoch, 09. Januar 2019 20:00 Uhr

]]>
time 08 Jan 2019 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_252
Kabarett - Abo weiss: Andrea Bongers Die Powerfrau aus dem Hamsterrad ist wieder da. Ihren „Mutti ist die Beste“-Pullover hat sie allerdings zuhause gelassen, die Helikoptermutter ist gelandet. Im neuen Programm kämpft sie sich sonnengelb und hoffnungsfroh durch das Minenfeld zwischen Jugendwahn und Schaukelstuhl. Es wird sich eingelassen, es wird abgerechnet und es wird ein neuer Sack aufgemacht. Es wird ja gesagt, es wird nein gesagt und es wird sich beschwert und es wird erleichtert gelacht.

Was geht ab, wenn dabei sein nicht mehr alles ist? Zweiter Frühling oder zweite Hüfte? Wann wird Urban Gardening zur Balkonobsession? Lässt es sich beherzt älter werden und trägt man dabei Sneaker, Rieker oder quetscht sich doch wieder in die High Heels? Darf man sich ausruhen, oder wird am Ende des Monats geschlafen? Sind womöglich die besten Jahre tatsächlich die besten? Ja! Es gibt Grund optimistisch zu sein, meint die Bongers und bahnt sich lustvoll den Weg zu wahrer Selbstbestimmung. Das Publikum kommt dabei voll auf seine Kosten, denn jeder weiß, wovon sie spricht. gebongt! Als virtuose Puppenspielerin hat das talentierte Prachtweib mit ihren textilen Alter Egos ihre ganz eigene Reflexions-Reisegruppe dabei. Und damit ist sie als Frau – mal ganz nebenbei bemerkt – in Deutschland einzigartig. Ihre felligen Gesellen begleiten sie stichelnd, schmeichelnd und profunde bösartig hinein in sämtliche Fettnäpfchen. Hier ist mächtig viel Personal am Start für eine Solo Show: Das Schaf (die animalische Seite), Uwe Sattmann (Journalist und Supermacho, bekannt aus der WDR Ladies Night), Manolo Panik (1A lila loverboy) und die Schlange Sissi Snake (Sexualtherapeutin) begleiten die beste Autofahrerin der Welt, wann immer sie ein Gegenüber braucht. Für alle, die ihre umwerfend komische Auseinandersetzung mit dem Muttersein in „Bis in die Puppen“ gesehen haben, ist dieser Nachschlag ein MUSS! gebongt! Andrea Bongers – im Abgang wuchtig. Kabarett, Musik und Puppenspiel vom Feinsten.

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Sa, 12. Jan. 20:00 Uh

Gebongt

Samstag, 12. Januar 2019 20:00 Uhr

]]>
time 12 Jan 2019 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_241
NDB Preetz Carsten, Burghard, Willi un Gernot sünd ahn Arbeid un ehr Utsichten op een niege Arbeidssteed sünd minn.

Dat ehr Frunslüüd in disse Situation ok noch Geld utgeeft, üm den Optritt vun de Mannsminschen-Stripgrupp “opChippendales” to besöken, is in de Oogen vun ehr Ehmänner glatte Geldverswennung. Carsten kümmt bi de Saak avers op een Idee: Dat künnt wi doch ook! Un so ward ut de Schicksalsgemenschop ahn Arbeid de Mannslüüd-Stripgrupp “Flens-Dance”. Norbert vun`t Jobcenter ward glieks mit opnahmen, un na een Casting kümmt noch Sören dortau. Dat kann losgahn mit de Prooven. Doch as de Optritt neger kümmt, verleert mancheen de Moot. Doch denn geiht de Vörhang hoch un de Show geiht los.

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 12. Feb. 20:00 UhrMi, 13. Feb. 20:00 Uh

Barfoot bet an´n Hals

Dienstag, 12. Februar 2019 20:00 Uhr
Mittwoch, 13. Februar 2019 20:00 Uhr

]]>
time 12 Feb 2019 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_253
Kooperation Theater- und Musiksparte: Norddeutsche Nacht Bordesholm – mittendrin in Mittelholstein. Was kann norddeutscher sein? Und deshalb präsentiert das Savoy-Kino die „Norddeutsche Nacht“, als erste Gemeinschaftsproduktion der Theatersparte und der Musiksparte des Kinovereins.

