Kulturforum Altes Kino – Savoy Bordesholm
PROGRAMM
INFOS
Schrift: klein | groß
  

Filmübersicht

 

Das Pubertier

Sehen Sie „Das Pubertier“ im Savoy Bordesholm

Fr, 25. Aug., 20:30 Uhr
Sa, 26. Aug., 20:30 Uhr
So, 27. Aug., 20:00 Uhr

6 € , ermäßigt 4,50 €

Deutschland 2017
Regie: Leander Haußmann
Darsteller: Jan Josef Liefers, Harriet Herbig-Matten, Heike Makatsch
Länge: 91 Minuten • FSK: ab 6

Kinder – warum nur müssen sie so schnell so groß werden und dabei die Pubertät durchlaufen? Dem Journalisten Hannes Wenger (Jan Josef Liefers) steht jedenfalls die wohl schwerste Aufgabe seines Lebens ins Haus: Seine Tochter Carla (Harriet Herbig-Matten) in Schach zu halten, denn kurz vor ihrem 14. Geburtstag verwandelt sie sich in ein rebellisches Pubertier.

Fortan hat Hannes alle Hände voll zu tun, sie vor Alkohol, Jungs und anderen Versuchungen zu beschützen, was ihn immer mehr überfordert. Von seiner Frau Sara (Heike Makatsch) kann er jedenfalls keine Hilfe erwarten, die geht nämlich wieder arbeiten und schon bald tritt Hannes in jedes Fettnäpfchen, das es gibt. Zum Glück ist er mit seinem Leid nicht allein. Sein bester Freund Holger (Detlev Buck) ist ein harter Kriegsreporter und lässt sich lieber beschießen, als sein pubertierendes Kind zu ertragen…

 


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Valerian - Die Stadt der tausend Planeten

Sehen Sie „Valerian - Die Stadt der tausend Planeten“ im Savoy Bordesholm

Do, 31. Aug., 20:00 Uhr
Fr, 01. Sep., 20:30 Uhr

6 € , ermäßigt 4,50 €

Frankreich 2017
Regie: Luc Besson
Darsteller: Dane DeHaan, Cara Delevingne, Clive Owen, Rihanna
Länge: 138 Minuten • FSK: ab 12

Im 28. Jahrhundert sorgen der Spezialagent Valerian (Dane DeHaan) und seine Kollegin Laureline (Cara Delevingne) für Recht und Ordnung in der Galaxis.

Gerade haben sie ein wertvolles kleines Alien sichergestellt (einen Transmulator, der Gegenstände kopiert), da führt der Weg der ungleichen Gesetzeshüter in die gigantische Weltraum-Metropole Alpha, wo unzählige verschiedene Spezies friedlich zusammenleben. Die Bewohner haben ihr Wissen vereint und nutzen es zum Vorteil für alle. Doch auf der riesigen Weltraumstation stimmt etwas nicht. Kommandant Arun Filitt (Clive Owen) glaubt, dass sie von einem Virus zerfressen wird – Valerian und Laureline sollen herausfinden, was los ist. Als Laureline dann auf Alpha vom verrückten Diktator Boulan Bathor III (Roman Blomme) gekidnappt wird, führt die Spur für Valerian ins Rotlichtviertel Paradise Alley. Dort begegnet er der Gestaltwandlerin Bubble (Rihanna), die bei der Befreiung seiner Kollegin eine große Hilfe sein könnte…

 


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Paris kann warten

Sehen Sie „Paris kann warten“ im Savoy Bordesholm

Sa, 02. Sep., 20:30 Uhr
So, 03. Sep., 20:00 Uhr
Mo, 04. Sep., 20:00 Uhr

6 € , ermäßigt 4,50 €

USA 2017
Regie: Eleanor Coppola
Darsteller: Diane Lane, Arnaud Viard, Alec Baldwin
Länge: 93 Minuten • FSK: ohne

Anne (Diane Lane), die Frau des erfolgreichen Hollywood-Produzenten Michael (Alec Baldwin), fühlt sich wegen der vielen Arbeit ihres Mannes und dessen ständiger Abwesenheit einsam und isoliert.