Für die Einstimmung sorgt „Wolf Barsch“ aus Kiel. Mit neuen und alten Melodien über Heimweh nach der Ferne, Meerjungfrauen und Piraten. Kurz gesagt: Shantyrock. Zu einem norddeutschen Programm gehört auf jeden Fall auch Plattdeutsch. Dafür sorgt Anni Heger - eine aufregende Künstlerin mit angenehmer Bodenhaftung. Ihr Programm „Watt’n Skandaal!“ liefert den Beweis, dass Platt eben doch sexy ist. Cool und locker wollen heute viele sein. Aber wie funktioniert das? Einfach so rumlockern geht doch nun gar nicht. Wo sind wir denn? Da müssen ernsthafte Fachleute her: Liederjan. Nicht nur zum Training für die Lachmuskeln ... Weitere Infos auf der Seite der Musiksparte (Link s.o. hinter "Website").

Eintritt:
22 € Für Mitglieder
24 € Für Nichtmitglieder
Sa, 16. Feb. 19:30 Uh

Mittelholstein ist der echte Norden!

Samstag, 16. Februar 2019 19:30 Uhr

]]>
time 16 Feb 2019 19:30:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_245
Björn Högsdal Slam-Poetry ist eine Ausdrucksform der neuen Generation. Direkt, spaßig, aggressiv, gefühlvoll, provokativ oder euphorisch. Mit Poetry-Slam konnte sich eine große, vernetzte Szene für Literatur etablieren. Im deutschsprachigen Raum finden regelmäßig mehr als 120 Poetry-Slams statt.

Eintritt:
8 € Für Mitglieder
9 € Für Nichtmitglieder
Sa, 23. Feb. 20:00 Uh

Poetry Slam

Samstag, 23. Februar 2019 20:00 Uhr

]]>
time 23 Feb 2019 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_248
NDB Rendsburg Cäcilie un Rudi sünd nich tofreden mit ehr Opgaven. So besluut se, eenfach mol de Rullen to tuschen.

Rudi ward wohr, wat Freid dat in Huus un an Heerd maakt. He wil mit dat Huushatsgeld utkamen. Wieldess geiht Cäcilie mit een smucken Sekretär op Deenstries. De Rullentusch ward een grote Erfog un maakt ook in de Naberschop School. Jüst finndt Rudi Smack an den niegen “Traatschkring för Mannslüüd”, dor kümmt Dochter Karen, leddig Modder vun Twillinge, to Besök – een groot huusmännisch Opgaav. Schrieversmann Jack Popplewell kiekt ut ünnerscheedliche Perspektiven op de Familie, riek an goode Gedanken. Un ook Cäcilie mutt över ehr Laag nee nadenken.

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 05. Mr. 20:00 UhrMi, 06. Mr. 20:00 Uh

Allens oder Nicks

Dienstag, 05. März 2019 20:00 Uhr
Mittwoch, 06. März 2019 20:00 Uhr

]]>
time 05 Mar 2019 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_254
Comedy: Ingo Oschmann Ingo Oschmann, die Stimmungskanone aus der ostwestfälischen Humorhochburg Bielefeld hat es endlich geschafft. Sein Live-Programm fegt über Deutschland.

Eine Humorparty mit Pointensalven im Sekundentakt, ein Programm voller verbaler Höhepunkte und menschlichen Abgründen. Kein anderer Comedykünstler schafft den Spagat zwischen Stand up Comedy, Improvisation und feiner Zauberei so gekonnt, wie er. Seine Abende sind nie gleich, denn jedes Publikum ist anders. Dabei bleibt der Kleinkünstler (er ist nur 1,72 m groß) immer über der Gürtellinie. Ingo gibt wie immer alles, denn alles kann, nichts muss, aber alles muss raus! „WUNDERBAR – es ist ja so!“ ist ein wortreicher, magischer Abend, der sein Publikum in kalten Zeiten mit einem warmen Herzen entlässt. Denn Ingo hat eine Botschaft: „Lachen ohne Reue“. Dabei hebt er sich wohltuend von einer Vielzahl anderer Komiker im deutschsprachigen Raum ab, denn Ingo Oschmann ist alles andere als ein monothematischer Possenreißer. „500 Freunde bei Facebook und trotzdem ist Kevin allein zu Haus. Bilder, Musik und Freunde sind plötzlich virtuell und löschbar?! Jeder hat zu allem und zu jedem was zu sagen und wenn wir wirklich mal sprachlos sind, dann regelt das eine App für uns.“

Eintritt:
22 € Für Mitglieder
24 € Für Nichtmitglieder
Sa, 09. Mr. 20:00 Uh

WUNDERBAR - es ist ja so .

Samstag, 09. März 2019 20:00 Uhr

]]>
time 09 Mar 2019 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_246 www.youtube.com/watch?v=a0p_yfcZmm4
Kabarett - Abo weiss: Christoph Brüske Ein Baulöwe mit Twitter-Tourette stellt das Weiße Haus auf den Kopf und streitet sich mit seinem nordkoreanischen Kollegen, wer den größten Atomknopf hat! Volkswagen verliert seinen guten Ruf und macht sich zum Affen. Und in Berlin braucht es mit der Regierung diesmal „etwas“ länger… Keine Frage: Wir leben in bekloppten Zeiten.