Außerdem hat ihre Tochter gerade den Haushalt verlassen, um an der Universität zu studieren. Als sie mit ihrem Mann in Südfrankreich ist und der zu einem wichtigen Termin aufbricht, obwohl ein gemeinsamer Kurzurlaub geplant war, bekommt Anne von Michaels Geschäftspartner Jacques (Arnaud Viard) das Angebot, im Cabrio einen Road-Trip quer durch Frankreich zu unternehmen, von Cannes nach Paris. Die Fahrt könnte in wenigen Stunden absolviert werden, doch die beiden lassen sich Zeit und dehnen die Reise auf zwei Tage aus. Denn schließlich gibt es unterwegs jede Menge zu entdecken – und das betrifft nicht nur Landschaft, Kirchen und gutes Essen, sondern auch den jeweiligen Autositznachbar...

 


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Ostwind - Aufbruch nach Ora

Sehen Sie „Ostwind - Aufbruch nach Ora“ im Savoy Bordesholm

So, 03. Sep., 16:00 Uhr
So, 10. Sep., 16:00 Uhr

4,50 €

Deutschland 2017
Regie: Katja von Garnier
Darsteller: Hanna Binke, Lea van Acken , Amber Bongard
Länge: 110 Minuten • FSK: ohne

Im Therapiezentrum Kaltenbach ist Mika (Hanna Binke) als Pferdeflüsterin zu einer regelrechten Berühmtheit geworden, was ihr allerdings ein wenig zu viel wird. Sie will endlich ihre Freiheit zurück!

Kein Wunder, dass da der Haussegen schief hängt und es zu einem heftigen Streit mit ihrer Großmutter (Cornelia Froboess) kommt. Deshalb schnappt sich Mika ihr Pferd Ostwind und gemeinsamen brechen sie nach Andalusien auf, wo vermutlich Ostwinds Wurzeln liegen. Dort landet sie auf der Hacienda von Pedro (Thomas Sarbacher), wo sie, sobald sie unbeaufsichtigt ist, durch die Gegend reitet. In der kargen Steppe entdeckt sie dann eine von grünen Bäumen umringte Wasserquelle namens Ora, die einer Reihe Wildpferden als Tränke dient, sowie Tara (Nicolette Krebitz), die seit vielen Jahren zurückgezogen mit den Tieren lebt. Als Ostwind plötzlich von den Wildpferden bemustert wird, ist klar: Das muss seine Familie sein! Doch ihre Heimat wird bedroht, denn Pedro hat das Land an einen ausbeuterischen Unternehmer verkauft. Zusammen mit Pedros Tochter Samantha (Lea van Acken) schmiedet Mika einen Plan zur Rettung der Pferde, indem sie eine uralte Tradition wieder aufleben lassen will: das Rennen von Ora…

 


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Dunkirk

Sehen Sie „Dunkirk“ im Savoy Bordesholm

Sa, 09. Sep., 20:30 Uhr
So, 10. Sep., 20:00 Uhr

6 € , ermäßigt 4,50 €

USA, Frankreich, Großbritannien, Niederlande 2017
Regie: Christopher Nolan
Darsteller: Fionn Whitehead, Marc Rylance, Tom Hardy
Länge: 107 Minuten • FSK: ab 12

Mai 1940, der Zweite Weltkrieg tobt: Die Nazis haben die französische Hafenstadt Dünkirchen eingekesselt und für deren Bewohner und die 400.000 dort stationierten Soldaten scheint die Lage ausweglos.

Denn durch die feindlichen Truppen auf der einen Seite und das Wasser auf der anderen scheint es keine Chance auf Überleben zu geben. Doch in Großbritannien ersinnt man eine kühne Rettungsmission, von der zuerst nur die wenigsten glauben, dass sie Aussicht auf Erfolg haben kann: Während die eingekesselten Soldaten, darunter Tommy (Fionn Whitehead), Alex (Harry Styles) und Gibson (Aneurin Barnard), am Boden ums Überleben kämpfen, sorgen RAF-Piloten wie Farrier (Tom Hardy) in ihren Spitfires für Feuerschutz aus der Luft. Gleichzeitig eilen von Commander Bolton (Kenneth Branagh) koordinierte Zivilisten wie Mr. Dawson (Mark Rylance) den eingekesselten Soldaten mit ihren kleinen Booten übers Wasser zu Hilfe.