Doch bekloppt machen gilt nicht in diesen verrückten Zeiten. Vielmehr braucht es eine klare Analyse, positive Energie und vor allem Haltung! Die hat der Polit-Kabarettist Christoph Brüske im Überfluss. Der Kölner mit der Lizenz zum Lachen verspricht eine spannende Reise durch die Untiefen der ausklingenden Zehnerjahre und behält dabei stets sein rheinisches Augenzwinkern. Wem also ein klarer Kopf lieber ist als die allgegenwärtige Hohlraumversiegelung , der sollte sich das neue Programm des dynamischen Wortjongleurs und ausgezeichneten Sängers nicht entgehen lassen. Begleiten Sie Christoph Brüske auf diesem Parforce-Ritt durch Terror, Trump und Trallala. Freuen Sie sich auf ein Wechselbad der Gefühle, aber auch auf ein Fest für Ihre Zwerchfellmuskulatur. „Ein Füllhorn an politischem Kabarett- ohne Respekt, aber mit Tempo, Wortwitz und Schärfe. Klasse!“ Bonner Generalanzeiger

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Sa, 23. Mr. 20:00 Uh

In bekloppten Zeiten

Samstag, 23. März 2019 20:00 Uhr

]]>
time 23 Mar 2019 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_243 www.youtube.com/watch?v=UsedC5VjChI
Comedy - Abo weiss: Matthias Ningel In seinem dritten Bühnenprogramm sinniert Matthias Ningel vergnüglich über das Leben und die Frage, was man zum Leben braucht. Und was man nicht braucht …

Hierzu grübelt er über Sinn und Unsinn von Internetrankings und der Smarthomekompatibilität von Kaffeevollautomaten, ergründet die gegenwärtige Hochkonjunktur von Beißschienen und unterscheidet Geiz von Sparsamkeit. Er übt frech Kritik, jedoch ohne im Pessimismus zu ertrinken. Wo andere Kabarettisten den Zeigefinger erheben (einige sogar eher den Mittelfinger), hebt Matthias Ningel den Daumen und lenkt den Fokus weg von denen, die ohnehin viel zu viel Aufmerksamkeit bekommen, hin zu denen, die mit ihren Ideen als Vorbild dienen können. Er verklappt keinen Missmut in den Köpfen seiner Zuschauer, sondern pflanzt zarte Sprösslinge der Zuversicht, huldigt zeitlosen Tugenden und entwirft kleine Utopien. Er erlaubt es sich und seinem Publikum zu träumen: Träume von einer Welt mit Skandalmangel, liebevollen Deine-Mudda- Sprüchen, aber auch von Strip-Trivial Pursuit und ungewöhnlichen aber erfolgreichen Flirt- Strategien. Und davon kann man Leben? Offensichtlich! Der mit zahlreichen Preisen dekorierte Künstler wird auch in seinem dritten Bühnenprogramm wieder persönlich und lebendig anwesend sein. Um nicht zu sagen: Quicklebendig! Singend und Klavierspielend präsentiert er philosophisches Musikkabarett, das Spaß macht und eine schöne Erkenntnis bereithält: Deine Mudda kann gut kochen! Oder um es mit den Worten eines Zuschauers zu sagen: Das einzige, das den zu tiefen Blick in den Spiegel verstellte, den Matthias uns vorgehalten hat, waren die Lachtränen.

Eintritt:
17 € Für Mitglieder
19 € Für Nichtmitglieder
Sa, 06. Apr. 20:00 Uh

Kann man davon leben

Samstag, 06. April 2019 20:00 Uhr

]]>
time 06 Apr 2019 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_244 www.youtube.com/watch?v=KtwOydncjIk
Möhbrooker Speeldeel

Eintritt:
10 € Für Mitglieder
12 € Für Nichtmitglieder
Di, 09. Apr. 20:00 UhrMi, 10. Apr. 20:00 Uh

Dienstag, 09. April 2019 20:00 Uhr
Mittwoch, 10. April 2019 20:00 Uhr

]]>
time 09 Apr 2019 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_255
Emmi & Willnowsky Infos folgen

Eintritt:
22 € Für Mitglieder
24 € Für Nichtmitglieder
Do, 06. Jun. 20:00 UhrFr, 07. Jun. 20:00 Uh

Tour 2019

Donnerstag, 06. Juni 2019 20:00 Uhr
Freitag, 07. Juni 2019 20:00 Uhr

]]>
time 06 Jun 2019 20:00:00 theater http://savoy-bordesholm.de/theater.php#_247