 


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Ihre beste Stunde

Sehen Sie „Ihre beste Stunde“ im Savoy Bordesholm

So, 17. Sep., 20:00 Uhr
Mo, 18. Sep., 20:00 Uhr

6 € , ermäßigt 4,50 €

Großbritannien 2017
Regie: Lone Scherfig
Darsteller: Gemma Arterton, Sam Claflin, Bill Nighy
Länge: 118 Minuten • FSK: ab 12

London im Zweiten Weltkrieg: Catrin Cole (Gemma Arterton) wird vom British Ministry of Information damit beauftragt, das Drehbuch zu einem Propagandafilm zu überarbeiten und dem Skript eine weibliche Note zu verpassen.

Schnell erweckt Catrin mit ihrer lebhaften Art die Aufmerksamkeit des schneidigen Filmemachers Tom Buckley (Sam Claflin), dem sie unter normalen Umständen wohl nie über den Weg gelaufen wäre. Während der Krieg um sie herum tobt, arbeiten Catrin, Buckley und ihre bunt zusammengewürfelte Filmcrew fieberhaft daran, einen Film zu drehen, der das Herz der ganzen Nation erwärmt und dafür sorgt, dass die Menschen wieder Mut schöpfen. Während Catrins Freund, der Künstler Ellis (Jack Huston), ihre neu gefundene Arbeit naserümpfend betrachtet, ist sie bald Feuer und Flamme für den Job, der hinter der Kamera aber nicht nur viel Spaß, sondern auch großes Drama zu bieten hat – ganz wie die Geschichten, die sie für die Leinwand schreibt.

 


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Luther

Sehen Sie „Luther“ im Savoy Bordesholm

Di, 19. Sep., 15:00 Uhr
Mi, 20. Sep., 20:00 Uhr

6 € , ermäßigt 4,50 €

Deutschland, USA 2003
Regie: Eric Till
Darsteller: Joseph Fiennes, Alfred Molina, Peter Ustinov
Länge: 121 Minuten • FSK: ab 12

m Jahr 1505 wird Martin Luther (Joseph Fiennes) während eines stürmischen Herbstabends beinahe von einem Blitz getroffen. Der Vorfall wird für ihn zu einer spirituellen Erweckung und so gelobt er in seiner Not Mönch zu werden.

Entgegen den Willen seines Vaters tritt er tatsächlich dem Augustinerkloster in Erfurt bei. Doch Jahre später erkennt Luther die Ungerechtigkeiten, die die römisch-katholische Kirche im Namen Gottes an der Bevölkerung verübt, indem sie durch den Handel von Ablassbriefen viel Geld aus ihr herausholt. In Wittenberg proklamiert er deshalb später seine 95 Thesen, in denen er auf die Missstände in der Kirche aufmerksam macht und die sich rasant im ganzen Land verbreiten. Doch dadurch schafft sich Luther viele neue Feinde, darunter den berühmten Ablassprediger Johann Tetzel (Alfred Molina). Luther wird von der Kirche exkommuniziert – doch Aufgeben will er damit noch lange nicht…

Kino zum Kaffee – immer am dritten Dienstag im Monat

Immer am dritten Dienstag im Monat gibt es bei uns Kinoklassiker auf der Leinwand und dazu frisch gebrühten Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Alles im Eintrittspreis inklusive. Und wenn Sie Spaß am Backen haben: Wir freuen uns über jeden Beitrag zum Kuchenbufett!

 


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Das ist unser Land!

Sehen Sie „Das ist unser Land!“ im Savoy Bordesholm

Fr, 22. Sep., 20:30 Uhr
So, 24. Sep., 20:00 Uhr
Mo, 25. Sep., 20:00 Uhr

6 €, ermäßigt 4,50 €

Frankreich , Belgien 2017
Regie: Lucas Belveaux
Darsteller: Emilie Dequenne, André Dussollier, Guillaume Gouix
Länge: 119 Minuten • FSK: ab 12

Pauline (Émilie Dequenne) ist Krankenpflegerin und kümmert sich nicht nur um ihre zwei Kinder und ihren Vater, sondern auch um ihre Patienten mit großer Hingabe, von denen sie dafür geliebt wird.

Weil sie so beliebt ist, bittet sie der charismatische Arzt Dr. Berthier (André Dussollier) im Auftrag einer aufstrebenden nationalistischen Partei, bei den nächsten Bürgermeisterwahlen zu kandidieren. Zwar ist ihre Familie und vor allem ihr sozialistischer Vater von dieser Vorstellung entsetzt, doch Pauline erlebt bei ihrer Arbeit Tag für Tag soziale Missstände und so lässt sie sich schnell davon überzeugen, dass sie in der Lokalpolitik etwas erreichen könnte, um das Leben ihrer Patienten zu verbessern. Aber schon bald muss die Neue erkennen, dass sie von der skrupellosen Parteichefin Agnès Dorgelle (Catherine Jacob) lediglich als Aushängeschild benutzt werden soll...

 


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Johannes Grützke- Maler aus Berlin


Do, 28. Sep., 20:00 Uhr

6 € , ermäßigt 4,50 €

Deutschland 2017
Regie:
Darsteller:
Länge: 99 Minuten • FSK: ohne

«Grützke tritt auf, interveniert, mischt sich unters Volk, sorgt für Aufsehen und produziert Anstößigkeiten. Er protestiert, fordert heraus, widerspricht, übertreibt, macht sich lustig, entlarvt, fällt aus der Rolle und versucht darüber neue Rollen zu finden.

Er unterminiert Konventionen und Autoritäten, sprengt fest gefügte Geschichtsbilder und sucht nach neuen Deutungen und Sinngebungen, die er naturgemäß nur in drastischen Umwertungen, in heiklen Ambivalenzen und paradoxen Fixierungen finden kann.«
Eduard Beaucamp

   


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Baywatch

Sehen Sie „Baywatch“ im Savoy Bordesholm

Fr, 29. Sep., 20:30 Uhr

6 € , ermäßigt 4,50 €

Ladies Night

USA 2017
Regie: Seth Gordon
Darsteller: Dwayne Johnson, Zac Efron, Alexandra Daddario
Länge: 117 Minuten • FSK: ab 12

Mitch Buchannon (Dwayne Johnson) hat als charismatischer Anführer eines Teams von Rettungsschwimmern alle Hände voll zu tun. Vor allem ein Neuzugang bereitet ihm Sorgen: Matt Brody (Zac Efron) war einst olympischer Schwimmer, doch wurde nach einem Aufsehen erregenden Zwischenfall verbannt.

Nun muss Mitch ihn als PR-Maßnahme in sein Team aufnehmen, obwohl er den aufrührerischen Jungspund überhaupt nicht leiden kann. Summer (Alexandra Daddario) hingegen ist recht angetan von dem Neuankömmling - und das nicht nur rein beruflich. Und auch die Kollegen Stephanie (Ilfenesh Hadera), Ronnie (Jon Bass) und C.J. (Kelly Rohrbach) kämpfen nicht nur mit den Wellen, sondern auch mit privaten Problemen und der ein oder anderen Liebelei. All das muss aber bald beiseite gewischt werden, denn als Mitch und Matt einer kriminellen Verschwörung auf die Spur kommen, die ihren Strand bedroht, müssen sie als Team perfekt funktionieren...

 


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

The Party

Sehen Sie „The Party“ im Savoy Bordesholm

Do, 05. Okt., 20:00 Uhr
Fr, 06. Okt., 20:30 Uhr

6 € , ermäßigt 4,50 €

Großbritannien 2017
Regie: Sally Potter
Darsteller: Kristen Scott Thomas, Timothy Spall, Patricia Clarkson
Länge: 68 Minuten • FSK: ab 12

Janet (Kristin Scott Thomas) wurde von ihrer Partei als Gesundheitsministerin im Schattenkabinett nominiert. Das will die Politikerin mit ihrem Mann Bill (Timothy Spall) sowie einigen Gästen feiern.

Janets beste Freundin April (Patricia Clarkson) ist mit ihrem deutschen Partner Gottfried (Bruno Ganz) gekommen, auch das lesbische Paar Martha (Cherry Jones) und Jinny (Emily Mortimer) und der Banker Tom (Cillian Murphy) sind erschienen, letzterer allerdings ohne seine Frau Marianne und in einem äußerst nervösen Zustand. Doch Tom ist nicht der einzige, der sich merkwürdig verhält: Bill ist geistig abwesend und erträgt den Abend nur mit Alkohol, die ehemalige Idealistin April stichelt mit bissigen Kommentaren gegen ihren sanftmütigen Mann und die anderen Anwesenden und Martha und die schwangere Jinny kabbeln sich wegen ihrer unterschiedlichen feministischen Ansichten. Es wird ein Abend der großen Enthüllungen...

 


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Final Portrait

Sehen Sie „Final Portrait“ im Savoy Bordesholm

So, 08. Okt., 20:00 Uhr
Mo, 09. Okt., 20:00 Uhr

6 € , ermäßigt 4,50 €

Großbritannien, Frankreich 2017
Regie: Stanley Tucci
Darsteller: Geoffrey Rush, Armie Hammer, Tony Shalhoub
Länge: 94 Minuten • FSK: ohne

Im Jahr 1964 ist Alberto Giacometti (Geoffrey Rush) einer der bedeutendsten Maler und Bildhauer in Europa. Dementsprechend geschmeichelt fühlt sich sein guter Freund, der junge Schriftsteller und Kunstliebhaber James Lord (Armie Hammer), als er gefragt wird, ob er für das neue Porträt des Meisters Modell sitzen will.

Doch Lord muss schnell feststellen, dass das Modellsitzen wesentlich länger dauert als erwartet, denn Giacomettis Schaffensprozess ist zwar manchmal faszinierend und intensiv, aber genauso oft auch völlig chaotisch und irritierend. So zieht sich die Entstehung des Bildes über Wochen hin, weil der ebenso anspruchsvolle wie exzentrische Maler seine Fortschritte immer wieder rückgängig macht, sich gerade nicht in Stimmung fühlt oder anderweitig beschäftigt ist – etwa mit seiner Geliebten Caroline (Clémence Poésy) oder seiner Gattin Annette (Sylvie Testud).

 


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Sie nannten ihn Spencer

Sehen Sie „Sie nannten ihn Spencer“ im Savoy Bordesholm

Do, 12. Okt., 20:00 Uhr

6 € , ermäßigt 4,50 €

Deutschland 2017
Regie: Karl-Martin Pold
Darsteller:
Länge: 125 Minuten • FSK: ohne

Mischung aus Road-Movie und Dokumentation über Schauspielikone Bud Spencer: Zwei riesige Bud-Spencer-Fans, Marcus Zölch und Jorgo Papasoglou, versuchen sich ihren Lebenstraum zu erfüllen, nämlich ihr Idol einmal persönlich kennenzulernen.

Dazu unternehmen die beiden Freunde eine Reise quer durch Europa, bei der sie zahlreiche Weggefährten von Carlo Pedersoli, wie Spencer mit bürgerlichem Namen heißt, treffen, darunter dessen kongenialen Leinwandpartner Terrence Hill oder Hills deutschen Synchronsprecher Thomas Danneberg. Gleichzeitig gelingt Regisseur Karl-Martin Pold jedoch auch ein Porträt der Schauspieikone Bud Spencer, der vor, neben und nach seiner Filmkarriere noch zahlreiche andere Berufe ausübte, etwa olympischer Schwimmer, Schrifsteller, Erfinder und Modedesigner. Und am Schluss ihrer Reise wartet auf Marcus und Jorgo dann ein ganz besonderes Zusammentreffen...

 


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Der wunderbare Garten der Bella Brown

Sehen Sie „Der wunderbare Garten der Bella Brown“ im Savoy Bordesholm

Sa, 14. Okt., 20:30 Uhr
So, 15. Okt., 20:00 Uhr
Mo, 16. Okt., 20:00 Uhr

6€, ermäßigt 4,50 €

Großbritannien, USA 2017
Regie: Simon Aboud
Darsteller: Jessica Brown Findley, Andrew Scott, Jeremy Irvine
Länge: 92 Minuten • FSK: ohne

Als Kind wurde Bella Brown (Jessica Brown Findlay) vor einem Waisenhaus ausgesetzt und auch sonst verlief das Leben der jungen Frau in alles andere als normalen Bahnen.

Mittlerweile arbeitet Bella als Bibliothekarin, wo sie zwar regelmäßig Besuch von dem schüchtern und tollpatschigen Erfinder Billy (Jeremy Irvine) erhält, aber auch von ihrer kontrollversessenen Chefin Bramble (Anna Chancellor) tyrannisiert wird. Und auch Zuhause droht Ungemach: Ihr grantiger Nachbar Alfie Stephenson (Tom Wilkinson) hat sie bei ihrem Vermieter angeschwärzt, weil ihr Garten völlig verwildert ist. Diesen muss die junge Frau, der Natur und Gartenarbeit ein Graus ist, nun innerhalb eines Monats auf Vordermann bringen. Glücklicherweise ist Alfie Gärtner und hat unter seiner rauen Schale einen weichen Kern. Er ist bereit, Bella zu helfen, wenn sie dafür sorgt, dass sein Koch Vernon (Andrew Scott) wieder zu ihm zurückkehrt…

 


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Madeleine und der Legionär

Sehen Sie „Madeleine und der Legionär“ im Savoy Bordesholm

Mi, 18. Okt., 20:00 Uhr

6 € , ermäßigt 4,50 €

Deutschland 1958
Regie: Wolfgang Staudte
Darsteller: Hildegard Knef, Bernhard Wicki, Hannes Messemer
Länge: 70 Minuten • FSK:

Die junge französische Lehrerin Madeleine Durand hat keine Wahl. Nach dem Überfall durch aufständische Araber in Algerien muss sie sich wohl oder übel drei desertierten Fremdenlegionären und deren Aufseher anschließen.

Die junge französische Lehrerin Madeleine Durand hat keine Wahl. Nach dem Überfall durch aufständische Araber in Algerien muss sie sich wohl oder übel drei desertierten Fremdenlegionären und deren Aufseher anschließen.

   


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

It Was Fifty Years Ago Today

Sehen Sie „It Was Fifty Years Ago Today“ im Savoy Bordesholm

Do, 26. Okt., 20:00 Uhr

6 €, ermäßigt 4,50 €

2017 0
Regie: Alan G. Parker
Darsteller:
Länge: 118 Minuten • FSK: ohne

Regisseur Alan G. Parker beleuchtet den Entstehungsprozess des achten Studioalbums der Beatles: „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“. Bei seiner Erstveröffentlichung im Sommer 1967 glich das Album einer Revolution und auch Dekaden später noch gilt es als Meilenstein der Rock- und Pop-Historie.

Anlässlich des fünfzigsten Jahrestags interviewte Parker Angehörige, Vertraute und Wegbegleiter der Band, um den Hergang und Umstände dieser Geschichtsschreibung nachzuzeichnen und in einen kulturellen Kontext setzen zu können. Unter den Gesprächspartnern befinden sich unter anderem der erste Beatles-Schlagzeuger Peter Best, John Lennons Schwester Julia und der offizielle Biograph der Band, Hunter Davies. Ihre Aussagen unterfüttert Parker mit originalem Archiv-Videomaterial und macht so die Musiker John Lennon, Paul McCartney, Ringo Starr und George Harrison selbst zum Teil seines Films.

 


Kino  •  Musik  •  Theater  •  Seitenanfang

 

Ausstellung: KINO PLAKAT KUNST

Sehen Sie „Ausstellung: KINO PLAKAT KUNST“ im Savoy Bordesholm

Demnächst im Savoy

Die Ausstellung ist seit dem 11.11. zu besichtigen • 0
Regie:
Darsteller:
Länge: 0 Minuten • FSK:

Plakate gehören ins Kino wie die Leinwand und der Projektor. Doch ihre Bedeutung geht über den eigentlichen werblichen Nutzen weit hinaus: Sie sind begehrte Sammlerobjekte, Erinnerungsstücke an besondere Kinoerlebnisse und in einigen Fällen sogar richtige Kunstwerke.

Gerade als Plakate noch in echter Handarbeit in gezeichneter Form gefertigt wurden, entstanden exzellente Starporträts, spannende Symbolplakate oder typografische Plakate, die immer auch ein Spiegel der Moden ihrer Zeit waren. Zahlreiche Werke bekamen gar einen ikonografischen Wert.

Der Kinoverein macht nun den Aufgang und die ehemalige Empore des Savoy zur Galerie und zeigt aus seiner Sammlung deutsche Originalplakate der 50er bis 80er Jahre. Dazu (aus Platzmangel) zahlreiche weitere A3-Nachdrucke, zur besseren Verortung der Expoate in ihrer Entstehungszeit, und Textplakate mit Informationen zum ästhetischen und technischen Wandel der Jahrzehnte und kurzen Porträts einiger herausragender Vertreter unter den Filmplakatgrafikern wie zum Beispiel Hans Otto Wendt, Klaus Dill oder Renato Casaro.

Die Ausstellung ist ab sofort während der Öffnungszeiten des Kinos zu besichtigen.

Der Eintritt ist frei und nicht zwingend an den Besuch einer Veranstaltung gebunden.

   


zum Seitenanfang

Kulturforum Altes Kino – Savoy Kino  •  Schulstraße 7  •  24582 Bordesholm  •  Telefon: 04322 - 1011